Stadtradeln und Fahrradsommer Bad Oeynhausen und Löhne

Die Grünen Bad Oeynhausen weisen auf das Stadtradeln 2017 hin und erklären die Anmeldung dort.

Beim Stadtradeln geht es darum, vom 16. Juni bis 6. Juli 2017 so viele Kilometer wie möglich mit dem Fahrrad zu fahren, gerne in Teams. Die Kilometer werden händisch oder per Smartphone-App erfaßt und an die Stadtradeln-Website übertragen. Die Städte und Teams stehen dabei untereinander im Wettbewerb (für Bad Oeynhausen ist es die dritte Teilnahme am Stadtradeln, für Löhne die achte). Es winken neben gesundheitsfördernder und klimaschützender Fortbewegung auch Preise und Urkunden für die Teilnahme.

Flankiert wird das mit dem von Bad Oeynhausen und Löhne gemeinsam ausgerichteten Fahrradsommer (PDF) vom 3. Juni bis 9. Juli 2017 mit 22 Veranstaltungen.

Presseschau für Mittwoch, den 13. Januar 2016

An Silvesterabend beschossen drei Männer (18, 20, 22) Reisende auf Bahnsteig am Nordbahnhof mit Feuerwerk, eine Leichtverletzte

Am frühen Mittwochabend verlor niederländischer LKW 100 Liter Diesel auf Mindener Straße zwischen Steinstraße und Rehmer Autobahnzubringer

  • Neue Westfälische Bad Oeynhausen:
    Lastwagen verliert Diesel
    – Feuerwehr und Polizei vermuten technischen Defekt; 2016-01-13

Dienstag ab 10 Uhr mußte Feuerwehr sechs Kilometer lange Dieselspur von Mindener Straße Höhe Werre-Park über Dehmer Straße bis Am Meierbach beseitigen, Staus und Behinderungen bis 12 Uhr

  • Neue Westfälische Bad Oeynhausen:
    Dieselspur sorgt für Staus
    – Feuerwehr: Hauptamtliche Wache und die Löschgruppen Dehme und Rehme sind fast zwei Stunden im Einsatz. Der Verursacher ist noch unbekannt; 2016-01-13

Seit 2013 in Notunterkunft Bad Oeynhausen lebender somalischer Asylbewerber (20) von Schöffengericht Herford zu vier Jahren Haft verurteilt, weil er eine 88-Jährige in Porta Westfalica im Sommer 2015 in ihrem Haus vergewaltigte

NW-Themenschwerpunkt Heilquellen: Bürgermeister und Politik planen für 2016 Beschäftigung mit Zukunft der Heilquellen

Jahreshauptversammlung Löschgruppe Werste

Im Jahr 2015 wurde die Löschgruppe Werste 41 mal alarmiert. Sie mußte 12 Brände löschen und 15 technische Hilfeleistungen vornehmen, deren Zahl sich im Vergleich zum Vorjahr (3) deutlich erhöht hat. Auch Verkehrsunfälle nahmen zu.

Die Löschgruppe hat 39 Aktive, davon 19 Atemschutzgeräteträger. Die Jugendfeuerwehr hat 14 Mitglieder. Im Blasorchester spielen 23 Musiker. Insgesamt sind es 136 Mitglieder inklusive Alters-, Ehren- und Fördermitglieder.

Am Sonntag, den 17. Januar von 11 bis 17 Uhr achter Rücken- und Gesundheitstag im Autohaus Bollmeyer, Am Kokturkanal 11

  • Neue Westfälische Bad Oeynhausen:
    Gesundheitstag im Autohaus
    – Wohlbefinden im Fokus: Am kommenden Sonntag gibt es bei Bollmeyer den 8. »Rücken- und Gesundheitstag« mit vielen Informationen, Unterhaltung und Verköstigung; 2016-01-13

Am Dienstag, den 7. Juni 2016 spielt die Big Band der Bundeswehr um 20 Uhr ein Benefizkonzert im Kurpark

Der Eintritt ist frei, es werden Spenden für den Lions Club Bad Oeynhausen (für Musikschule der Stadt Bad Oeynhausen, Ronald-McDonald-Elternhaus, Diakonisches Werk mit Deutschkursen für Flüchtlinge) und die Aktion Lichtblicke der Lokalradios (für Familien in Not) gesammelt. Bereits 2008 und 2012 trat die Big Band der Bundeswehr im Kurpark auf.

Neues Programm der Volkshochschule

Im Jahr 2015 gab es 13000 Unterrichtsstunden in 460 Kursen für 4300 Teilnehmer.

Der jesidische Stammesfürst Kasim S. kämpft als »Löwe von Sindschar« im Nordirak gegen den Daesh/»Islamischen Staat« und machte jetzt 20 Tage Urlaub in Bad Oeynhausen, wo er mit seiner Familie seit 1998 wohnt

Der 63-jährige Kasim S. hat in Bad Oeynhausen lange als Gärter gearbeitet. Beim Kampf gegen den Daesh/»Islamischen Staat« in seiner Heimat im Nordirak unterstehen im 8000 jesidische Soldaten.

Im Herzzentrum bekam ein 21-jähriger Niederländer erst ein Kunst-, dann ein Spenderherz – ein im Herzzentrum arbeitender Chirurg aus den Niederlanden betreute ihn

  • Neue Westfälische Bad Oeynhausen:
    Holländischer Chirurg rettet holländischen Patienten
    – Herz- und Diabeteszentrum: 21-jähriger Krijn K. bekommt erst ein Kunstherz, und dann ein Spenderorgan. Michiel M. ist nicht nur sein Arzt, sondern auch sein Dolmetscher; 2016-01-13

Andreas Edler bloggt über Gefährdung und Behinderung von Fahrradfahrern durch uneinsichtige PKW- und LKW-Fahrer, die unter anderem auf Radwegen parken

Webportale zum Finden von Selbsthilfegruppen im Kreis Minden-Lübbecke und in Nordrhein-Westfalen

(Beide Domainnamen wurden in der Neuen Westfälischen vom 2016-01-13 falsch angegeben.)

Informationsveranstaltung zu Diabetes im Herzzentrum am Mittwoch, den 13. Januar um 16:30 Uhr

  • Neue Westfälische Bad Oeynhausen:
    Leben mit Diabetes
    – Neue Informationsreihe: Beginn ist am 13. Januar im Herz- und Diabeteszentrum; 2016-01-13
  • Herz- und Diabeteszentrum NRW:
    Leben mit Diabetes; 2016-01-12

Löhne

Löhne: Sonntagabend soll ein 82-Jähriger versucht haben, seine 80-jährige Ehefrau zu erwürgen – Nachbarn und Verwandte verhinderten das

Am Sonntag, den 10. Januar 2016 soll gegen 21 Uhr der 82-Jährige versucht haben, seine 80-jährige Ehefrau zu erwürgen.

Nachbarn hörten Hilfeschreie und öffneten zusammen mit verständigten Verwandten des Ehepaares die Wohnung. Den Mann fand man auf seiner Frau kniend im Schlafzimmer. Die Verwandten trennten das deutsche Ehepaar.

Die 80-Jährige wurde leicht verletzt. Eine Mordkommission des Polizeipräsidiums Bielefeld übernahm die Ermittlungen, die schwierig sein sollen, da kein Beteiligter sich äußern wollte. Alkohol soll nicht im Spiel gewesen sein.

Dienstag ab 04:18 Uhr mußten hauptamtliche Feuerwehr und Löschgruppe Löhne-Ort zu einem Fehlalarm in der Dieselstraße und danach Löschgruppe Löhne-Ort zu einer brennenden Mulde mit Grünschnitt an Herforder Straße in Nähe des Markant-Markts

Zum Jahresende 2015 hatte Löhne 40547 Einwohner: mehr Geburten, mehr Zuzüge, mehr Einbürgerungen

347 Geburten im Jahr 2015 (2014: 314). 541 Todesfälle im Jahr 2015 (2014: 509). 2924 Zuzüge und 2307 Wegzüge im Jahr 2015.

281 Hochzeiten im Jahr 2015 (2014: 250) und eine eingetragene Lebenspartnerschaft. Arbeitslosenquote von 3,4 Prozent.

Löhne: Montag, 18. Januar Treffen von Menschen mit Handicap, Arbeitsgruppe soll gegründet werden

Löhne: Abiturienten des städtischen Gymnasiums zeigen Freitag und Sonntag Varieté »AbiTube«

Herford / Löhne: Sonntag 04:25 Uhr war ein Löhner an einer Schlägerei zwischen vier Personen in einer Disko an der Wittekindstraße in Herford beteiligt

Ostwestfalen-Lippe

Kreis Minden-Lübbecke: Kreisverwaltung gibt Handzettel für Flüchtlinge mit Informationen zu Gleichberechtigung und Grundrechten heraus

Den Flyer gibt es in den Sprachen Deutsch, Englisch, Arabisch, Französisch, Russisch und Türkisch. Er wurde von der Stadt Kempten übernommen.

Espelkamp: Dienstagabend wollte Mann einer Spaziergängerin das Smartphone rauben – ihr Mischlingshund biß ihn in den Oberschenkel und er humpelte davon

Vlotho: Dienstag fuhr 19-Jähriger, der erst seit 7 Wochen seinen Führerschein hat, auf Herforder Straße 86 statt 50 km/h, und muß Führerschein für 4 Wochen abgeben und zur Nachschulung

Porta Westfalica: Radfahrerin aus Bad Oeynhausen wurde Montagmorgen angefahren – Auto geflüchtet

Pfingstmontag, den 9. Juni 2014 befuhr gegen 03:30 Uhr morgens eine 46-jährige Radfahrerin aus Bad Oeynhausen den Radweg der Freiherr-vom-Stein-Straße (B61) in Porta Westfalica-Barkhausen in Richtung Bad Oeynhausen.

Die Radfahrerin schilderte folgenden Unfallhergang: Von hinten näherte sich ihr ein Auto, welches auf den Radweg geriet und das Fahrrad streifte. Dadurch sei sie zu Fall gekommen und verletzte sich leicht. Kurz danach hielten zwei Autos am Straßenrand. Eine Person sei ausgestiegen und habe gesagt: »Wir fahren weiter.«

Ein zwischenzeitlich verständigter Rettungswagen brachte die Radfahrerin ins Johannes-Wesling-Klinikum nach Minden.

Die Polizei sucht die beiden Autofahrer sowie weitere Zeugen.

Drei Verkehrsunfälle mit Zweiradfahrern am Freitag und Samstag, drei Verletzte

Freitagnachmittag wurde Radfahrerin bei Zusammenstoß mit Auto an Steinstraße/Wittekindstraße schwer verletzt

Am Freitag, dem 6. Juni 2014 wollte am Nachmittag ein 23-jähriger Seat-Fahrer von der Steinstraße nach rechts in die Wittekindstraße abbiegen. Dabei übersah er eine neben ihm fahrende 17-jährige Radfahrerin, welche ordnungsgemäß den Radweg nutzte.

Auto und Fahrrad stießen zusammen, wobei die Radfahrerin zu Boden stürzte und schwer verletzt wurde. Ein Rettungswagen brachte sie ins Krankenhaus. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 3000 Euro.

Freitagnachmittag wurde Motorradfahrer bei Kollision mit Auto auf Ringstraße schwer verletzt

Am Freitag, dem 6. Juni 2014 befuhren am Nachmittag ein 47-jähriger Autofahrer gefolgt von einem 51-jährigen Motorradfahrer die Ringstraße in Richtung Werster Straße.

Kurz vor der Einmündung kam es aus ungeklärter Ursache zu einer Berührung beider Fahrzeuge. Dabei kam der Motorradfahrer zu Fall und stürzte in den rechten Straßengraben. Das Motorrad fiel auf ihn und verletzte ihn schwer.

Ein Rettungswagen brachte den Motorradfahrer ins Krankenhaus. Die Polizei schätzt den Schaden am Motorrad auf 200 Euro.

Samstagmorgen wurde Radfahrerin bei Zusammenstoß mit Auto an Lessingstraße/Schillerstraße leicht verletzt

Am Samstag, dem 7. Juni 2014 befuhr am Morgen eine 83-Jährige mit ihrem Fahrrad die Lessingstraße in östliche Richtung. An der Einmündung zur Schillerstraße mißachtete sie die Vorfahrt eines von rechts kommenden 62-jährigen Fiat-Fahrers.

Der Autofahrer versuchte durch eine Vollbremsung einen Zusammenstoß zu verhindern. Trotzdem streifte er den hinteren Bereich des Fahrrads, sodaß die Radfahrerin stürzte und leicht verletzt wurde.

Ein Rettungswagen brachte die Radfahrerin vorsorglich ins Krankenhaus Bad Oeynhausen. Das Auto blieb unbeschädigt, am Fahrrad entstand leichter Sachschaden.


Nachtrag: Natürlich analysiert Andreas Edler die Polizeipressemeldungen sprachlich genauso wie die Unfallsituationen zwischen Rad- und Autofahrern verkehrstechnisch fachlich:

Fahrradregistrierung am 6. Juni in Bad Oeynhausen

Am Freitag, dem 6. Juni 2014 bietet die Polizei die kostenlose Registrierung von Fahrrädern von 11 bis 15 Uhr auf dem Inowroclaw-Platz für Bürger aus Bad Oeynhausen, Minden, Porta Westfalica, Hille und Petershagen an.

Dabei werden Beamte des Kriminalkommissariats Kriminalprävention/Opferschutz die Fahrräder mit einer Spezialfolie ähnlich einer TÜV-Plakette versehen. Zur Registrierung mitzubringen sind das Fahrrad, der Personalausweis oder Reisepaß sowie ein Eigentumsnachweis wie zum Beispiel ein Rechnungsbeleg.

Auch wird an das Ausfüllen von Fahrradpässen erinnert. Diese gibt es bei Fahrradhändlern, bei den Radstationen an den Bahnhöfen in Bad Oeynhausen und Minden sowie in den Polizeidienststellen.

Natürlich können weiterhin Fahrräder auf den Polizeiwachen registriert werden.

Presseschau von Freitag, dem 29. Juni 2012

Radfahrer aus Bad Oeynhausen verunglückte tödlich am Donnerstagabend in Löhne

Am Donnerstag, dem 28. Juni 2012 befuhr gegen 22.55 Uhr ein 46-jähriger Radfahrer aus Bad Oeynhausen den Ostensieker Weg in Löhne. Aus noch ungeklärter Ursache kam er auf einer Gefällestrecke in einer Kurve von der Fahrbahn ab und stürzte in den Graben. Dabei verletzte er sich so schwer, daß er an der Unfallstelle verstarb.

Geplante Geschwindigkeitskontrollen der Polizei

Die Polizei im Kreis Minden-Lübbecke plant in Bad Oeynhausen am Montag, dem 2. Juli 2012 Geschwindigkeitskontrollen auf der Ringstraße.

Weiterhin findet am Dienstag, dem 3. Juli 2012 der landesweite 24-Stunden-»Blitz-Marathon« der Polizei statt. In Bad Oeynhausen wird an neun Punkten die Geschwindigkeit kontrolliert werden. 35 Punkte wurden dafür von Bürgern vorgeschlagen und diese werden von der Polizei nach und nach abgearbeitet.

Auch auf den Autobahnen werden am Dienstag verstärkt die Geschwindigkeiten gemessen. So zum Beispiel im Autobahnkreuz Bad Oeynhausen der A2 und im Baustellenbereich der A30.

An Sielstraße geparkter Geländewagen wurde Donnerstagmorgen beschädigt, Verursacher flüchtete

Informationsveranstaltung der Polizei für Senioren im Straßenverkehr am 12. Juli

Vierzigste Innenstadtfete am Freitag und Samstag

Neuer Pressepsrecher der Stadt wurde Donnerstag vorgestellt

Der neue Pressesprecher der Stadt Bad Oeynhausen, Volker Müller-Ulrich, beginnt seine Arbeit am Montag, dem 16. Juli 2012 und kümmert sich auch ganz allgemein um Öffentlichkeitsarbeit und Beschwerdemanagement der Stadt. Er kommt aus Petershagen und war zuvor Moderator bei Radio Westfalica; seine Frau stammt aus Bad Oeynhausen.

Auf die seit März freie Stelle des Pressesprechers hatten sich 140 Personen aus dem ganzen Bundesgebiet beworben.

Dreifachsporthalle im Schulzentrum Süd erhält neues Dach und modernisierte Sanitärbereiche

  • Neue Westfälische: Schnell aufgeschweißt – In der Dreifachsporthalle im Schulzentrum Süd werden Dach und Sanitärbereich modernisiert

Leicht verbesserte Lage auf dem Ausbildungsmarkt gegenüber dem Vorjahr

Gesunkene Arbeitslosenzahlen im Kreis Minden-Lübbecke, gestiegene im Kreis Herford gegenüber dem Vorjahresmonat

Im Arbeitsagentur-Teilbezirk Bad Oeynhausen/Löhne lag im Juni 2012 die Arbeitslosenquote mit 6,2 Prozent besser als im Juni 2011 mit 6,4 Prozent. Sie entwickelte sich in Bad Oeynhausen besser als in Löhne.

Fünfzig Tänzerinnen und Tänzer tanzten Kinofilm Metropolis in Dreifachturnhalle des Schulzentrums Nord

SPD Bad Oeynhausen besuchte Abfallentsorgungsbetrieb Pohlsche Heide

Radfahrer aus Bad Oeynhausen verunglückte tödlich am Donnerstagabend in Löhne

Am Donnerstag, dem 28. Juni 2012 befuhr gegen 22.55 Uhr ein 46-jähriger Radfahrer aus Bad Oeynhausen den Ostensieker Weg in Löhne. Aus noch ungeklärter Ursache kam er auf einer Gefällestrecke in einer Kurve von der Fahrbahn ab und stürzte in den Graben. Dabei verletzte er sich so schwer, daß er an der Unfallstelle verstarb.