Operationssäle im Krankenhaus gesperrt

Die fünf Operationssäle im Krankenhaus Bad Oeynhausen sind bis auf weiteres gesperrt. Bei Grundierungs-Dacharbeiten ist Donnerstagmorgen ein Lösungsmittel in die Klimaanlage und dessen Dämpfe damit in den OP-Bereich geraten, woraufhin 13 Krankenhausmitarbeitern übel wurde. Patienten waren von dem Vorfall nicht betroffen.

Operationen werden verschoben. Für Notfälle steht ein Kreißsaal bereit, in dem Operationen durchgeführt werden können. Ansonsten wird auf Mühlenkreiskliniken-Kapazitäten des Johannes-Wesling-Klinikums in Minden und des Krankenhauses Lübbecke-Rahden zurückgegriffen.

Nachtrag vom 2017-06-02:

Auch am Freitagmorgen blieben die Operationssäle in Bad Oeynhausen gesperrt.

Presseschau von Samstag, dem 19. Januar 2013

Freitagabend wurde Mann in Eidinghausen von zwei Männern mit Messer überfallen und beraubt

Kommunalaufsicht genehmigt und lobt den Haushalt 2013 der Stadt Bad Oeynhausen

Bürgerinitiative Wulferdingsen fordert größere Sicherheit an Kreuzung Glockenbrink, Siedinghausener Straße und Halstener Straße

Bundesarbeitsgerichtsurteil zur Erstattung von Lehrerreisekosten erschwert Finanzierung von Klassenfahrten

  • Neue Westfälische: Klassenfahrt ins Ungewisse – Urteil zur Reisekostenerstattung für Lehrer stellt Schulen vor finanzielle Probleme; 2013-01-19

Westfalen-Blatt-Interview mit Fernsehnachrichtensprecherin, die ehemalige Westfalen-Blatt-Journalistin ist

  • Westfalen-Blatt: »Ich bin kein eitler Mensch« – Dr. Katrin Prüfig ist Nachrichtensprecherin – erste journalistische Erfahrung beim Westfalen-Blatt; 2013-01-19

Verwaltungsgericht Minden: Ehemaliger Vorstandsvorsitzender muß mehr als 12000 Euro an Mühlenkreiskliniken zurückzahlen

Bau der Nordumgehungs-Meerbruchbrücke soll im Frühjahr beginnen, zu Weihnachten abgeschlossen sein

  • BBO zitiert Westfalen-Blatt: Spezieller Stahl – Für Brücke im Meerbruch; 2013-01-17

Ab Februar neuer Chefarzt der Medizinischen Klinik II im Krankenhaus Bad Oeynhausen

Löhne: Vergiftete Köder nahe Werre ausgelegt – vermutlich erneut ein Hund daran gestorben

Löhne: Mitgliederschwund in Vereinen wie Sportvereine oder Männergesangverein

Löhne: Küchenhersteller Siematic kündigt 35 Mitarbeitern

Löhne: Warmhalten auf dem Wochenmarkt im Winter – Autofahrenlernen bei Eis und Schnee

Herford: Straßen.NRW möchte B61 zwischen Füllenbruchstraße und Werre jeweils zweispurig ausbauen

Presseschau von Donnerstag, dem 3. Januar 2013

Erstes Neugeborene Bad Oeynhausens 2013 kam am 2. Januar im Krankenhaus zur Welt

Das erste neugeborene Kind Bad Oeynhausens im Jahr 2013 kam am Mittwoch, dem 2. Januar um 10.30 Uhr per Kaiserschnitt zur Welt. Der Junge Milos wog 4680 Gramm, hatte einen Kopfumfang von 38,5 Zentimetern. Seine Eltern wohnen in Löhne.

Im Jahr 2012 gab es 506 Geburten mit 516 Kindern im Krankenhaus Bad Oeynhausen (2011: 511 Geburten), in zehn Fällen kamen Zwillinge zur Welt.

Chinesischer Nationalzirkus trat am Neujahrstag im Theater im Park auf

Der Chinesische Nationalzirkus trat zum sechsten Mal am Neujahrstag mit 26 Artisten im Theater im Park auf, diesmal mit dem Programm »Feng Shui – Balance des Lebens«. Die Musik wurde von Konstantin Wecker komponiert.

  • Westfalen-Blatt: Alles in Balance – Chinesischer Nationalzirkus zeigt neues Programm am Neujahrstag im ausverkauften Theater im Park; 2013-01-03 (mit 20 Fotos)
  • Neue Westfälische: Wenn die Schwerkraft aufgibt – Chinesischer Nationalcirkus erobert Publikum im Theater im Park mit feindosiertem Feng Shui; 2013-01-03

Amarillo-Mitarbeiter gewannen Gastronomie-Bowling-Turnier an Neujahr

An Neujahr fand das dritte Bowling-Turnier der Bad Oeynhausener Gastronomie und Kneipen im Bünder Bowling-Center »Red Bowl« statt. Es nahmen 70 Mitarbeiter aus den sieben Betrieben Amarillo Dance Club, Brösel, Eßzimmer, Galerie Café Mundos, Hexenhäuschen, New Orleans und Oceans teil. Das Amarillo gewann im Jahr 2013, das Eßzimmer 2012 und das Brösel 2011.

  • Neue Westfälische: Immer in die Vollen – »Amarillo«-Team gewinnt Bowlingturnier der Gastronomen«; 2013-01-03

Neujahr wurde an Grundschule Altstadt geparkter PKW schwer beschädigt

Am Dienstag, dem 1. Januar 2013 parkte eine Frau (78) aus Bad Oeynhausen ihren Citroën von 15.30 Uhr bis 18.30 Uhr auf dem Parkplatz der Grundschule Altstadt an der Paul-Baehr-Straße. Während dieser Zeit wurde ihr Auto angefahren und an der rechten Fahrzeugseite erheblich beschädigt, die Polizei schätzt den Schaden auf 3000 Euro. Der Unfallverursacher hatte sich unerlaubt entfernt, die Polizei sucht Zeugen.

Bundestags- und Landtagsabgeordnete der SPD besuchten den Wittekindshof

Löhne: Zahlreiche Geschwindigkeitsüberschreitungen bei Kontrollen auf der B61/Koblenzer Straße

Die Koblenzer Straße (B61) in Löhne ist als Unfallschwerpunkt bekannt. Zuletzt ereignete sich dort am 17. Dezember 2012 ein tödlicher Verkehrsunfall, als ein 18-Jähriger beim verbotenen Überholen und zu schnellem Fahren in den S-Kurven in den Gegenverkehr geriet.

Aus diesem Grund führte die Polizei am Freitag, dem 28. Dezember 2012 drei Stunden lang Geschwindigkeitskontrollen auf der Koblenzer Straße im Bereich des tödlichen Unfalls um den Krutmühlenweg durch, in dem eine Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h vorgeschrieben ist.

Es wurden etwas mehr als 400 Fahrzeuge kontrolliert, von denen 26 Prozent zu schnell unterwegs waren. In 29 Fällen warem die Geschwindigkeitsüberschreitungen so groß, daß Anzeigen gefertigt werden mußten und die Fahrer Punkte im Verkehrszentralregister Flensburg erhalten werden. Ein Fahrer, der 108 km/h statt der erlaubten 50 km/h fuhr, muß mit einem mehrmonatigen Fahrverbot rechnen.

Mit dem tödlichen Unfall und möglichen Zusammenhängen von Geschwindigkeitsüberschreitungen, Überholverboten, deren Ausschilderung und der Fahrausbildung von Fahranfängern durch Fahrlehrer beschäftigt sich auch Andreas Edler.

Löhne/Bünde: Gedenkabend für den aus Löhne stammenden Komponisten von »Tulpen aus Amsterdam«, Ralf Arnie

  • Neue Westfälische: Tulpen, die Geschichte schrieben – Ralf Arnies "Tulpen aus Amsterdam" kennt jeder / Gedenkabend für Löhner Schlagerkomponist am 19. Januar im Bünder Dammhaus; 2013-01-03

Presseschau von Freitag, dem 1. Juni 2012

Autokollision mit Gegenverkehr auf nasser Detmolder Straße am Freitagmorgen

Am Freitag, dem 1. Juni 2012 fuhr gegen 7.35 eine 23-jährige Frau aus dem Kalletal mit ihrem Auto auf der Detmolder Straße (L772) in Richtung Innenstadt. Im Kurvenbereich »Meierdreh« verlor sie auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Trotz Gegenlenkens geriet sie in den Gegenverkehr und prallte dort mit dem Auto eines 59-Jährigen aus Berlin zusammen.

Die 23-jährige Fahrerin wurde leicht verletzt und wollte selbständig einen Arzt aufsuchen. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mußten abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den Schaden auf 3000 Euro.

Im Bereich der Unfallstelle beträgt die zulässige Höchstgeschwindigkeit bei Nässe 30 Kilometer pro Stunde, mit Gefahrenzeichen wird auf eine Schleudergefahr bei nasser Straße hingewiesen.

A30 Löhne-Gohfeld: Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluß mit zwei PKW, einem LKW und zwei Leichtverletzten

Am Mittwoch, dem 31. Mai 2012 fuhr gegen 22.01 Uhr ein 25-jähriger betrunkener Fahrer eines Fiat von der B61 kommend mit überhöhter Geschwindigkeit auf die A30 auf. Dabei berührte er einen Sattelauflieger hinten rechts, verlor dadurch die Kontrolle über seinen Fiat und schlug entgegen der Fahrtrichtung in die Mittelschutzplanke ein.

Ein nachfolgender 36-jähriger Golf-Fahrer bemerkte den Unfall zu spät und prallte mit dem Front-/Seitenbereich in den Fiat. Zwei Personen wurden leicht verletzt. Dem alkoholisierten Unfallverursacher wurde eine Blutprobe entnommen. Beide PKW waren nicht mehr fahrbereit und mußten abgeschleppt werden. Für die Unfallaufnahme mußte die Autobahn kurzfristig gesperrt werden, die Polizei schätzt den Schaden auf 13000 Euro.

PKW auf Ärztehaus-Parkplatz an Hahnenkampstraße beschädigt und geflüchtet

Am Mittwoch, dem 30. Mai 2012 parkte gegen 7.45 Uhr eine Fahrerin ihren schwarzen Nissan auf dem Parkplatz des Ärztehauses an der Hahnenkampstraße in Eidinghausen. Als sie gegen 12 Uhr zurückkehrte, stellte sie fest, daß der hintere Kotflügel ihres Autos beschädigt worden war. Der Unfallverursacher hatte sich unerlaubt vom Unfallort entfernt. Die Geschädigte erstattete am Donnerstag Anzeige bei der Polizei, die den Schaden auf mehrere hundert Euro schätzt und Zeugen sucht.

Kreisveterinäramt widerspricht Pferdehalter, Pferdehalter widerspricht Tierschützern, Tierschützer kritisieren Kreisveterinäramt

Arbeitslosenstatistik für den Agenturbezirk Herford/Kreis Minden-Lübbecke im Mai 2012

Schlüpfen der Storchenjungen am Großen Weserbogen steht bevor; ein Brutstorch hat ein verletztes Bein

Bislang wenig Nachfrage im Bürgerbüro für den ab 26. Juni auch für Kleinkinder nötigen Reisepaß

  • Neue Westfälische: Paßpflicht für Kleinkinder – Laut EU-Verordnung müssen Kinder bis zwölf Jahren bei Auslandsreisen einen Ausweis haben

Lesung aus Debütroman ehemaliger Bad Oeynhausenerin mit Live-Musikbegleitung am 2. Juni in der Druckerei

Krankenhaus Bad Oeynhausen machte 36000 Euro Gewinn im Jahr 2010

Im Amtsblatt des Kreises Minden-Lübbecke wurden die Bilanzen der Mühlenkreiskliniken für das Jahr 2010 veröffentlicht. Das Krankenhaus Bad Oeynhausen machte 36000 Euro Gewinn; es mußten 1,3 Millionen Euro an Krediten aufgenommen werden, gegenüber 2009 wurden 700000 Euro mehr an Einnahmen erzielt. Das Krankenhaus Lübbecke machte 3,03 Millionen Euro Gewinn, das Krankenhaus Rahden 517000 Euro Verlust und das Johannes-Wesling-Klinikum Minden 5,25 Millionen Euro Verlust.

Die orthopädische Spezialklinik Auguste-Viktoria-Klinik in Bad Oeynhausen machte 2,6 Millionen Euro Gewinn. Damit ist die Bilanz des Verbunds der Mühlenkreiskliniken im Jahr 2010 ungefähr ausgeglichen – für das Jahr 2008 wurde ein Verlust von 30 Millionen Euro angegeben.

Das Westfalen-Blatt berichtete bereits gestern deutlich ausführlicher als die Neue Westfälische heute.

Dreiundvierzigster Porta-Segelflugwettbewerb mit 30 Piloten und 28 Flugzeugen in Vennebeck

Zehnte offene Golf-Stadtmeisterschaften Bad Oeynhausen und Löhne mit 106 Teilnehmern am vergangenen Wochenende

Fußball-Kreisliga A: TSV Minden – SV Eidinghausen-Werste 0:8 am Pfingstmontag, RW Rehme – TuS Volmerdingsen 2:§ am Pfingstsonntag

  • Neue Westfälische: Nur nicht ausruhen – Kreisliga A Minden: Eidinghausen-Werste im Aufwind
  • Westfalen-Blatt: Sieglos-Serie muß enden – Kreisliga A Minden: Rehme will ordentlichen Abschluss – Volmsen schielt auf Rang zwei

Presseschau von Donnerstag, dem 31. Mai 2012

Ein Fahrrad ist eine wichtige Spur nach Tankstellenüberfall im März

Die Polizei sucht Informationen zum Besitzer und den letzten Benutzern eines Fahrrads, welches eine Spur zur Aufklärung eines Tankstellenüberfalls sein könnte.

Am Samstag, dem 17. März 2012 überfiel gegen 23 Uhr ein mit einer Pistole bewaffneter und maskierter Mann die Jet-Tankstelle an der Eidinghausener Straße. Der 21-jährige Angstellte wurde bedroht und erlitt einen leichten Schock, der Täter erbeutete einen dreistelligen Euro-Betrag. Der Räuber flüchtete mit einem von ihm vor dem Eingang zum Kassenraum auf den Boden gelegten Fahrrad, mit welchem er zuvor auch zum Tatort gekommen war.

Einen Kilometer vom Tatort entfernt fanden am nächsten Tag Bewohner eines Hauses in der Straße Im Leingarten an ihrem Carport ein ihnen unbekanntes Fahrrad. Die von ihnen verständigte Polizei konnte nach Auswertung von Videoaufnahmen einen Zusammenhang zwischen diesem Fahrrad und dem Raubüberfall herstellen.

Das Fahrrad ist silberfarben, mit einer Gangschaltung ausgerüstet und hat einen Doppelrahmen. Die Polizei hat ein Foto veröffentlicht und sucht Zeugen.

PKW auf Netto-Parkplatz an Loher Straße beschädigt und geflüchtet

Am Mittwoch, dem 30. Mai 2012 wurde ein blauer VW Golf-Variant um 11.25 Uhr auf dem Parkplatz des Netto-Marktes an der Loher Straße abgestellt. Als der Fahrer gegen 11.40 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er fest, daß es an der linken Seite beschädigt worden war. Die Polizei sucht Zeugen.

Streit zwischen Tierschützern und Pferdehalter: Feuerwehr füllte leere Wassertränken auf

Nachdem zehn Pferde, Ponys und Esel angeblich mehrere Tage kein Wasser bekamen, schickte die Feuerwehr am Pfingstsonntag einen Löschwagen zu den zwei Weiden an der Straße Große Heide, der etwa 1000 Liter Wasser auf mehrere leere Wasserbehälter verteilte. Die Tiere tranken danach. Die Feuerwehr informierte das Kreisveterinäramt, dessen Notdienst für Tierschützer am Wochenende nicht zu erreichen war. Strafanzeigen seien in Vorbereitung.

Der Pferdehalter gab an, daß die Pferde gar nicht seine und die Weiden von ihm nur gepachtet seien und er nicht mehr in Bad Oeynhausen wohne. Er erstattete eine Anzeige gegen einen Tierschützer, den er auf einer Weide entdeckte und der am Sonntag Wasser aus einem Trinkbehälter abgelassen haben soll.

Krankenhaus Bad Oeynhausen machte 36000 Euro Gewinn im Jahr 2010

Im Amtsblatt des Kreises Minden-Lübbecke wurden die Bilanzen der Mühlenkreiskliniken für das Jahr 2010 veröffentlicht. Das Krankenhaus Bad Oeynhausen machte 36000 Euro Gewinn; es mußten 1,3 Millionen Euro an Krediten aufgenommen werden, gegenüber 2009 wurden 700000 Euro mehr an Einnahmen erzielt. Das Krankenhaus Lübbecke machte 3,03 Millionen Euro Gewinn, das Krankenhaus Rahden 517000 Euro Verlust und das Johannes-Wesling-Klinikum Minden 5,25 Millionen Euro Verlust.

Die orthopädische Spezialklinik Auguste-Viktoria-Klinik in Bad Oeynhausen machte 2,6 Millionen Euro Gewinn. Damit ist die Bilanz des Verbunds der Mühlenkreiskliniken im Jahr 2010 ungefähr ausgeglichen – für das Jahr 2008 wurde ein Verlust von 30 Millionen Euro angegeben.

Wittekindshof feiert 125. Geburtstag beim Jahresfest am 3. Juni

Kreis Minden-Lübbecke: Jahresbilanz der Verbraucherzentrale in Minden

Konzert mit Panflöte und Gitarre am 3. Juni in St. Peter und Paul

Bündnis Familie Bad Oeynhausen e.V. verteilt Fragebögen zur Nachmittagsbetreuung von Grundschulkindern

Im Jagdrevier Gohfeld 3 zwischen Siekertal und Bültestraße wurden drei Hochsitze demoliert und eine Kastenfalle gestohlen

Die Deutsche Welle berichtete zum Thema Organspende aus dem Herzzentrum

Fußball-Bezirksliga: Zwei Siege und ein Unentschieden zu Pfingsten für heimische Mannschaften

  • Neue Westfälische: Spannung auf der Zielgeraden – Bezirksliga: Noch drei Spieltage / FCO II stellt Spitzenreiter ein Bein
  • Westfalen-Blatt: Unentschieden auf Mallorca – Fußball-Bezirksliga: FCO-Reserve schafft sich eine gute Ausgangslage – »Wölfe« feiern vor den Finalwochen