Wahlergebnisse in Bad Oeynhausen und im Wahlkreis 133

Am 24. September 2017 fanden in Bad Oeynhausen, Teil des Wahlkreises 133 zusammen mit dem Kreis Herford, die Bundestagswahl und ein Ratsbürgerentscheid für zwei zentrale Trinkwasserenthärtungsanlagen statt.

Ratsbürgerentscheid Trinkwasserenthärtung Bad Oeynhausen

Für mich unerwartet und unerwartet hoch war die Zustimmung zu den beiden zentralen Trinkwasserenthärtungsanlagen mit 13.805 Stimmen (60,34 %) dafür und 9.072 Stimmen (39,66 %) dagegen.

Seltsamerweise lag die Wahlbeteiligung nur bei 57,43 Prozent (23.035 Abstimmende von 40.112 Abstimmungsberechtigten), wohingegen sie in Bad Oeynhausen für die Bundestagswahl bei 72,94 Prozent lag.

Informationen der Stadtwerke zur Trinkwasserenthärtung

Vor der Abstimmung hatten die Stadtwerke Bad Oeynhausen zur Information die folgenden Flyer und PDFs verschickt und online bereitgestellt:

Bundestagswahl 2017

Wahlbeteiligung

Die Wahlbeteiligung lag in Bad Oeynhausen bei 72,94 Prozent (27.059 Wähler von 37.099 Wahlberechtigten), im gesamten Wahlkreis 133 bei 73,66 Prozent (168.667 Wähler von 228.976 Wahlberechtigten).

Direktkandidaten

Stefan Schwartze (SPD) vs. Dr. Tim Ostermann (CDU)

Stefan Schwartze (SPD) konnte zur Bundestagswahl 2013 sein Direktmandat knapp mit 764 Stimmen vor dem Neuling Dr. Tim Ostermann (CDU) verteidigen (66.637 zu 65.873 Erststimmen, 41,30 zu 40,83 Prozent). Tim Ostermann zog über die Landesliste der CDU in den Bundestag ein.

Entsprechend war ein knappes Ergebnis zur Bundestagswahl 2017 zu erwarten. Welches dadurch noch brisanter wurde, daß Stefan Schwartze einen aussichtslosen 35. Platz auf der Landesliste der SPD belegte (zugunsten des Martin-Schulz-Vertrauten Achim Post, der auf Platz 5 der Landesliste kam) und somit das Direktmandat zum Wiedereinzug in den Bundestag holen mußte.

Stefan Schwartze (SPD) erreichte bei der Bundestagswahl 2017 einen Vorsprung von 1634 Stimmen: 61.205 (36,74 %) der Erststimmen zu 59.571 (35,76 %) für Tim Ostermann (CDU). (In Bad Oeynhausen wie in der Stadt Herford lag Tim Ostermann vor Stefan Schwartze, nicht jedoch in den anderen Gemeinden und im gesamten Wahlkreis.) Stefan Schwartze zieht damit zum dritten Mal in den Deutschen Bundestag ein. Für Tim Ostermann reichte der 17. Platz auf der Landesliste der CDU nicht aus.

»Alternative für Deutschland«

Auffallend und etwas verwunderlich ist, daß der Direktkandidat der »Alternative für Deutschland« (AfD) 16.633 Erststimmen und damit 9,98 Prozent erhalten hat. Denn dieser Sebastian Schulze ist – zumindest mir – in unserem Wahlkreis bisher nicht aufgefallen. Was auch daran liegen mag, daß er weit weg in Menden im Sauerland wohnt; sein Bezug zum Wahlkreis ist mir nicht klar.

Seine Wähler scheinen ihm ganz pauschal aufgrund (wohl kaum trotz) seiner Parteizugehörigkeit ihre Stimme gegeben zu haben, ohne sich über seine Hintergründe und Ansichten informiert zu haben.

Auffälligkeiten

Liegt im Wahlkreis bei den Erststimmen die SPD mit Stefan Schwartze vor der CDU mit Tim Ostermann, so ist es bei den Zweitstimmen andersrum, dort führt die CDU mit 52.994 Zweitstimmen (31,73 %) vor der SPD mit 47.940 (28,70 %).

Die in der vergangenen Legislaturperiode in der Großen Koalition zusammenarbeitenden »großen Volksparteien« verloren gegenüber 2013 deutlich an Stimmen. Die CDU von 39,36 auf 31,73 Prozent, die SPD von 34,92 auf 28,70 Prozent.

Das Ergebnis der SPD ist in unserem Wahlkreis mit 28,7 Prozent noch deutlich besser als das bundesweite Ergebnis von 20,5 Prozent.

Die FDP lag zur Bundestagswahl 2013 im Wahlkreis mit 4,2 deutlich unter fünf Prozent; 2017 ist sie mit 11,48 Prozent der Zweitstimmen wieder da und drittstärkste Kraft.

2013 konnte die AfD 3,6 Prozent der Zweitstimmen erreichen, 2017 sind es 10,83 Prozent.

Grüne und Linke konnten ihre Ergebnisse von 2013 ungefähr halten: Grüne von 7,59 auf 6,88 Prozent runter, Linke von 5,81 auf 6,94 Prozent rauf. Sie liegen hier etwas unter den bundesweiten Ergebnissen von 2017 mit 8,9 und 9,2 Prozent.

Die Piratenpartei konnte 2013 2,07 Prozent holen, 2017 waren es nur noch 0,38 Prozent.

Ich hatte die PARTEI (Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative) aufgrund ihrer Werbekampagne als größte unter den Kleinparteien kleiner fünf Prozent erwartet. Deshalb war ich ein wenig erstaunt, daß die Tierschutzpartei vor ihr liegt: 1.222 Stimmen (0,73 %) zu 1.002 Stimmen (0,60 %). (2013 hatte die PARTEI 476 Stimmen und damit 0,29 Prozent.)

Frank Schäffler aus Bünde war bereits von 2005 bis 2013 für die FDP im Bundestag und zieht erneut über die Landesliste der FDP-NRW ein.

Sonstiges

Verwendet wurde nicht die vom Chaos Computer Club kürzlich untersuchte und als unsicher kritisierte Wahlmanagementsoftware PC-Wahl, sondern wie seit vielen Jahren Votemanager – vom selben Hersteller Vote IT.

Presseschau für Montag, den 25. Januar 2016

Montag gegen 10 Uhr mußte Feuerwehr erneut eine Ölspur auf B61 beseitigen, von Vlothoer Straße bis Höhe Kentucky Fried Chicken; erhebliche Verkehrsbehinderungen

  • Neue Westfälische Bad Oeynhausen:
    Kilometerlange Ölspur in der Innenstadt
    – Verkehr: Eine Ölspur quer durch die halbe Stadt verursachte erhebliche Behinderungen. Die Polizei ermittelt; 2015-01-25

Im November 2015 lebten zwei Frauen aus Bad Oeynhausen für drei Wochen in einem Dorf in Kenia

  • Neue Westfälische Bad Oeynhausen:
    Eine Reise nach Afrika
    – Bad Oeynhausenerinnen begeistert von der Herzlichkeit der Kenianer; 2016-01-25

Fotograf Dieter O. aus Eidinghausen baute Fotobox für Selfies und Daumenkinos

Am Wochenende wurde 175 Jahre Evangelischer Kirchenkreis Vlotho gefeiert, eröffnet am Freitag mit Konzert in Eidinghausener Kirche

Zum Konzert vom Freitag bringen Neue Westfälische und Westfalen-Blatt den identischen Artikel wie von der Website des Kirchenkreises.

SPD im Kreis Minden-Lübbecke möchte Einwanderungsgesetz und mehr Investitionen in Polizei, Bildungssystem und berufliche Qualifizierung

Die Neue Westfälische zitiert eine Pressemitteilung des SPD-Kreisverbands Minden-Lübbecke.

Löhne

Abiturienten der Bertolt-Brecht-Gesamtschule zeigten am Wochenende ihr Varieté »Abilymp – wenn Götter gehen«

  • Neue Westfälische Löhne:
    Zwischen Göttern und Schule
    – Varieté: Der Abschlussjahrgang der Bertolt-Brecht-Gesamtschule parodierte Lehrer und sich selbst (mit Fotos); 2016-01-25
  • Westfalen-Blatt Löhne:
    Aufstieg in den Götterolymp geschafft
    – Abiturienten der Bertolt-Brecht-Gesamtschule begeistern mit ihrem umfangreichen Varietéprogramm »Abilymp« (mit 14 Fotos); 2016-01-25

Ostwestfalen-Lippe

Bochum / Vlotho: Prozeß um 2015 in Vlothoer Wald gefundene Leiche hat mit Teilgeständnis begonnen

Hiddenhausen: In Nacht zu Samstag stand Ehepaar mit hochschwangerer Frau auf dem Weg in Herforder Klinikum zwei Stunden auf A30 im Stau, nachdem ein Bus sich auf glatter Fahrbahn quergestellt hatte

Die Tochter kam Samstagnachmittag im Klinikum Herford zur Welt.

Bielefeld: 800 im Jahr 2015 gekaufte Funkmeldeempfänger der Feuerwehr alarmieren nicht zuverlässig

Bielefeld: In Nacht auf Sonntag wurden 68 Personen einer »Bürgerwehr« aus Rocker-, Türsteher- und Hooliganszene von Polizei kontrolliert, sie führten illegale Gegenstände mit

Presseschau für Dienstag, den 19. Januar 2016

Montagabend wurden drei Frauen in Bali-Therme von einem Mann belästigt

Polizei und Wittekindshof warnen vor Betrügern, die sich als Feuerwehr ausgeben und Rauchmelder kontrollieren wollen

Themenschwerpunkt Internetzugang in der Neuen Westfälischen: Zugangsmöglichkeiten für Breitband-Internet mittels (V)DSL, Kabelanschluß, LTE-Mobilfunk oder Satellit

  • Neue Westfälische Bad Oeynhausen:
    Schnelle Wege ins Internet
    – Themenschwerpunkt Breitband: Von VDSL über LTE-Mobilfunk und Kabel-TV bis zu Sat-DSL. Zwischen vier verschiedenen Technologien können Nutzer in Bad Oeynhausen und Löhne wählen, um ins Netz zu gelangen; 2016-01-19

Siehe dazu auch die umfangreichen Artikel auf diesem Blog:

Staatlich anerkannter Verein Donum Vitae bietet Schwangerschaftskonfliktberatung

Vor elf Jahren wurde die Schwangerschaftskonfliktberatung im Oeyn-Haus, Tannenbergstraße 23 (donnerstags von 9 bis 12 Uhr) eröffnet. Dort wird der für Schwangerschaftsabbruch erforderliche Beratungsschein ausgestellt, mittlerweile nimmt aber die Beratung für Sozialleistungen, Verhütung und weitere Hilfsangebote – wie finanzielle Hilfen für Umstandskleidung und Erstausstattung – einen großen Anteil der Zeit und des Geldes in Anspruch.

Im Jahr 2015 suchten 505 Schwangere Hilfe beim Verein. 187 Frauen beantragten finanzielle Hilfe in den Beratungsstellen in Bad Oeynhausen und Minden, die sie mit je etwa 600 Euro auch bekamen. 164 Frauen bekamen einen Zuschuß für die Pille. 1114 Frauen und Paare ließen sich in Bad Oeynhausen und Minden beraten.

Jährlich müssen 141.000 Euro für die Beratungsstellen Bad Oeynhausen und Minden aufgewendet werden. Der Verein wird zu 80 Prozent aus Landesmitteln finanziert, der Kreis steuert einen Zuschuß bei, 16.400 Euro werden durch Spenden finanziert.

Zuletzt spendete die Stadtsparkasse 700 Euro für eine neue Telefonanlage und ein Mobiltelefon.

Westfalen-Blatt interviewte SPD-Stadtverbandsvorsitzenden O. Winkelmann, der nach 12 Jahren im April den Vorsitz abgibt

Neben dem Vorsitz des 300 Mitglieder starken Stadtverbands in Bad Oeynhausen ist der 46-jährige Dr. O. Winkelmann auch SPD-Fraktionschef im Stadtrat und Geschäftsführer des SPD-Kreisverbands Herford.

Neues Programm »Wet« bis 13. März 2016 im GOP-Varieté

Neue Website mit Image-Video der Feuerwehr Eidinghausen-Wöhren

Neue Westfälische sammelt Winterfotos und Anmerkungen zum Winterdienst

  • Neue Westfälische Bad Oeynhausen:
    Winterimpressionen gesucht
    – Leseraktion: Tolle Schneefotos oder Meldungen zum Winterdienst aus Bad Oeynhausen – die Lokalredaktion freut sich auf Ihre Meldungen; 2016-01-19

In Nacht zu Sonntag Einbruch in Haus am Pfauenweg, Tablet-Computer und Handy gestohlen

Löhne

Löhne: Montagabend wurde Gartenhütte an Oppelner Straße bei Brand zerstört, nachdem 100 kg Rindfleisch darin getrocknet werden sollten

Löhne: In Nacht zu Dienstag LKW an Lilienweg aufgebrochen; Werkzeuge, Arbeitsmaschinen, Navigationsgerät und Geldbörse entwendet

Löhne: Abiturienten des Städtischen Gymnasiums zeigten drei Vorstellungen ihres Abschluß-Varietés »AbiTube«

Löhne: Kinderkarneval am 29. Januar im Haus der Begegnung

Löhne: Erste Jahreshauptversammlung des im Oktober 2015 gegründeten Rassegeflügelzuchtverein (RGZV) Löhne

  • Westfalen-Blatt Löhne:
    Kein Zuchtverein von der Stange
    – Neu gegründeter RGZV Löhne hat erste Jahresversammlung – Mitglieder züchten zwölf Hühnerrassen; 2016-01-19

Herford: In Löhne gegründetes Startup Narando entwickelt App, mit der man sich Texte von echten Menschen vorlesen lassen kann

Ostwestfalen-Lippe

Porta Westfalica: Dienstag 20:25 Uhr stürzte LKW An der Pforte auf Bahngleise, Zugverkehr unterbrochen

Herford: Montagabend wurde unverschlossenes Pizzataxi vor Pizzeria an Mindener Straße gestohlen

Straßenverkehrsämter in den Kreisen Minden-Lübbecke, Herford und Lippe konnten Montag wegen Ausfall im Kommunalen Rechenzentrum Lemgo nur wenige Fahrzeugzulassungen bearbeiten

Herford: Samstagmittag demonstrierten Flüchtlinge aus dem ganzen Kreis Herford in Herford gegen die Übergriffe in Köln und anderen Orten an Silvester

  • Westfalen-Blatt: »Wir schämen uns!«
    – Flüchtlinge distanzieren sich von Geschehnissen in der Silvesternacht; 2016-01-19
  • Neue Westfälische Herford:
    Ein „Sorry“ im Schneetreiben
    – Stellungnahme von Flüchtlingen: Rund 40 geflüchtete Männer aus arabischen und orientalischen Ländern distanzieren sich von der Männergewalt in der Silvesternacht und bedanken sich für die erfahrene Hilfe; 2016-01-18

Presseschau von Samstag, dem 30. Juni 2012

Drei Heranwachsende stahlen fünf Spielkonsolen in Bünde

In der Nacht zu Samstag, dem 30. Juni 2012 wurde die Schaufensterscheibe eines Geschäfts in der Bahnhofstraße in Bünde beschädigt und aus den Räumlichkeiten fünf Spielkonsolen gestohlen, die in einem nahegelegenen Versteck wiederaufgefunden wurden.

Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen wurden drei alkoholisierte männliche Heranwachsende im Alter von 18 bis 19 Jahren aus Bünde, Löhne und Bad Oeynhausen von der Polizei festgenommen. Für sie besteht dringender Tatverdacht. Sie wurden zur Polizeiwache Bünde gebracht und Blutproben entnommen. Einer der Verdächtigen hatte eine geringe Menge Betäubungsmittel in seinem Besitz.

Finanzausschuß verabschiedet höhere Elternbeiträge für offene Ganztagsgrundschulen ab Schuljahr 2012/2013

Finanzausschuß vertagte Entscheidung zum Verkauf des Wasserschloßes Ovelgönne wegen Beratungsbedarf in den Fraktionen

Vierzigste Innenstadtfete wurde Freitag eröffnet

SPD-Bundestagsfraktionsvorsitzender Frank-Walter Steinmeier nimmt Samstag Diskussionsveranstaltung zur Organspende teil

Heistermann-Haustechnik zog nach 15 Jahren auf der Lohe nach Löhne-Gohfeld

Neue-Westfälische-Reportage aus privatem Garten mitten in der Stadt

Die Neue Westfälische bringt nach dem Artikel über Telefonwarteschleifenmusik heimischer Unternehmen im Februar erneut eine investigative Reportage samt Fotostrecke über private Gärten in Bad Oeynhausen, diesmal sogar in Serie.

  • Neue Westfälische: Abhängen im Grünen – Im Garten von Rosi und Karl-Heinz T. gibt es viele Möglichkeiten zum Entspannen

Tag der offenen Tür der Technischen Orthopädie der Auguste-Viktoria-Klinik am Samstag

Rückblick auf die heimischen Mannschaften TuS Lohe, FC Bad Oeynhausen II und SuS Wulferdingsen in der Saison 2011/2012 in der Fußball-Bezirksliga

Kreis Herford könnte nach Beitragserhöhung aus Werre-Wasserverband austreten

Der Werre-Wasserverband besteht aus den Kreisen Herford, Lippe, Minden-Lübbecke und der Stadt Bielefeld.

Aus Adlerwarte Berlebeck entflohene Wollkopfgeierdame Wolle fliegt auch im Kreis Minden-Lübbecke

Presseschau von Freitag, dem 29. Juni 2012

Radfahrer aus Bad Oeynhausen verunglückte tödlich am Donnerstagabend in Löhne

Am Donnerstag, dem 28. Juni 2012 befuhr gegen 22.55 Uhr ein 46-jähriger Radfahrer aus Bad Oeynhausen den Ostensieker Weg in Löhne. Aus noch ungeklärter Ursache kam er auf einer Gefällestrecke in einer Kurve von der Fahrbahn ab und stürzte in den Graben. Dabei verletzte er sich so schwer, daß er an der Unfallstelle verstarb.

Geplante Geschwindigkeitskontrollen der Polizei

Die Polizei im Kreis Minden-Lübbecke plant in Bad Oeynhausen am Montag, dem 2. Juli 2012 Geschwindigkeitskontrollen auf der Ringstraße.

Weiterhin findet am Dienstag, dem 3. Juli 2012 der landesweite 24-Stunden-»Blitz-Marathon« der Polizei statt. In Bad Oeynhausen wird an neun Punkten die Geschwindigkeit kontrolliert werden. 35 Punkte wurden dafür von Bürgern vorgeschlagen und diese werden von der Polizei nach und nach abgearbeitet.

Auch auf den Autobahnen werden am Dienstag verstärkt die Geschwindigkeiten gemessen. So zum Beispiel im Autobahnkreuz Bad Oeynhausen der A2 und im Baustellenbereich der A30.

An Sielstraße geparkter Geländewagen wurde Donnerstagmorgen beschädigt, Verursacher flüchtete

Informationsveranstaltung der Polizei für Senioren im Straßenverkehr am 12. Juli

Vierzigste Innenstadtfete am Freitag und Samstag

Neuer Pressepsrecher der Stadt wurde Donnerstag vorgestellt

Der neue Pressesprecher der Stadt Bad Oeynhausen, Volker Müller-Ulrich, beginnt seine Arbeit am Montag, dem 16. Juli 2012 und kümmert sich auch ganz allgemein um Öffentlichkeitsarbeit und Beschwerdemanagement der Stadt. Er kommt aus Petershagen und war zuvor Moderator bei Radio Westfalica; seine Frau stammt aus Bad Oeynhausen.

Auf die seit März freie Stelle des Pressesprechers hatten sich 140 Personen aus dem ganzen Bundesgebiet beworben.

Dreifachsporthalle im Schulzentrum Süd erhält neues Dach und modernisierte Sanitärbereiche

  • Neue Westfälische: Schnell aufgeschweißt – In der Dreifachsporthalle im Schulzentrum Süd werden Dach und Sanitärbereich modernisiert

Leicht verbesserte Lage auf dem Ausbildungsmarkt gegenüber dem Vorjahr

Gesunkene Arbeitslosenzahlen im Kreis Minden-Lübbecke, gestiegene im Kreis Herford gegenüber dem Vorjahresmonat

Im Arbeitsagentur-Teilbezirk Bad Oeynhausen/Löhne lag im Juni 2012 die Arbeitslosenquote mit 6,2 Prozent besser als im Juni 2011 mit 6,4 Prozent. Sie entwickelte sich in Bad Oeynhausen besser als in Löhne.

Fünfzig Tänzerinnen und Tänzer tanzten Kinofilm Metropolis in Dreifachturnhalle des Schulzentrums Nord

SPD Bad Oeynhausen besuchte Abfallentsorgungsbetrieb Pohlsche Heide

Presseschau von Mittwoch, dem 30. Mai 2012

Einbrüche in Immanuel-Kant-Gymnasium und Kindergarten Altstadtmäuse am Wochenende

Am vergangenen Pfingstwochenende wurde in das Immanuel-Kant-Gymnasium und in den Kindergarten Altstadtmäuse eingebrochen. Die Polizei prüft, ob ein Zusammenhang besteht und sucht Zeugen.

Am östlichen Schulgebäude des Immanuel-Kant-Gymnasiums am Grüner Weg wurde ein Fenster aufgehebelt. Mehrere Räume, darunter ein Lagerraum, wurden durchsucht. Bisher wurde festgestellt, daß ein Beamer dabei gestohlen wurde.

Am Kindergarten Altstadtmäuse an der Dr.-Louis-Lehmann-Straße wurde ein Zaun überklettert und versucht, eine Tür aufzubrechen. Dabei wurde jedoch ein Alarm ausgelöst und der oder die Täter flüchtete/n, bevor er/sie ins Gebäude gelangen konnte/n.

A2: Autodieb nach Verfolgung und Warnschüssen in Vlotho festgenommen

Am Mittwoch, dem 30. Mai 2012 wollte die Autobahnpolizei gegen 5.15 Uhr einen schwarzen Audi S4 auf der A2 in Richtung Hannover in Höhe des Autohofs Porta kontrollieren. Der Fahrer folgte zunächst den Anhaltezeichen der Beamten, beschleunigte jedoch kurz vor Erreichen des Anhalteortes und versuchte zu flüchten. Die Polizei verfolgte ihn.

Um sich der polizeilichen Kontrolle zu entziehen, beging der Täter während der Verfolgungsfahrt eine Vielzahl von Verkehrsverstößen. Schließlich verlor er in Vlotho-Uffeln die Kontrolle über das Fahrzeug, kam von der Fahrbahn ab und fuhr in einen Straßengraben. Der Fahrer flüchtete daraufhin zu Fuß.

Die Polizisten verfolgten ihn zu Fuß. Der Täter blieb plötzlich stehen und griff in seine Bauchtasche, woraufhin ein Polizist Warnschüsse in die Luft abgab. Danach konnte der unverletzte 22-Jährige vorläufig festgenommen werden. Bei ihm wurde Reizgas aufgefunden.

Der unfallbeschädigte Audi S4 wurde sichergestellt und erste Ermittlungen ergaben, daß er im Laufe der Nacht in Dortmund gestohlen wurde.

Geschätzte hundert Kilogramm tote Fische in der Werre am Dienstagvormittag

Am Dienstag, dem 29. Mai 2012 wurde am Vormittag eine Vielzahl an toten Fischen in der Werre, am Sielwehr und am Turbinenhaus entdeckt – vorwiegend Brassen.

Da in Löhne am Samstag, dem 26. Mai der dortige Fischerei-Verband eine Tonne Brassen in die Werre ausgesetzt hatte, wird davon ausgegangen, daß eine größere Zahl dieser Tiere das wenig sauerstoffhaltige Werre-Wasser nicht vertragen hat.

Ein Fischsterben durch Chemikalien wurde ausgeschlossen, da dann auch andere Fischarten wie etwa Forelle und Zander betroffen sein müßten. Dennoch wurden zur Sicherheit Wasserproben entnommen.

Zwischen Ostkorso und Kurpark wird eine Boule-Bahn gebaut

AG Natur- und Umweltschutz lud Kindergarten Pusteblume zur Beringung von Schleiereulen auf der Lohe ein

Die Arbeitsgruppe Natur- und Umweltschutz Bad Oeynhausen e.V. lud Kinder des Kindergartens Pusteblume zur Beringung von acht auf der Lohe nistenden jungen Schleiereulen ein.

Volksbank Bad Oeynhausen-Herford präsentierte Jahresbilanz; Verabschiedungen und Wahlen

Sozialarbeiterinnen der Diakonie bitten um Spenden für Jugendprojekt »Generation grenzenlos«

Bei den Ovelgönner Tagen gab es Dienstag Vorträge und Diskussionen zu sozialen Medien

Shanty-Chor »Die Binnenschiffer« singt heute ab 19.30 Uhr bei den Ovelgönner Tagen im Wasserschloß

Weltklassik am Klavier am 10. Juni in der Wandelhalle

Jusos veranstalteten Fußballturnier in Volmerdingsen – Realschule Nord gewann

  • SPD Bad Oeynhausen / Neue Westfälische: Pech und Freude im Norden – Fußballturnier der Jusos in Volmerdingsen durch Fußbruch überschattet

Am Pfingstmontag fand das Sportfest der TG Werste mit 254 Teilnehmern statt

  • Neue Westfälische: Ein schönes Sportfest – Viele Bestleistungen / Lob trotz technischer Probleme / Mehr als 250 Teilnehmer (mit 124 Fotos)
  • Westfalen-Blatt: Tränen trotz Bestmarke – Pfingstsportfest TG Werste: 254 Teilnehmer geben alles – Paderborner schafft DM-Norm

Gute Plazierungen für Turnerinnen des MTV Bad Oeynhausen bei Gau-Einzelmeisterschaften in Herford

Fußball-Westfalenliga: FC Bad Oeynhausen vor letzten Spiel am Sonntag gegen Delbrück

  • Neue Westfälische: Das Ende wird herbeigesehnt – Westfalenliga: FCO personell auf der letzten Rille / Noch ein Spiel, dann ist Schluß
  • Westfalen-Blatt: Es rumort weiter – FCO wartet nach Steuerprüfung auf Fakten – Kuntschik hat ein schlechtes Gewissen

Presseschau von Freitag, dem 25. Mai 2012

Künstler für Parklichter-Konzertfreitag am 3. August vorgestellt

Auf dem Open-Air-Konzert der Parklichter am Freitag, dem 3. August 2012 treten nach ersten Planungen auf:

Ein weiterer Haupt-Act soll noch hinzukommen. Es werden drei Bühnen genutzt.

Auguste-Viktoria-Klinik spendet alte orthopädische Werkstatt nach Kabul, Afghanistan

Deutscher Mühlentag am 28. Mai – Hofwassermühle Siekertal öffnet von 14 bis 17 Uhr

Am Pfingstmontag, dem 28. Mai ist der 19. Deutsche Mühlentag. Im »Mühlenkreis« Minden-Lübbecke öffnen deshalb zahlreiche Mühlen, unter anderem die Hofwassermühle im Siekertal von 14 bis 17 Uhr. Auch die Wassermühle Bergkirchen hat geöffnet.

Kreistagsmitglieder nun auf abgeordnetenwatch.de

Die Kreistagsmitglieder im Kreis Minden-Lübbecke sind jetzt auf abgeordnetenwatch.de öffentlich befragbar.

In Abwesenheit wurde 26-Jähriger für schere Körperverletzung zweier Männer im Zug im Juli 2011 verurteilt

Bereits inhaftierter 24-Jähriger aus Bad Oeynhausen freigesprochen – kein sexueller Mißbrauch einer 13-Jährigen nachweisbar

Ihm vorgeworfene neun Einbrüche in Bad Oeynhausen und Löhne werden bald vor Gericht verhandelt.

Fünf ehemalige Mitarbeiter verklagen insolventen Bildungsträger QBI – der erschien nicht vor Gericht: fünf Versäumnisurteile

Zur Werbung von Knochenmarkspendern wandert Amerikanerin von Kiel über Bad Oeynhausen nach Venedig

Führung durch das Märchenmuseum am 26. Mai um 15.30 Uhr

Stiftung Wittekindshof feiert 125-jähriges Bestehen am 3. Juni mit Jahresfest

Die Stiftung Wittekindshof wurde 1887 gegründet und betreut mit etwa 2800 Mitarbeitern mehr als 3300 Menschen mit Behinderungen.

Diskussionsveranstaltung zur Organspende mit Frank-Walter Steinmeier (SPD) am 30. Juni im Volksbank-Pavillon Eidinghausen

Radfahrerlebnisse an Eidinghausener und Dr.-Neuhäußer-Straße

Andreas Edler berichtet von seinen Radfahrerlebnissen mit anderen Fahrradfahrern und Autofahrern an der Eidinghausener Straße und der Dr.-Neuhäußer-Straße am Freitagmorgen.

Landschaftsverband Westfalen-Lippe: In Erdkunde-Schulbüchern wird Rheinland gegenüber Westfalen bevorzugt behandelt

Presseschau von Donnerstag, dem 24. Mai 2012

Radfahrer bei Zusammenprall mit Auto an Oberbecksener Straße/Königstraße schwer verletzt

Am Mittwoch, dem 23. Mai 2012 befuhr gegen 8.45 Uhr ein 20-jähriger Schüler mit seinem Fahrrad das Verbindungsstück von der Oberbecksener Straße zur Königstraße. Als er die Fahrbahn queren wollte, um auf den linksseitigen Fuß- und Radweg zu gelangen, kollidierte er mit einem entgegenkommenden Ford, dessen 75-jähriger Fahrer gerade von der Königstraße nach rechts in Richtung Oberbecksener Straße abgebogen war.

Der Radfahrer wurde bei der Kollision über das Auto geschleudert und blieb neben ihm schwer verletzt liegen. Nach Erstversorgung durch Rettungskräfte der Feuerwehr wurde er ins Krankenhaus Bad Oeynhausen gebracht. Die Polizei schätzt den Schaden auf 1700 Euro.

Mann Mittwoch von Sattelschlepper an Mindener Straße überrollt, lebensgefährlich verletzt, beide Beine amputiert

Wie bereits gestern berichtet wollte am Mittwoch, dem 23. Mai 2012 gegen 16.30 Uhr ein 71-jähriger Fußgänger die vierspurige Mindener Straße (B61) in Höhe des Werre-Parks an einer Stelle ohne Querungshilfe oder Ampel überqueren. Dabei wurde er von einem aus östlicher Richtung kommenden Volvo-Sattelschlepper aus Polen auf der linken Fahrspur frontal erfaßt, überrollt und mindestens 30 Meter mitgeschleift.

Der LKW-Fahrer bemerkte den Unfall zunächst nicht, sondern wurde von einem 50-jährigen Audi-Fahrer, der auch die Rettungskräfte alarmierte, an einer Ampel darauf aufmerksam gemacht. Beim Eintreffen der Rettungskräfte war der Fußgänger unter einem Reifen eingeklemmt und mußte durch die mit 20 Einsatzkräften angerückte Feuerwehr befreit werden. Der lebensgefährlich verletzte Fußgänger wurde nach notärztlicher Erstversorgung von einem Rettungshubschrauber in ein Klinikum nach Bielefeld geflogen.

Die B61 wurde zur umfangreichen Unfallaufnahme zwischen der Dehmer Straße und Eidinghausener Straße in beide Richtungen bis 20 Uhr gesperrt, was zu langen Staus in und um Bad Oeynhausen führte.

Der verunfallte Fußgänger war nicht ansprechbar und konnte zuerst nicht identifiziert werden. Angehörige des in Rehme lebenden 71-jährigen Familienvaters meldeten sich um 20.30 Uhr bei der Polizei, weil sie ihn vermißten. Er schwebte am Donnerstagnachmittag auf der Intensivstation eines Bielefelder Krankenhauses noch immer in Lebensgefahr; beide Beine mußten ihm amputiert werden. Er soll als »der Dosensammler mit dem Hut« bekannt sein.

Der polnische LKW-Fahrer stand nach dem Unfall unter Schock. Er hatte sich um den Schwerstverletzten bemüht, nachdem er auf den von ihn unbemerkt gebliebenen Unfall hingewiesen wurde. Durch einen Test wurde von der Polizei festgestellt, daß der Fahrer nicht unter Einfluß von Alkohol stand. Zunächst kümmerten sich Rettungskräfte um den LKW-Fahrer und später ein von der Polizei benachrichtigter polnischer Seelsorger.

Polizei und ein Sachverständiger fanden keine technischen Mängel am Sattelschlepper. Vor dem Unfall soll der Fußgänger im Geschäft der gegenüber des Werre-Parks liegenden Aral-Tankstelle gesehen worden sein. Warum er die vierspurige Mindener Straße direkt überqueren wollte und nicht die unweit liegende Ampelanlage nutzte, ist nicht bekannt. Die Polizei sucht Zeugen.

Früherkennungsuntersuchungen für Kinder verursachen beim Jugendamt viel Arbeit und Kosten

Von August 2009 bis April 2012 wurden dem Jugendamt 336 von Eltern versäumte ärztliche Früherkennungsuntersuchungen (U5 bis U9) an ihren Kindern vom Landesinstitut für Gesundheit und Arbeit (LIGA) gemeldet. Jeder Meldung muß das Jugendamt nachgehen, was durchschnittlich 40 Minuten Zeit in Anspruch nimmt. Das Jugendamt konnte in keinem Fall eine Vernachlässigung des Kindes feststellen. In einem Drittel der Fälle wurde sogar eine Früherkennungsuntersuchung vorgenommen, diese jedoch falsch an das LIGA übermittelt.

  • Neue Westfälische: Finanzfalle Früherkennung – Jugendhilfeausschuss diskutiert über Meldepflicht / Jugendamt: Mehrarbeit steht in keinem Verhältnis zum Nutzen

Weserfähre Amanda mit Kran ins Wasser gehoben

Dienstagabend wurde die fast 30 Tonnen schwere Weserfähre Amanda aufgrund ausbleibenden Hochwassers von einen Jumbo-Kran von ihrer Überwinterungsposition an Land ins Weserwasser gehoben. Damit der Kran zur Fähre kommen konnte, mußte eine zweite Brücke aus Stahlplatten angelegt werden.

Bereits im Jahr 2011 mußte die Amanda mit einem Kran in die Weser gehoben werden – damals mußten ihn die Bundeswehr-Pioniere aus Minden mit amphibischen Fahrzeugen übersetzen. In Zukunft wird sie im Winter in einer Mindener Werft geparkt.

Technischer Defekt war Ursache für Brand der Westfalia-Druckerei am Dienstagabend

Brandermittler der Mindener Kriminalpolizei haben Donnerstag festgestellt, daß ein technischer Defekt Dienstagabend Ursache für das Feuer in der ehemaligen Westfalia-Druckerei am Grünen Weg war. Die beschlagnahmte Brandstelle wurde wieder freigegeben.

Ovelgönner Tage am Wasserschloß vom 28. Mai bis 3. Juni

Der Freundeskreis Wasserschloß Ovelgönne veranstaltet vom Montag, dem 28. Mai bis Sonntag, dem 3. Juni die Ovelgönner Tage am und im Schloß.

Am Montag, dem 28. Mai finden ökumenischer Gottesdienst und Mitgliederehrungen statt. Am Dienstag, dem 29. Mai Vorträge zum Thema »Keine Angst vorm Social Web«. Am Mittwoch, dem 30. Mai tritt der Shanty-Chor »Binnenschiffer« auf. Am Donnerstag, dem 31. Mai gibt es einen Vortrag und eine Schloßführung von einem Historiker. Am Freitag, dem 1. Juni findet ein Gottesdienst auf Plattdeutsch statt. Am Samstag, dem 2. Juni und Sonntag, dem 3. Juni veranstaltet die Corona Historica ein mittelalterliches Schloß-Spektakel.

Bad Oeynhausener spielen Räuber Hotzenplotz ab 27. Mai auf der Freilichbühne Porta

Sielhof in Werste soll im August abgerissen werden

Jugendfußballturnier der Jusos und SPD am 25. Mai auf Sportplatz des TUS Volmerdingsen

Sammlung schadstoffhaltiger Abfälle am 26. Mai auf dem Recyclinghof

Fußball-Kreisliga A: SV Eidinghausen-Werste – FT Dützen II 0:0. TuS Bad Oeynhausen – Lahde-Quetzen 4:2

Wiederholten schweren Straftätern zwischen 14 und 25 Jahren droht Führerscheinentzug im Kreis Minden-Lübbecke