Mittwochabend fuhr betrunkener Kleintransporterfahrer gegen Laternenmast an Weserstraße

Am Mittwoch, dem 7. Juni 2017 fuhr gegen 20:10 Uhr ein Kleintransporter von einer leicht abschüssigen Grundstücksausfahrt auf die Weserstraße und überquerte diese. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite fuhr er gegen einen Laternenmast.

Der 52-jährige Fahrer aus Porta Westfalica prallte mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe, da er keinen Sicherheitsgurt angelegt hatte, und verletzte sich leicht. Eine Rettungswagenbesatzung kümmerte sich um ihn und brachte ihn ins Krankenhaus.

Die unfallaufnehmenden Polizisten stellten bei ihm eine Alkoholfahne fest. Auf richterliche Anordnung wurde eine Blutprobe entnommen. Die Beamten stellten seinen Führerschein sicher. Der Schaden wird auf 7.000 Euro geschätzt.

Polizeieinsätze in der Silvesternacht

Vom Abend des Samstag, den 31. Dezember 2016 (Silvester) bis in die Morgenstunden des Sonntag, den 1. Januar 2017 (Neujahr) kam es in Bad Oeynhausen unter anderen zu folgenden Einsätzen der Polizei:

  • Gegen 0:27 Uhr wurde in einen Supermarkt an der Weserstraße eingebrochen. Eine Schaufensterscheibe geriet zu Bruch.
  • An einer Gaststätte in Werste kam es zu einem versuchten Einbruch.
  • Gegen 0:32 Uhr konnte an der Lessingstraße eine Streifenwagenbesatzung mit ihrem Feuerlöscher einen Brand an einem Mülltonnenunterstand löschen und so weiteren Schaden vermeiden.
  • Um 1:32 Uhr entstand ein Heckenbrand an der Ringstraße. Eine Person wurde vorsorglich mit einem Rettungswagen zum Krankenhaus gebracht.
  • Eine Person hatte in einer Gaststätte zu viel Alkohol getrunken und randaliert und mußte die Nacht im Polizeigewahrsam in Minden verbringen.

Insgesamt bearbeitete die Polizei im gesamten Kreis Minden-Lübbecke in der Silvesternacht in der Zeit von 18 bis 8 Uhr 134 Einsätze. Schwerpunkt war die Zeit von 2 bis 7 Uhr und bezog sich bei 50 Einsätzen auf Schlägereien, Randalierern und Sachbeschädigungen. Die Einsatzkräfte wurden zu sieben Bränden gerufen.

Die Polizei hat außerdem in Verkehrskontrollen in der Nacht 163 Fahrzeugführer überprüft. Alle dabei durchgeführten 80 Alkohol- und Drogentests verliefen negativ.

Am Wochenende drei Autos an Rolandstraße, eines an Weserstraße beschädigt

In der Nacht auf Sonntag, den 3. Januar 2016 wurden drei an der Rolandstraße abgestellte Autos von Unbekannten beschädigt. An einem Nissen und an einem Kia wurde jeweils der linke Außenspiegel zerschlagen, an einem VW Golf die Heckscheibe und ein Rücklicht.

Ein Mini, der nicht weit entfernt auf dem Gelände eines Autohauses an der Weserstraße geparkt war, wurde an Motorhaube, Front- und einer Seitenscheibe sowie dem Tankdeckel beschädigt. Dieser Schaden wurde Montagmorgen entdeckt, die Polizei hat als Tatzeit auch die Nacht auf Sonntag im Verdacht.

Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf 4000 Euro und sucht Zeugen.

Mittwochabend Zusammenstoß von Roller und Auto an Niederbecksener und Weserstraße – Rollerfahrer leicht verletzt

Am Mittwoch, dem 18. Juni 2014 wollte am frühen Abend der 50-jährige Fahrer eines Peugeot-Rollers von der Niederbecksener Straße nach links in die Weserstraße einbiegen. Dabei kam es zur Kollision mit dem silberfarbenen Opel eines 73-jährigen Autofahrers. Der Rollerfahrer stürzte und verletzte sich leicht. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus Bad Oeynhausen gebracht. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 1000 Euro.

Außerdem kam es am Mittwoch, dem 18. Juni 2014 zu einer Verkehrsunfallflucht. Zwischen 14 und 19 Uhr parkte ein anthrazitfarbener Renault Megane eines 45-Jährigen auf dem Parkplatz der Musikschule an der Dr.-Louis-Lehmann-Straße. Der Radkasten und Kotflügel hinten rechts wurden beschädigt, der Schaden wird auf 800 Euro geschätzt. Der Unfallverursacher flüchtete vom Unfallort, ohne die Schadensregulierung einzuleiten. Die Polizei sucht Zeugen.