Presseschau von Dienstag, dem 22. Mai 2012

Großbrand zerstörte ehemalige Druckerei an Grüner Weg

Am Dienstag, dem 22. Mai 2012 brannte gegen 18 Uhr die ehemalige Westfalia-Druckerei an der Straße Grüner Weg in der Innenstadt am Schulzentrum Süd. Beim Eintreffen der ersten von Nachbarn alarmierten Einsatzkräfte schlugen bereits Flammen aus dem Dachstuhl des Gebäudes.

Die Feuerwehr benötigte mehr als eine Stunde, um die Flammen zu löschen und angrenzende Bürogebäude zu schützen. Personen waren zur Zeit des Brandausbruchs nicht im Gebäude, welches fast vollständig herunterbrannte. Ein Feuerwehrangehöriger wurde bei den Löscharbeiten leicht verletzt. Nach ersten Schätzungen der Polizei beläuft sich der Schaden auf etwa 250000 Euro. Die Kriminalpolizei hat noch am Abend die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Die Westfalia-Druckerei ist 2008 nach Löhne-Gohfeld umgezogen, seitdem diente das Gebäude am Grünen Weg als Papierlager.

Schwerer Verkehrsunfall auf Eidinghausener Straße mit vier Verletzten

Am Dienstag, dem 22. Mai 2012 wollte gegen 18 Uhr eine 19-jährige Fahrerin eines VW Polo von der Weberstraße auf die Eidinghausener Straße fahren. Dabei übersah sie die Vorfahrt eine 51-jährige Fiat-Fahrerin, die die Eidinghausener Straße in Richtung Norden befuhr. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Autos, der so heftig war, daß sich der Polo überschlug und auf dem Dach lieben blieb.

Beide Fahrerinnen sowie die beiden jeweiligen Beifahrer, ein 18-Jähriger und eine 24-Jährige, wurden verletzt und nach notärztlicher Erstversorgung ins Krankenhaus Bad Oeynhausen gebracht. Sie wurden noch am Abend mit leichten Verletzungen entlassen. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit; die Polizei schätzt den Schaden auf 8000 Euro.

A30/Bünde: Bei Verkehrsunfall im Gegenverkehr ein Toter aus Bad Oeynhausen, ein Schwerverletzter

Am Dienstag, dem 22. Mai 2012 befuhr gegen 18.20 Uhr ein 51-jähriger Mann aus Bad Oeynhausen die A30 in Richtung Osnabrück. Etwa einen Kilometer vor der Anschlußstelle Bünde kam sein VW Sharan in einer Großbaustelle nach links von der Fahrbahn ab, geriet in den Gegenverkehr und stieß dort mit dem PKW eines 49-Jährigen aus Herford zusammen. Angeblich geriet das Auto des 51-jährigen auf eine Absperrung und wurde dadurch in den Gegenverkehr katapultiert; sein Fahrzeug lag mit dem Dach auf der Motorhaube des getroffenen.

Der Mann aus Bad Oeynhausen wurde tödlich verletzt. Der 49-Jährige aus Herford wurde schwer verletzt, an der Unfallstelle von zwei Notärzten wiederbelebt und gegen 19 Uhr mit einem Rettungshubschrauber in das Klinikum Bielefeld-Mitte geflogen.

Beide Autos wurden komplett zerstört; die Polizei schätzt den Sachschaden auf 15000 Euro. Die Fahrbahn in Richtung Hannover der A30 mußte für zirka vier Stunden voll gesperrt werden, anschließend wurde jeweils ein Fahrstreifen für beide Richtungsfahrbahnen freigegeben. Es bildete sich ein mindestens zwei Kilometer langer Stau. Die Bergungsarbeiten dauerten bis in den späten Abend an. Die Feuerwehr war mit 25 Einsatzkräften vor Ort.

Einige im Stau stehende Autofahrer bauten sich unter Zuhilfenahme von Schaufeln und Schotter eine Rampe zwischen alter und neuer Fahrbahndecke, um mit ihren Fahrzeugen wenden und die Autobahn in Gegenrichtung verlassen zu können.

Nachbarschaftsstreit am Mooskamp wegen zweier Kangal-Hunde, Hühner und Grundstückseinfahrt

Die Kangal-Hündin war mehrfach ausgebrochen und hatte inemal einen Nachbarshund gebissen. Das Ordnungsamt stellte ihre Gefährlichkeit fest, seitdem muß sie außerhalb des Hauses Leine und Maulkorb tragen.

Herforder wegen sexuellen Mißbrauchs von drei Jugendlichen aus Bad Oeynhausen zu 3000 Euro verurteilt

Verlegung der Müllabfuhrtermine wegen Pfingstfeiertagen

Aufgrund des Pfingstmontag-Feiertags wird die Leerung der Restmülltonnen und Abholung der gelben Säcke jeweils gegenüber der üblichen Termine um einen Tag nach hinten verschoben.

Benefiz-CD des Kirchenkreises wird am 27. Mai in Dehme mit Klavierkonzert präsentiert

Regionalfest der Stadtsparkasse am 3. Juni auf Schützenfestplatz Südstadt

Die Stadtsparkasse wird 25000 Euro an die Grundschulen Altstadt, Lohe, Rehme und Wichern verteilen – die Anteile für die einzelnen Schulen werden von Teilnehmern an Geschicklichkeits-, Wissens- und Denkspielen bestimmt.

Zur Europameisterschaft öffentliches, gemeinsames Fußballschauen in Bad Oeynhausen

Die Fußball-Europameisterschaft 2012 der Männer findet vom 8. Juni bis 1. Juli in Polen und der Ukraine statt. In der Vorrunde spielt Deutschland am Samstag, den 9. Juni gegen Portugal, am Mittwoch, dem 13. Juni gegen die Niederlande und am Sonntag, dem 17. Juni gegen Dänemark.

In Bad Oeynhausen kann man mindestens die Spiele mit deutscher Beteiligung gemeinsam in der Öffentlichkeit schauen (»Public Viewing«/»Rudelgucken«): CVJM Lohe und evangelische Kirchengemeinde Lohe, CVJM Volmerdingsen und evangelische Kirchengemeinde Volmerdingsen-Wittekindshof, Druckerei (inklusive Finale), New Orleans (alle Spiele). Vielleicht auch jeweils in den Gemeindehäusern der Kirchengemeinden Wichern und Rehme.

Zur Werbung von Knochenmarkspendern wandert Amerikanerin von Kiel über Bad Oeynhausen nach Venedig

Steuerprüfung beim FC Bad Oeynhausen. FC Bad Oeynhausen – 1. FC Gievenbeck 3:4

Ostwestfalen-Lippe: 70 Mordkommissionen seit 2011 gebildet

Das Polizeipräsidium Bielefeld bildete 25 Mordkommissionen im Jahr 2010, 49 im Jahr 2011 und 21 bereits bis jetzt im Jahr 2012.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.