Presseschau von Samstag, dem 19. Januar 2013

Freitagabend wurde Mann in Eidinghausen von zwei Männern mit Messer überfallen und beraubt

Kommunalaufsicht genehmigt und lobt den Haushalt 2013 der Stadt Bad Oeynhausen

Bürgerinitiative Wulferdingsen fordert größere Sicherheit an Kreuzung Glockenbrink, Siedinghausener Straße und Halstener Straße

Bundesarbeitsgerichtsurteil zur Erstattung von Lehrerreisekosten erschwert Finanzierung von Klassenfahrten

  • Neue Westfälische: Klassenfahrt ins Ungewisse – Urteil zur Reisekostenerstattung für Lehrer stellt Schulen vor finanzielle Probleme; 2013-01-19

Westfalen-Blatt-Interview mit Fernsehnachrichtensprecherin, die ehemalige Westfalen-Blatt-Journalistin ist

  • Westfalen-Blatt: »Ich bin kein eitler Mensch« – Dr. Katrin Prüfig ist Nachrichtensprecherin – erste journalistische Erfahrung beim Westfalen-Blatt; 2013-01-19

Verwaltungsgericht Minden: Ehemaliger Vorstandsvorsitzender muß mehr als 12000 Euro an Mühlenkreiskliniken zurückzahlen

Bau der Nordumgehungs-Meerbruchbrücke soll im Frühjahr beginnen, zu Weihnachten abgeschlossen sein

  • BBO zitiert Westfalen-Blatt: Spezieller Stahl – Für Brücke im Meerbruch; 2013-01-17

Ab Februar neuer Chefarzt der Medizinischen Klinik II im Krankenhaus Bad Oeynhausen

Löhne: Vergiftete Köder nahe Werre ausgelegt – vermutlich erneut ein Hund daran gestorben

Löhne: Mitgliederschwund in Vereinen wie Sportvereine oder Männergesangverein

Löhne: Küchenhersteller Siematic kündigt 35 Mitarbeitern

Löhne: Warmhalten auf dem Wochenmarkt im Winter – Autofahrenlernen bei Eis und Schnee

Herford: Straßen.NRW möchte B61 zwischen Füllenbruchstraße und Werre jeweils zweispurig ausbauen

Ehemaliger Fußballnationalspieler Arne Friedrich auf Twitter und in Bad Oeynhausen

Der aus Bad Oeynhausen stammende ehemalige Fußballnationalspieler Arne Friedrich ist seit Freitag, dem 18. Januar 2013 Mitglied im Kurznachrichtendienst Twitter: @arnefriedrich. Er hat ein verifiziertes Benutzerkonto, ist also wirklich der echte Arne Friedrich.

Arne Friedrich spielt seit 2012 in der US-amerikanischen Major League Soccer bei Chicago Fire SC. Wie er am Samstag, dem 19. Januar getwittert hat, befindet er sich derzeit in der alten Heimat Bad Oeynhausen.

Ortseingangsschild: Bad Oeynhausen, Arne-Friedrich-City

Ortseingangsschild: Bad Oeynhausen, Arne-Friedrich-City

Freitagabend wurde Mann in Eidinghausen von zwei Männern mit Messer überfallen und beraubt

Am Freitag, dem 18. Januar 2013 befand sich ein 20-jähriger Mann aus dem Raum Lippe gegen 19 Uhr auf einem Parkplatz In der Wiehwisch in Eidinghausen. Dort wurde er von einem ihm unbekannten Mann angesprochen, der sich mit dem Namen André vorstellte.

Kurz darauf näherte sich ein zweiter Mann, der den 20-Jährigen plötzlich zu Boden riß. Beide Täter forderten die Herausgabe seiner EC-Karte, der 20-Jährige hatte diese nicht bei sich. Einer der Täter zückte daraufhin ein Messer, bedrohte damit den Geschädigten und forderte die Herausgabe von Bargeld. Dieses nahmen die Täter ebenso mit wie ein mitgeführtes Mobiltelefon (Sony Ericsson Xperia ray).

Schließlich erpressten die beiden Täter noch die Herausgabe des Autoschlüssels. Sie öffneten das Auto und entwendeten daraus ein mobiles Navigationsgerät (TomTom XXL).

Die Täter flüchteten mit ihrer Beute zu Fuß in östliche Richtung. Die Polizei sucht Zeugen.

Der Täter »André« war zirka 22 bis 23 Jahre alt, etwa 1,50 Meter groß und mit dunkler Jacker und dunkler Mütze bekleidet. Der zweite Täter war ein südländisch wirkender Typ mit entsprechendem Akzent, er war etwa 21 Jahre alt, einen halben Kopf größer als »André«, schlank mit sportlicher Figur und war mit einem Schal vor dem Mund und einer dunklen Mütze bekleidet.

Kommunalaufsicht genehmigt und lobt den Haushalt 2013 der Stadt Bad Oeynhausen

Die Kommunalaufsicht des Kreises Minden-Lübbecke hat den Haushalt 2013 der Stadt Bad Oeynhausen genehmigt. Sie lobt, daß die Stadt dieses Jahr keine neuen Kredite aufnehmen will, den Schuldenabbau vorantreibt und damit die Zinszahlungen verringert, sowie das Haushaltssicherungskonzept konsequent umsetzt.

Da das Land Nordrhein-Westfalen weniger Schlüsselzuweisungen an Bad Oeynhausen überweist – 2013 etwa 2,5 Millionen Euro weniger als 2012 –, wird der Haushaltsausgleich für ein Jahr später geplant, nämlich erst 2016. Die Kommunalaufsicht erlaubt diese Verschiebung, da die Stadt diese finanzielle Lage nicht selbst verschuldet hat, sondern das Bundesland.

Eine Bedingung für die Genehmigung des Haushalts ist, daß das von der Stadt eingesparte Geld in die Verringerung des Defizits von 6,6 Millionen Euro fließt. Außerdem muß alle vier Monate die Verwaltung der Kommunalaufsicht einen Bericht über die finanzelle Lage vorlegen.

Presseschau von Freitag, dem 18. Januar 2013

Am Immanuel-Kant-Gymnasium wollen dieses Jahr 278 Schüler aus dem doppelten Jahrgang Abitur machen

Die Jahrgangsstufe 13 besuchen 134 Schüler, die Jahrgangsstufe 12 144. Die Schüler werden getrennt unterrichtet. Der doppelte Abiturjahrgang stellt das Immanuel-Kant-Gymnasium vor organisatorische Probleme.

Geplante Geschwindigkeitskontrollen der Polizei am Freitag, derm 25. Januar auf der B61

Die Polizei plant in Bad Oeynhausen am Freitag, dem 25. Januar 2013 Geschwindigkeitskontrollen auf der B61.

Ein Bauingenieur und ehemaliger Staatsbad-Mitarbeiter möchte, daß das Sielwehr erhalten bleibt

Das 1995 erbaute Sielwehr in der Werre wurde zuletzt 1999 für 100000 Deusche Mark saniert. Ein Bauingenieur und ehemaliger Staatsbad-Mitarbeiter will an ihm Schäden festgestellt haben, die dringend repariert werden müßten. Das Staatsbad geht davon aus, daß die Sicherheit des Sielwehrs noch einige Jahre lang gewährleistet ist.

Aufgrund der europäischen Wasserrahmenrichtlinie müßte das Sielwehr abgerissen werden. Eine Absenkung des Werre-Wasserspiegels und die Nutzung des Sielwehrs für ein Wasserkraftwerk sind immer noch im Gespräch.

Ausgabestelle der Tafel Bad Oeynhausen zieht im Februar vom Am Nordbahnhof an den Alter Rehmer Weg 119

  • Westfalen-Blatt: Tafel zieht um – Neue Ausgabestelle am Alten Rehmer Weg 119 – Einweihung im Februar geplant; 2013-01-18

Kartenvorverkauf für zwei Kinderkarnevalsfeiern am 6. und 7. Februar startet

Unternehmensbilanzen müßen zukünftig elektronisch an das Finanzamt übermittelt werden

Verwaltungsgericht Minden: Ehemaliger Vorstandsvorsitzender muß mehr als 12000 Euro an Mühlenkreiskliniken zurückzahlen

Löhne: Stadt befragte 582 ehemalige Löhner nach Gründen ihres Wegzugs

  • Neue Westfälische: Abschied von der Heimat – Die Stadt hat 582 ehemalige Löhner nach den Gründen gefragt, warum sie weggezogen sind

Verfahren wegen Unfallflucht und Kinderpornographiebesitz gegen Löhner vorläufig eingestellt

Am Donnerstag, dem 17. Januar 2013 wurde das Verfahren gegen einen 25-Jährigen aus Löhne vorläufig eingestellt, weil er sich noch vor dem Landgericht Bielefeld wegen 87 Fällen gewerbsmäßiger Bandenhehlerei verantworten muß.

Dem Mann wurde vorgeworfen, im Juli 2012 an der Walderseestraße in Bad Oeynhausen beim Rückwärtsfahren mit seinem Auto ein anderes gerammt und schwer beschädigt zu haben und dann geflüchtet zu sein. Der Angeklagte gab an, daß möglicherweise ein Freund sich an dem Tag das Auto geliehen haben könnte.

Wegen der Fälle der gewerbsmäßigen Bandenhehlerei wurde im November 2012 seine Wohnung in Löhne durchsucht. Auf einer sichergestellten Festplatte fanden Beamte sechs kinderpornographische Videos. Der Angeklagte gab an, daß er die Festplatte zuvor an einen Bekannten verliehen und danach nicht mehr benutzt habe.

Löhne: Hochzeitsmesse am 26. und 27. Januar in der Villa Meyer

  • Neue Westfälische: Die Messe zum Ringtausch – 15. Löhner Hochzeitstage am 26. und 27. Januar in der Villa Meyer; 2013-01-18

Porta Westfalica: Brand eines Fachwerkhauses Sonntagabend war Brandstiftung; Mordkommission ermittelt; 10000 Euro Belohnung ausgesetzt

Schneeräumen der Geh- und Radwege an Eidinghausener Straße – Zuständigkeit von Stadt oder Stadtwerken?

Andreas Edler berichtet in seinem Blog von teils gut, teils schlecht geräumten (benutzungspflichtigen) Geh- und Radwegen an der Eidinghausener Straße. Dafür sind an fast allen Stellen Anwohner verantwortlich.

Er fragt die Stadtverwaltung und die Stadtwerke, wer das kontrolliert und für Brücken, an denen keine Anwohner wohnen, zuständig ist. In den Antworten von Verwaltung und Stadtwerken offenbaren sich Unstimmigkeiten.

Presseschau von Donnerstag, dem 17. Januar 2013

Presseschau von Donnerstag, dem 17. Januar 2013

Polizei bietet wieder Informationsveranstaltung für ältere Verkehrsteilnehmer an

Der Schwerpunkt der kostenlosen, anmeldungspflichtigen Informationsveranstaltung für ältere Kraftfahrer soll dieses Mal auf dem Thema »Mit dem Fahrrad unterwegs« liegen. Neben Terminen in Minden, Porta Westfalica und Hüllhorst gibt es einen in Bad Oeynhausen am Montag, dem 4. Februar 2013 um 14 Uhr im Innovationszentrum Fennel.

Jugendparlament machte dem Bürgermeister Schulen und Verkehr betreffende Vorschläge

NP-Discountmarkt wurde Mittwoch am ehemaligen Standort des WEZ in Wulferdingsen eröffnet

Kostümverleih »Klimbim« bezog Neubau in Eidinghausen

Auf 11000 Quadratmetern werden 7000 Kostüme und Zubehör zum Verleih angeboten, zum Beispiel für Karneval, Oktoberfest und Weihnachten.

  • Neue Westfälische: Närrische Modewelt – Kostümverleih »Klimbim« bezieht Neubau in Eidinghausen / Von Kinder- bis Übergrößen; 2013-01-17

Mittwoch feierte Herz- und Diabeteszentrum seinen dritten Neujahrsempfang im Theater im Park

Im vergangenen Jahr 2012 wurden im Herz- und Diabeteszentrum 37000 Patienten behandelt und knapp 600 Operationen durchgeführt. Das HDZ hat etwa 2000 Mitarbeiter.

Epiphaniaskonzert fand in Werster Kirche statt

Besuchsdienst der Kirchengemeinde Eidinghausen-Dehme wurde in Gottesdienst geehrt

45 ehrenamtliche Mitglieder führen im Jahr rund 500 Gemeindebesuche in Eidinghausen und Dehme durch, besonders alten, gebrechlichen oder behinderten Menschen.

Arbeitgeber-Umfrage zeigt Ausblick auf das Jahr 2013 im Kreis Minden-Lübbecke

  • Westfalen-Blatt: Verhalten zuversichtlich – Arbeitgeberverband Minden-Lübbecke erwartet 2013 ein moderates Wirtschaftswachstum; 2013-01-17

Löhne: Funktionierender Winterdienst; kleinere Probleme mit Müllabfuhr

Porta Westfalica: Labrador-Hund führte Frauchen zu in Weser liegender hilfloser Frau

Lübbecke: Im Fundbüro abgegebene Smartphones werden auf Versteigerung auf Werkseinstellungen zurückgesetzt

Es bleiben Zweifel bestehen, ob mit dem Zurücksetzen auf Werkseinstellungen wirklich alle Daten auf den Smartphones gelöscht werden.

Vlotho/Porta Westfalica: Festival »Umsonst und Draußen« findet 2013 nicht statt

Der Veranstalter Umsonst und Draußen Kultur e.V. Vlotho hat das Festival »Umsonst und Draußen« in Porta Westfalica-Veltheim für das Jahr 2013 abgesagt. Es sollen sich nicht genug Helfer gefunden haben. Im Jahr 2014 soll es wieder stattfinden, vom 1. bis 3. August – dafür werden bereits jetzt Helfer gesucht.

Presseschau von Montag, dem 14. Januar 2013

Freitag wurde Mann gefaßt, der Mittwoch Discounter an Weserstraße überfallen haben soll

Von Sonntag 16 Uhr bis Montag 10 Uhr zehn Verkehrsunfälle aufgrund Glätte in Bad Oeynhausen

Nach dem Wintereinbruch der vergangenen Tage und dem Einsetzen des Schneefalls am Sonntagnachmittag, wurden von Sonntag, dem 13. Januar 2013 16 Uhr bis Montag, 14. Januar zehn Uhr der Polizei zehn Glätteunfälle, alle mit Blechschäden, in Bad Oeynhausen gemeldet – die häufigsten im Kreis Minden-Lübbecke mit insgesamt 38 Verkehrsunfällen.

Zustand der Rad- und Gehwege nach Schneefall in Bad Oeynhausen

Andreas Edler berichtet, daß nach dem Wintereinbruch die Eidinghausener Straße am Montagmorgen in Bad Oeynhausen gut geräumt und abgestreut war, viele Anwohner jedoch die Rad- und Gehwege nicht sorgfältig genug gesäubert hatten.

CVJM-Gruppen sammelten Samstag Weihnachtsbäume und Spenden

  • Neue Westfälische: »Her mit dem Baum« – CVJM sammelt Weihnachtsbäume ein / Spenden für guten Zweck; 2013-01-14

Sonntag kamen mehr als 800 Besucher zu den fünften Rücken- und Gesundheitstage im Autohaus Bollmeyer

  • Neue Westfälische: Muskeltraining im Autohaus – Hunderte Besucher informieren sich bei fünften Rücken-und Gesundheitstagen; 2013-01-14

Laienspielgruppe CVJM Bergkirchen führte Samstagabend Premiere von »Das alte Feuerwehrlied« im Theater im Park auf

Besuchsdienst der Kirchengemeinde Eidinghausen-Dehme wurde in Gottesdienst geehrt

45 ehrenamtliche Mitglieder führen im Jahr rund 500 Gemeindebesuche in Eidinghausen und Dehme durch, besonders alten, gebrechlichen oder behinderten Menschen.

Kosmetikseminar für Krebspatientinnen am 24. Januar in der Klinik Bad Oexen

Löhne: Volkshochschule feierte zehnjähriges Bestehen

In zehn Jahren haben 70000 Teilnehmer an 6000 Kursen 100000 Unterrichtsstunden belegt.

Porta Westfalica-Nammen: Fachwerkhaus und zwei Autos in der Nacht ausgebrannt, Brandstiftung wahrscheinlich – versuchtes Tötungsdelikt

Hille: Sonntagabend landete Dieseldieb mit seinem Auto bei Glätte im Straßengraben, flüchtete zu Fuß

Winterdienst in Herford hatte nicht mit Schnee und Eis gerechnet

Freitag wurde Mann gefaßt, der Mittwoch Discounter an Weserstraße überfallen haben soll

Am Freitag, dem 12. Januar 2013 haben Zivilfahnder der Polizei gegen 11.30 Uhr einen 28-jährigen Mann auf der Klosterstraße in der Innenstadt Bad Oeynhausens widerstandslos festgenommen. Er wird aufgrund mehrerer Zeugenaussagen und weiterer Ermittlungen dringend tatverdächtigt, am Mittwochmorgen, dem 9. Januar den Aldi-Markt an der Weserstraße bewaffnet überfallen zu haben.

Außerdem wird geprüft, ob der Mann die Raubüberfälle auf den Getränkemarkt Lösch-Depot an der Weserstraße am Samstagmittag, dem 5. Januar sowie auf den WEZ-Getränkemarkt an der Weserstraße am Samstagabend, dem 24. November 2012 verübt hat.

Möglicherweise ist er auch an weiteren Raubüberfällen in den letzten Wochen beteiligt gewesen, bei denen zwei Täter aufgetreten sind: Überfälle auf einen Gold- und Schmuckhändler im City-Center am 14. November, den Netto-Markt an der Loher Straße am 29. November, das Arcadia-Hotel an der Morsbachallee am 22. Dezember und den Jibi-Markt in Volmerdingsen am 29. Dezember 2012.

Der Mann war bereits wegen Betäubungsmitteldelikten polizeibekannt. Er ist bei seiner Mutter in Bad Oeynhausen gemeldet, hält sich dort jedoch nicht regelmäßig auf. Er schweigt zu den Vorwürfen und befindet sich derzeit in Untersuchungshaft.

Nachtrag vom Dienstag, dem 15. Januar 2013: Meldungen aus Westfalen-Blatt und Neuer Westfälischen.