Presseschau von Freitag, dem 4. Januar 2013

Kinderkardiologe aus Bad Oeynhausen schult Kollegen in Minsk, Weißrußland

Der Kardiologe ist Leiter des Kinderherzkatheterlabors im Herz- und Diabeteszentrum NRW und vermittelt seit mehr als vier Jahren Wissen über schonende Herzkatheterverfahren in Kliniken vieler Länder.

Wersterin nahm zwei im Ausland mißhandelte Hunde auf und pflegt sie

Nach gefährlicher Körperverletzung muß Angeklagter zur Drogenberatung

Am Donnerstag, dem 3. Januar 2013 wurde im Amtsgericht Bad Oeynhausen wegen gefährlicher Körperverletzung verhandelt. Ein 26-jähriger Mann aus Bad Oeynhausen soll im März 2012 einen 48-jährigen Mann in einem Treppenhaus in einem Haus in Dehme in die Rippen getreten haben. Auslöser soll ein Streit über Mietschulden gewesen sein. Aufgrund unterschiedlicher (Zeugen-)Aussagen konnte keine Klarheit erlangt werden.

Da der Angeklagte seine bisherigen Bewährungsauflagen weitgehend, aber nicht vollständig nachgekommen war, soll er wieder eine Drogenberatungsstelle besuchen. Hält er die Bewährungsauflagen diesmal ein, wird das Verfahren in einem halben Jahr eingestellt.

Aufruf zur Vogelzählung »Stunde der Wintervögel« am Wochenende

Statistik der Arbeitsagentur Herford für Dezember 2012 in den Kreisen Herford und Minden-Lübbecke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.