Informationsveranstaltung zum Internetausbau am 11.5., 18 Uhr, Bürgerhaus Rehme

Die Deutsche Telekom informiert am Montag, dem 11. Mai 2015 um 18 Uhr im Bürgerhaus Rehme, Hermann-Löns-Straße 28, über den Ausbau des Breitband-Internets in Bad Oeynhausen im Jahr 2015. In der Bürgerversammlung können Fragen gestellt werden.

Nachtrag vom 2015-03-12: Die Neue Westfälische hatte das Datum mehrmals falsch angegeben: erst »Mittwoch, 11. März«, dann »Mittwoch, 11. Mai«. Das wirkliche Datum der Veranstaltung ist Montag, der 11. Mai 2015.

Nachdem Einwohner und Unternehmen seit langem über viel zu langsame Internetgeschwindigkeiten in großen Teilen Bad Oeynhausens klagen, sind Verhandlungen des Wirtschaftsförderers und der Stadtverwaltung mit der Deutschen Telekom nach zwei Jahren mittlerweile recht erfolgreich verlaufen – obwohl es 2014 noch schlecht aussah.

Die Deutsche Telekom wird bis November 2015 die Strecken zwischen der Vermittlungsstelle und grauen Kabelverzweiger-Schaltschränken am Straßenrand mit etwa 80 Kilometern Glasfaser anstatt Kupferkabel ausstatten. Das soll wo möglich in vorhandenen Rohren geschehen, Tiefbauarbeiten sollen die Ausnahme bleiben. 107 Kabelverzweiger sollen ausgetauscht oder neu aufgebaut werden.

Allerdings ist der Ausbau derzeit nur für den Telefonvorwahlbereich 05731 geplant. Die Verwaltung bemüht sich auch um eine Lösung für den Vorwahlbereich 05734 – Wulferdingsen (Bergkirchen), Volmerdingsen.

Nach Fertigstellung im November 2015 sollen Tests und die Vermarktung der höheren Internetbandbreite im Dezember 2015 beginnen – mit höheren Kosten für die Kunden. Auch andere Telefonie- und Internetanbieter als die Deutsche Telekom sollen Zugriffsmöglichkeiten auf das aufgerüstete Netz erhalten.

Da die Geschwindigkeit beim Endkunden jedoch entscheidend von der Länge seiner Kupferleitung zum Kabelverzweiger abhängt, wird für die meisten Nutzer immer noch eine versprochene Höchstgeschwindigkeit von 100 Megabit pro Sekunde beim VDSL-Vectoring, wie dann in unmittelbarer Nähe zum Kabelverzweiger möglich, ein Traum bleiben.

Für Gebiete, die weiterhin nur langsames Internet erhalten, könnten politischer Druck, Gründung von Bürgernetzinitiativen und Richtfunk etwa per Freifunk Möglichkeiten sein, mittel- bis langfristig eine etwas bessere Internetversorgung zu erreichen.


  • Neue Westfälische Bad Oeynhausen: Bürgerversammlung zu schnellem Internet – Am 11. März im Rehmer Bürgerhaus; 2015-02-28
    Nachtrag vom 2015-03-12: Die Neue Westfälische hatte das Datum mehrmals falsch angegeben: erst »Mittwoch, 11. März«, dann »Mittwoch, 11. Mai«. Das wirkliche Datum der Veranstaltung ist Montag, der 11. Mai 2015.
  • Neue Westfälische Bad Oeynhausen: Ausbau für schnelles Internet beginnt – NW-Leser hofft auf zügige Aufstockung; 2015-02-06
  • Neue Westfälische Bad Oeynhausen: Viel schneller ins Internet – Telekom verlegt im Stadtgebiet Glasfaser / Ab Dezember Testlauf; 2015-01-31

Aus dem Jahr 2014: