Stromausfall in Gütersloher Rechenzentrum sorgt für zahlreiche Ausfälle bei Telefon, Internetzugang und großer Websites

Am Samstagmorgen, dem 21. November 2015 meldeten zahlreiche Internetnutzer – besonders aus Ostwestfalen, Münsterland und dem Ruhrgebiet – Störungen ihrer Telefonie (Mobilfunk und Festnetz) und Internetzugänge (Mobilfunk und Festnetz/DSL) bei O2 und Resellern oder Marken wie 1&1, E-Plus oder Fonic.

Weiterhin waren zahlreiche deutschsprachige Websites weltweit nicht erreichbar, zum Beispiel von großen Medien wie Spiegel Online, Focus Online, blick.ch, wetter.com, Maxdome, fussball.de, tv-spielfilm.de, und viele mehr.

Ostwestfälische Telekommunikationsinfrastrukturapokalypse

Gegen Mittag wurde bekannt, daß ein Stromausfall in einem Rechenzentrum in Gütersloh Ursache für die Ausfälle war. Bei dem Stromausfall, wohl nach Wartung der Unterbrechungsfreien Stromversorgung, wurde ein Switch für die Internetanbindung nach Außen beschädigt (ein Lichtwellen-Multiplexer (LWL-Multiplexer)) und mußte ausgetauscht werden, woran noch bis in den Samstagabend gearbeitet wurde. Gleichzeitig wurden viele Websites in andere Rechenzentren umgezogen bzw. über eine andere Internetanbindung verfügbar gemacht, womit sie am Nachmittag wieder erreichbar waren.

Bei dem Rechenzentrum handelt es sich um eines der größten in Europa, welches in den 1990ern von Mediaways aufgebaut wurde. Mediaways gehörte zu Bertelsmann, schon damals wurden dort viele Online-Medien gehostet. Im Jahr 2001 wurde Mediaways an Telefonica verkauft – O2 und E-Plus gehören zu Telefonica. Das Hosting-Geschäft der Telefonica Germany Online Services GmbH (TOS) und damit das Rechenzentrum wurde 2013 von Host Europe übernommen (Marke Plusserver). Betrieben wird das Rechenzentrum von der zu Bertelsmann gehörigen Arvato Systems.

Der O2-Reseller Easybell berichtete auf seiner Störungswebsite und auf Twitter, daß ein beschädigtes Glasfaserkabel zwischen Bielefeld und Düsseldorf für die Ausfälle in den Postleitzahlbereichen 3, 4 und 5 verantwortlich sei. Laut O2 auf ihrer Facebookseite war für die Ausfälle bei O2 der Stromausfall und Schaden im Rechenzentrum Gütersloh Ursache.

Medienberichte

Nachtrag vom 2015-11-24: Spiegel Online berichtet über seinen Ausfall:

Bei teltarif.de gibt es Hintergründe zum Ausfall:

Die Neue Westfälische Gütersloh hat einen Artikel nachgeschoben:

Auch Freifunk Gütersloh hat einen Teil seiner Infrastruktur in dem Rechenzentrum und war vom Ausfall betroffen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.