Löhne: Zwei große Feuerwehreinsätze in der Silvesternacht

In Löhne mußte die Feuerwehr in der Silvesternacht zu zwei großen Einsätzen ausrücken:

An Silvester, Samstag, den 31. Dezember 2016 stürzte kurz vor Mitternacht ein ungefähr vier Meter hoher Baum auf die Bahnhofstraße. Die Feuerwehr machte die Straße wieder frei.

An Neujahr, Sonntag, den 1. Januar 2017 brannte gegen 6:45 Uhr der Dachstuhl eines Einfamilienhauses am Urnenkamp. Die Bewohner wurden durch Rauchmelder geweckt. 50 Feuerwehrleute der hauptamtlichen Wache und aus den Löschgruppen Obernbeck, Mennighüffen und Löhne-Ort waren im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.