Vox-Fernsehserie »Das perfekte Dinner« diese Woche mit Hobbyköchen aus dem Mühlenkreis

In der Serie »Das perfekte Dinner« des Fernsehsenders Vox treten in dieser 43. Kalenderwoche fünf Hobbyköche aus dem Kreis Minden-Lübbecke werktäglich gegeneinander an. Jeder Teilnehmer kocht ein Drei-Gänge-Menü, gemeinsam wird gegessen und die jeweils vier Gäste bewerten, wie perfekt das Abendessen war. Am letzten Tag wird außerdem der Wochengewinner gekürt, der 1500 Euro erhält.

Vom Montag, dem 21. bis Freitag, dem 25. Oktober sind von 19 bis 20 Uhr zwei Teilnehmer aus Minden, zwei aus Porta Westfalica und eine Teilnehmerin aus Bad Oeynhausen zu sehen. Die Episoden wurden bereits im Juni 2013 aufgezeichnet.

Die Kandidatin aus Bad Oeynhausen, Joyce U., ist 27 Jahre alt und Inhaberin einer Werbeagentur. Ihr Menü »I love Oma«:

  • Vorspeise: Gratinierter Filet-Taler mit weißem Spargelkopf an gebratenem grünem Spargel, dazu Curry-Sahne-Sauce
  • Hauptspeise: Rinderröllekes und Spätzle vom Brett mit knuspriger goldener Kohlrabi
  • Nachspeise: Orangen-Vanille-Eis auf Himbeerspirale an einer frisch gebackenen Eiserwaffel
DatumTeilnehmerOrt
Montag, 21. Oktober 2013Nicole V. (32)Minden
Dienstag, 22. Oktober 2013Jens R. (28)Minden
Mittwoch, 23. Oktober 2013Marcel K. (27)Porta Westfalica
Donnerstag, 24. Oktober 2013Mario F. (46)Porta Westfalica
Freitag, 25. Oktober 2013Joyce U. (27)Bad Oeynhausen

Die Episoden kann man kostenpflichtig auf der Website Vox Now anschauen.

Nachtrag vom 2013-10-23:

Nachtrag vom 2013-10-25:

Offizielle Parklichter-Website ohne aktuelle Informationen

Ein verbesserungswürdiges Bild gibt wie im Vorjahr die offizielle Parklichter-Website des Staatsbades ab: Dort gibt es aktuell das Programm und die »Gesichter« aus dem Jahr 2011, sowie Bildergalerien von 2006 bis 2010 – aber keine aktuellen Informationen zu den in zehn Wochen stattfindenden Parklichtern 2012. Bereits im letzten Jahr wurde nicht besonders frühzeitig auf der Website informiert.

Webseite parklichter.com am 2012-05-25 mit nur wenigen Informationen zu den in zehn Wochen stattfindenden Parklichtern 2012

parklichter.com am 2012-05-25; Informationsbereiche von mir mit Jahreszahlen beschriftet

Am gestrigen Donnerstag (2012-05-24) wurden die Künstler für den Konzert-Freitag am 3. August in einer Pressekonferenz vorgestellt und man liest heute in der Neuen Westfälischen davon. Aber warum werden solche Informationen nicht auf die eigene Website gesetzt, die für sich im Internet Informierende doch wohl die erste Anlaufstelle ist? Ich beobachtete 2011 und auch heute, daß so einige Personen aktuelle Informationen auf der Website suchten, aber nicht finden konnten.

Es scheint auf Facebook vom Staatsbad zu den Parklichtern informiert werden, aber verständlicherweise möchte nicht jeder die Webseiten solcher Datensammler besuchen. Die eigene Website existiert und war sicher nicht billig – da sollte sie doch zuallererst befüllt werden.

Auf eine Nachfrage per E-Mail an das Staatsbad kam immerhin innerhalb von zwei Stunden eine Antwort – sehr löblich. Die Arbeiten an der Website liefen und in Kürze würde der aktuelle Stand eingepflegt sein. Aufgrund der Zusammenarbeit mit mehreren Partnern für die Parklichter lägen dem Staatsbad in manchen Fällen einige Informationen nicht frühzeitig vor; so habe man zum Beispiel selbst auch erst auf der gestrigen der Pressekonferenz erfahren, welche Künstler am Konzert-Freitag – betreut von der Agentur Vibra – auftreten werden.

Nachtrag 14.45 Uhr: Kurz nachdem ich diesen Artikel geschrieben habe, wurde die Parklichter-Website aktualisiert und bietet viele Informationen zum Konzert-Freitag und den Künstlern samt Kartenbestellmöglichkeit.