Presseschau für Dienstag, den 19. Januar 2016

Montagabend wurden drei Frauen in Bali-Therme von einem Mann belästigt

Polizei und Wittekindshof warnen vor Betrügern, die sich als Feuerwehr ausgeben und Rauchmelder kontrollieren wollen

Themenschwerpunkt Internetzugang in der Neuen Westfälischen: Zugangsmöglichkeiten für Breitband-Internet mittels (V)DSL, Kabelanschluß, LTE-Mobilfunk oder Satellit

  • Neue Westfälische Bad Oeynhausen:
    Schnelle Wege ins Internet
    – Themenschwerpunkt Breitband: Von VDSL über LTE-Mobilfunk und Kabel-TV bis zu Sat-DSL. Zwischen vier verschiedenen Technologien können Nutzer in Bad Oeynhausen und Löhne wählen, um ins Netz zu gelangen; 2016-01-19

Siehe dazu auch die umfangreichen Artikel auf diesem Blog:

Staatlich anerkannter Verein Donum Vitae bietet Schwangerschaftskonfliktberatung

Vor elf Jahren wurde die Schwangerschaftskonfliktberatung im Oeyn-Haus, Tannenbergstraße 23 (donnerstags von 9 bis 12 Uhr) eröffnet. Dort wird der für Schwangerschaftsabbruch erforderliche Beratungsschein ausgestellt, mittlerweile nimmt aber die Beratung für Sozialleistungen, Verhütung und weitere Hilfsangebote – wie finanzielle Hilfen für Umstandskleidung und Erstausstattung – einen großen Anteil der Zeit und des Geldes in Anspruch.

Im Jahr 2015 suchten 505 Schwangere Hilfe beim Verein. 187 Frauen beantragten finanzielle Hilfe in den Beratungsstellen in Bad Oeynhausen und Minden, die sie mit je etwa 600 Euro auch bekamen. 164 Frauen bekamen einen Zuschuß für die Pille. 1114 Frauen und Paare ließen sich in Bad Oeynhausen und Minden beraten.

Jährlich müssen 141.000 Euro für die Beratungsstellen Bad Oeynhausen und Minden aufgewendet werden. Der Verein wird zu 80 Prozent aus Landesmitteln finanziert, der Kreis steuert einen Zuschuß bei, 16.400 Euro werden durch Spenden finanziert.

Zuletzt spendete die Stadtsparkasse 700 Euro für eine neue Telefonanlage und ein Mobiltelefon.

Westfalen-Blatt interviewte SPD-Stadtverbandsvorsitzenden O. Winkelmann, der nach 12 Jahren im April den Vorsitz abgibt

Neben dem Vorsitz des 300 Mitglieder starken Stadtverbands in Bad Oeynhausen ist der 46-jährige Dr. O. Winkelmann auch SPD-Fraktionschef im Stadtrat und Geschäftsführer des SPD-Kreisverbands Herford.

Neues Programm »Wet« bis 13. März 2016 im GOP-Varieté

Neue Website mit Image-Video der Feuerwehr Eidinghausen-Wöhren

Neue Westfälische sammelt Winterfotos und Anmerkungen zum Winterdienst

  • Neue Westfälische Bad Oeynhausen:
    Winterimpressionen gesucht
    – Leseraktion: Tolle Schneefotos oder Meldungen zum Winterdienst aus Bad Oeynhausen – die Lokalredaktion freut sich auf Ihre Meldungen; 2016-01-19

In Nacht zu Sonntag Einbruch in Haus am Pfauenweg, Tablet-Computer und Handy gestohlen

Löhne

Löhne: Montagabend wurde Gartenhütte an Oppelner Straße bei Brand zerstört, nachdem 100 kg Rindfleisch darin getrocknet werden sollten

Löhne: In Nacht zu Dienstag LKW an Lilienweg aufgebrochen; Werkzeuge, Arbeitsmaschinen, Navigationsgerät und Geldbörse entwendet

Löhne: Abiturienten des Städtischen Gymnasiums zeigten drei Vorstellungen ihres Abschluß-Varietés »AbiTube«

Löhne: Kinderkarneval am 29. Januar im Haus der Begegnung

Löhne: Erste Jahreshauptversammlung des im Oktober 2015 gegründeten Rassegeflügelzuchtverein (RGZV) Löhne

  • Westfalen-Blatt Löhne:
    Kein Zuchtverein von der Stange
    – Neu gegründeter RGZV Löhne hat erste Jahresversammlung – Mitglieder züchten zwölf Hühnerrassen; 2016-01-19

Herford: In Löhne gegründetes Startup Narando entwickelt App, mit der man sich Texte von echten Menschen vorlesen lassen kann

Ostwestfalen-Lippe

Porta Westfalica: Dienstag 20:25 Uhr stürzte LKW An der Pforte auf Bahngleise, Zugverkehr unterbrochen

Herford: Montagabend wurde unverschlossenes Pizzataxi vor Pizzeria an Mindener Straße gestohlen

Straßenverkehrsämter in den Kreisen Minden-Lübbecke, Herford und Lippe konnten Montag wegen Ausfall im Kommunalen Rechenzentrum Lemgo nur wenige Fahrzeugzulassungen bearbeiten

Herford: Samstagmittag demonstrierten Flüchtlinge aus dem ganzen Kreis Herford in Herford gegen die Übergriffe in Köln und anderen Orten an Silvester

  • Westfalen-Blatt: »Wir schämen uns!«
    – Flüchtlinge distanzieren sich von Geschehnissen in der Silvesternacht; 2016-01-19
  • Neue Westfälische Herford:
    Ein „Sorry“ im Schneetreiben
    – Stellungnahme von Flüchtlingen: Rund 40 geflüchtete Männer aus arabischen und orientalischen Ländern distanzieren sich von der Männergewalt in der Silvesternacht und bedanken sich für die erfahrene Hilfe; 2016-01-18

Herford: Montagabend wurde unverschlossenes Pizzataxi vor Pizzeria an Mindener Straße gestohlen

Am Montagabend, dem 18. Januar 2016 wurde gegen 20:35 Uhr ein Pizzataxi, welches unverschlossen und mit Schlüssel im Zündschloß auf dem Parkplatz einer Pizzeria an der innerstädtischen Mindener Straße stand, gestohlen.

Der rote Renault Twingo hat das amtliche Kennzeichen HF FA 786. Die Polizei sucht Zeugen.

Presseschau für Mittwoch, den 13. Januar 2016

An Silvesterabend beschossen drei Männer (18, 20, 22) Reisende auf Bahnsteig am Nordbahnhof mit Feuerwerk, eine Leichtverletzte

Am frühen Mittwochabend verlor niederländischer LKW 100 Liter Diesel auf Mindener Straße zwischen Steinstraße und Rehmer Autobahnzubringer

  • Neue Westfälische Bad Oeynhausen:
    Lastwagen verliert Diesel
    – Feuerwehr und Polizei vermuten technischen Defekt; 2016-01-13

Dienstag ab 10 Uhr mußte Feuerwehr sechs Kilometer lange Dieselspur von Mindener Straße Höhe Werre-Park über Dehmer Straße bis Am Meierbach beseitigen, Staus und Behinderungen bis 12 Uhr

  • Neue Westfälische Bad Oeynhausen:
    Dieselspur sorgt für Staus
    – Feuerwehr: Hauptamtliche Wache und die Löschgruppen Dehme und Rehme sind fast zwei Stunden im Einsatz. Der Verursacher ist noch unbekannt; 2016-01-13

Seit 2013 in Notunterkunft Bad Oeynhausen lebender somalischer Asylbewerber (20) von Schöffengericht Herford zu vier Jahren Haft verurteilt, weil er eine 88-Jährige in Porta Westfalica im Sommer 2015 in ihrem Haus vergewaltigte

NW-Themenschwerpunkt Heilquellen: Bürgermeister und Politik planen für 2016 Beschäftigung mit Zukunft der Heilquellen

Jahreshauptversammlung Löschgruppe Werste

Im Jahr 2015 wurde die Löschgruppe Werste 41 mal alarmiert. Sie mußte 12 Brände löschen und 15 technische Hilfeleistungen vornehmen, deren Zahl sich im Vergleich zum Vorjahr (3) deutlich erhöht hat. Auch Verkehrsunfälle nahmen zu.

Die Löschgruppe hat 39 Aktive, davon 19 Atemschutzgeräteträger. Die Jugendfeuerwehr hat 14 Mitglieder. Im Blasorchester spielen 23 Musiker. Insgesamt sind es 136 Mitglieder inklusive Alters-, Ehren- und Fördermitglieder.

Am Sonntag, den 17. Januar von 11 bis 17 Uhr achter Rücken- und Gesundheitstag im Autohaus Bollmeyer, Am Kokturkanal 11

  • Neue Westfälische Bad Oeynhausen:
    Gesundheitstag im Autohaus
    – Wohlbefinden im Fokus: Am kommenden Sonntag gibt es bei Bollmeyer den 8. »Rücken- und Gesundheitstag« mit vielen Informationen, Unterhaltung und Verköstigung; 2016-01-13

Am Dienstag, den 7. Juni 2016 spielt die Big Band der Bundeswehr um 20 Uhr ein Benefizkonzert im Kurpark

Der Eintritt ist frei, es werden Spenden für den Lions Club Bad Oeynhausen (für Musikschule der Stadt Bad Oeynhausen, Ronald-McDonald-Elternhaus, Diakonisches Werk mit Deutschkursen für Flüchtlinge) und die Aktion Lichtblicke der Lokalradios (für Familien in Not) gesammelt. Bereits 2008 und 2012 trat die Big Band der Bundeswehr im Kurpark auf.

Neues Programm der Volkshochschule

Im Jahr 2015 gab es 13000 Unterrichtsstunden in 460 Kursen für 4300 Teilnehmer.

Der jesidische Stammesfürst Kasim S. kämpft als »Löwe von Sindschar« im Nordirak gegen den Daesh/»Islamischen Staat« und machte jetzt 20 Tage Urlaub in Bad Oeynhausen, wo er mit seiner Familie seit 1998 wohnt

Der 63-jährige Kasim S. hat in Bad Oeynhausen lange als Gärter gearbeitet. Beim Kampf gegen den Daesh/»Islamischen Staat« in seiner Heimat im Nordirak unterstehen im 8000 jesidische Soldaten.

Im Herzzentrum bekam ein 21-jähriger Niederländer erst ein Kunst-, dann ein Spenderherz – ein im Herzzentrum arbeitender Chirurg aus den Niederlanden betreute ihn

  • Neue Westfälische Bad Oeynhausen:
    Holländischer Chirurg rettet holländischen Patienten
    – Herz- und Diabeteszentrum: 21-jähriger Krijn K. bekommt erst ein Kunstherz, und dann ein Spenderorgan. Michiel M. ist nicht nur sein Arzt, sondern auch sein Dolmetscher; 2016-01-13

Andreas Edler bloggt über Gefährdung und Behinderung von Fahrradfahrern durch uneinsichtige PKW- und LKW-Fahrer, die unter anderem auf Radwegen parken

Webportale zum Finden von Selbsthilfegruppen im Kreis Minden-Lübbecke und in Nordrhein-Westfalen

(Beide Domainnamen wurden in der Neuen Westfälischen vom 2016-01-13 falsch angegeben.)

Informationsveranstaltung zu Diabetes im Herzzentrum am Mittwoch, den 13. Januar um 16:30 Uhr

  • Neue Westfälische Bad Oeynhausen:
    Leben mit Diabetes
    – Neue Informationsreihe: Beginn ist am 13. Januar im Herz- und Diabeteszentrum; 2016-01-13
  • Herz- und Diabeteszentrum NRW:
    Leben mit Diabetes; 2016-01-12

Löhne

Löhne: Sonntagabend soll ein 82-Jähriger versucht haben, seine 80-jährige Ehefrau zu erwürgen – Nachbarn und Verwandte verhinderten das

Am Sonntag, den 10. Januar 2016 soll gegen 21 Uhr der 82-Jährige versucht haben, seine 80-jährige Ehefrau zu erwürgen.

Nachbarn hörten Hilfeschreie und öffneten zusammen mit verständigten Verwandten des Ehepaares die Wohnung. Den Mann fand man auf seiner Frau kniend im Schlafzimmer. Die Verwandten trennten das deutsche Ehepaar.

Die 80-Jährige wurde leicht verletzt. Eine Mordkommission des Polizeipräsidiums Bielefeld übernahm die Ermittlungen, die schwierig sein sollen, da kein Beteiligter sich äußern wollte. Alkohol soll nicht im Spiel gewesen sein.

Dienstag ab 04:18 Uhr mußten hauptamtliche Feuerwehr und Löschgruppe Löhne-Ort zu einem Fehlalarm in der Dieselstraße und danach Löschgruppe Löhne-Ort zu einer brennenden Mulde mit Grünschnitt an Herforder Straße in Nähe des Markant-Markts

Zum Jahresende 2015 hatte Löhne 40547 Einwohner: mehr Geburten, mehr Zuzüge, mehr Einbürgerungen

347 Geburten im Jahr 2015 (2014: 314). 541 Todesfälle im Jahr 2015 (2014: 509). 2924 Zuzüge und 2307 Wegzüge im Jahr 2015.

281 Hochzeiten im Jahr 2015 (2014: 250) und eine eingetragene Lebenspartnerschaft. Arbeitslosenquote von 3,4 Prozent.

Löhne: Montag, 18. Januar Treffen von Menschen mit Handicap, Arbeitsgruppe soll gegründet werden

Löhne: Abiturienten des städtischen Gymnasiums zeigen Freitag und Sonntag Varieté »AbiTube«

Herford / Löhne: Sonntag 04:25 Uhr war ein Löhner an einer Schlägerei zwischen vier Personen in einer Disko an der Wittekindstraße in Herford beteiligt

Ostwestfalen-Lippe

Kreis Minden-Lübbecke: Kreisverwaltung gibt Handzettel für Flüchtlinge mit Informationen zu Gleichberechtigung und Grundrechten heraus

Den Flyer gibt es in den Sprachen Deutsch, Englisch, Arabisch, Französisch, Russisch und Türkisch. Er wurde von der Stadt Kempten übernommen.

Espelkamp: Dienstagabend wollte Mann einer Spaziergängerin das Smartphone rauben – ihr Mischlingshund biß ihn in den Oberschenkel und er humpelte davon

Vlotho: Dienstag fuhr 19-Jähriger, der erst seit 7 Wochen seinen Führerschein hat, auf Herforder Straße 86 statt 50 km/h, und muß Führerschein für 4 Wochen abgeben und zur Nachschulung

Presseschau für Montag, den 11. Januar 2016

NW-Themenschwerpunkt Heilquellen: Klinik Porta Westfalica ist die einzige Rehaklinik in Bad Oeynhausen und Löhne, die Thermalsolewasser einsetzt

Die Klinik Porta Westfalica verwendet seit ihrer Eröffnung vor 26 Jahren Thermalsole in Schwimmbad und Wannen und zahlt dafür jährlich einen hohen fünfstelligen Betrag an das Staatsbad.

Früher setzten auch die Klinik Am Osterbach und die Klinik am Rosengarten auf Thermalsole.

Gegen Thermalsole sprechen die Kosten, die von Krankenkassen nicht bezahlt werden. Die Aggressivität des Solewassers gegen Leitungen und Anlagen führt zu hohen Reparaturkosten.

Auch gibt es nur wenige Krankheitsbilder – etwa Hauterkrankungen –, bei denen Thermalsole einen (geringen) therapeutischen Effekt habe. Für Herz-Kreislauf- oder Schlaganfallpatienten wären Solebäder zu belastend. Patienten mit offenen Wunden dürfen gar nicht baden.

  • Neue Westfälische Bad Oeynhausen:
    Sole hat für Therapie kaum Mehrwert
    – Schwerpunktthema Heilquellen: In den Reha-Kliniken baden Patienten in Leitungswasser – nur die Klinik Porta Westfalica wird vom Staatsbad mit Sole beliefert; 2016-01-11

Verspätungen der Westfalenbahn werden noch nicht auf Website und in App der Deutschen Bahn angezeigt

Samstag wurden Tannenbäume in Dehme, Eidinghausen und auf der Lohe von Feuerwehr und CVJM eingesammelt

Auffällig war dieses Jahr eine deutlich geringere Anzahl der Tannenbäume.

Auf der Lohe sammelten 40 Helfer des CVJM nicht nur Tannenbäume, sondern auch 2711 Euro Spenden für die Ora-Kinderhilfe. Bei der Löschgruppe Dehme waren 45 Helfer unterwegs, darunter auch aus der Kinder- und Jugendfeuerwehr. Der CVJM Eidinghausen sammelte mit 60 Personen die Weihnachtsbäume und veranstaltete danach einen Tannenbaumweitwurf.

Nordwestdeutsche Philharmonie spielte Neujahrskonzert »Melodien und Millionen« im Theater im Park

  • Westfalen-Blatt Bad Oeynhausen:
    »Einfach unbezahlbar«
    – Nordwestdeutsche Philharmonie gestaltet Neujahrsmatinee der Philharmonischen Gesellschaft OWL (mit 14 Fotos); 2016-01-11

Herford: Sonntag 02:37 Uhr fuhr Löhner Autofahrer (71) betrunkenen Fußgänger (38) aus Bad Oeynhausen an, der auf Mindener Straße trat

Löhne

Löhne: Seit einigen Jahren mehr Sichtungen von Ratten in Löhne und anderen Städten in OWL

  • Neue Westfälische Löhne:
    Löhne wehrt sich gegen Nager
    – In der Werrestadt werden seit einigen Jahren wieder vermehrt Ratten gesichtet; 2016-01-11

Löhne: Bürgermeister besuchte Autistenheim Spatzenberg

  • Neue Westfälische Löhne:
    Spatzenberg hat drei Wünsche
    – Bürgermeister Bernd Poggemöller folgt der Einladung des Einrichtungsverbundes und besichtigt das Autistenheim in Löhne; 2016-01-11

Löhne: Zwischen Samstagnachmittag und Sonntagabend Einbruch in Einfamilienhaus an Hohes Feld

Ostwestfalen-Lippe

Herford: Samstagnachmittag flüchtete 18-jähriger Löhner ohne Führerschein vor Polizei, beschädigte mehrere Polizeiautos

Bad Salzuflen: Immer mehr Wildschweine in den Wäldern Bad Salzuflens – im Dezember griff eines einen Spaziergänger an

Hüllhorst: Sonntag mußte ein in Porta Westfalica-Vennebeck gestartetes Segelflugzeug auf einem Feld eine Außenlandung vornehmen

Herford: Samstagnachmittag flüchtete 18-jähriger Löhner ohne Führerschein vor Polizei, beschädigte mehrere Polizeiautos

Am Samstagnachmittag, dem 9. Januar 2016 kontrollierten gegen 14:50 Uhr Polizeibeamte auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants an der Bünder Straße ein Auto, an dem entwendete Kennzeichen angebracht waren. Der 17-jährige Fahrer aus Bielefeld war nicht im Besitz einer entsprechenden Fahrerlaubnis; es wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Weitere Ermittlungen führten zu einem Peugeot, der auf einem gegenüberliegenden Parkplatz abgestellt war. Als die Polizisten mit ihrem VW Bulli vor dem mit drei Personen besetzten Peugeot anhielten und ausstiegen, fuhr der PKW an und rammte die Fahrertür des Bullis. Der Beamte konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Die Polizisten nahmen die Verfolgung auf. Der Flüchtige wurde auf der B61 von einem stationären Blitzer erfaßt. Auf dem Gelände eines Autohauses an der Goebenstraße verließen zwei noch unbekannte Frauen das Auto. Der Fahrer setzte danach die Flucht über die Nordstadt bis in die Straße Zum ewigen Frieden fort, welche eine Sackgasse ist.

Mehrere Streifenwagen blockierten die Sackgasse Zum ewigen Frieden, um eine weitere Flucht zu unterbinden. Der Peugeot fuhr jedoch über den Gehweg, rammte einen weiteren Streifenwagen und flüchte bis zum Parkplatz eines Autohauses am Wellbrocker Weg.

Dort rammte der Peugeot-Fahrer einen quergestellten Streifenwagen und beschädigte ihn schwer. Die Flucht endete und der Fahrer schloß sich im Fahrzeug ein. Er wehrte sich gegen die anschließende Festnahme. Die Polizei mußte einen Schlagstock einsetzen, ein Beamter wurde leicht verletzt.

Der Fahrer des Peugeot war ein 18-Jähriger aus Löhne. Er entschuldigte sich anschließend bei den Beamten und für die angerichteten Schäden – er habe keinen Führerschein und sei deshalb geflohen.

Die Eigentumsverhältnisse des Peugeot stehen noch nicht fest. Die Polizei schätzt die Schäden auf 10.000 Euro.

Während der zehnminütigen Flucht hat der Peugeot-Fahrer möglicherweise andere Verkehrsteilnehmer und Fußgänger gefährdet. Diese mögen sich mit dem Verkehrskommissariat der Polizei Herford in Verbindung setzen.

Herford: Löhner Autofahrer (71) fuhr betrunkenen Fußgänger (38) aus Bad Oeynhausen an, der auf Mindener Straße trat

Am Sonntag, den 10. Januar 2016 befuhr um 02:37 Uhr ein 71-jähriger Autofahrer aus Löhne die Mindener Straße aus Richtung Herforder Innenstadt kommend in Richtung Löhne.

In Höhe der Hausnummer 192 trat unvermittelt ein 38-jähriger Fußgänger aus Bad Oeynhausen vom rechten Fahrbahnrand auf die Straße. Vermutlich suchte er eine Mitfahrgelegenheit und hatte versucht, das Fahrzeug anzuhalten.

Der VW Passat erfasste den dunkel gekleideten Fußgänger, der durch den Anprall zu Boden stürzte und Gesichtsverletzungen erlitt. Er wurde stationär in ein Krankenhaus eingeliefert. Eine Atemalkoholmessung ergab, daß der Fußgänger nicht unerheblich unter dem Einfluß alkoholischer Getränke stand.

Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 2000 Euro und sucht Zeugen.

Bundestagswahl 2013

Am Sonntag, dem 22. September 2013 wird der 18. Deutsche Bundestag gewählt. Die Wahlberechtigten aus Bad Oeynhausen wählen im Wahlkreis 133 Herford – Minden-Lübbecke II.

Jeder Wahlberechtigte sollte bereits Ende August eine Wahlbenachrichtigung der Stadt Bad Oeynhausen mit der Briefpost erhalten haben. Dort finden sich weitere Informationen; unter anderem, in welchem Wahlraum man von 8 bis 18 Uhr man normalerweise wählen soll, seine Nummer im Wählerverzeichnis, was man zur Wahl mitbringen muß (auf jeden Fall den Personalausweis oder Reisepaß, nach Möglichkeit auch die Wahlbenachrichtigung), wie man in einem anderen Wahllokal im Wahlbezirk wählen (vorher Wahlschein anfordern!) und wie man Briefwahl beantragen kann.

Eine Auflistung der Straßen und zugeordneten 26 Wahllokale/Stimmbezirke gibt es beim Kommunalen Rechenzentrum Lemgo.

Briefwahl oder Wahl in anderem Wahllokal

Wahlscheine zur Wahl in einem anderen Wahllokal im Wahlbezirk 133 sowie Briefwahl kann bis zum 20. September, 18 Uhr beantragt werden – nach Möglichkeit sollte das jedoch früher gemacht werden.

Das geht am einfachsten über das Online-Formular für den Briefwahlantrag (der Link befindet sich in der rechten Spalte auf der Bundestagswahlseite der Stadt Bad Oeynhausen oder auch im QR-Code auf der Wahlbenachrichtigung). Dort muß man seine Anschrift, das Geburtsdatum und Wahlbezirk- sowie Wählerverzeichnisnummer angeben und erhält die Unterlagen per Briefpost oder amtlichem Boten.

Der Antrag kann auch schriftlich oder persönlich im Rathaus erfolgen – dort kann auch direkt gewählt werden. Bei plötzlicher schwerer Erkrankung ist ein Wahlscheinantrag auch noch am 22. September bis 15 Uhr möglicht.

Detailliertere Informationen beim Wahlamt der Stadt Bad Oeynhausen.

Wen wählen?

Nicht oder ungültig wählen ändert nichts – und wird von der Politik auch nicht als Protest gesehen. Wahlen sind für den Normalbürger eine der wenigen Möglichkeiten, die Politik zumindest ein ganz klein wenig mitzubestimmen. Auch wenn man in der Regel nur die Wahl des kleinsten Übels hat.

Und mit der Möglichkeit der Briefwahl gibt es auch keine Ausreden von Bequemlichkeit oder Terminproblemen.

Eine Partei mit der Zweitstimme

Es stehen 22 Parteien zur Wahl. Unter anderem die bereits im Bundestag vertretenen CDU, SPD, FDP, Grüne und Die Linke. Chancen die Fünfprozenthürde zu überspringen, haben auch die Piratenpartei und die Alternative für Deutschland (AfD).

Beim Wahl-O-Mat der Bundeszentrale für politische Bildung kann man seine eigenen Antworten auf 38 Fragen prüfen, welche Parteien bei den dortigen ausgewählten Themen einem am meisten oder wenigsten zusagen. Das ersetzt natürlich nicht das Studium der Partei- und Wahlprogramme – wobei immer fraglich ist, wie viele der Versprechungen im Wahlkampf tatsächlich später eingehalten werden …

Übrigens: Selbst wenn eine Partei an der Fünf-Prozent-Hürde scheitern sollte, ist eine Stimme nicht verloren: Erstens erhält die Partei ab 0,5 Prozent der Stimmen Parteienfinanzierung (»Wahlkampfkostenerstattung«) aus Steuermitteln. Zweitens kann der Erfolg einer kleinen Partei bestimmte Themen auch bei großen Parteien auf die Tagesordnung bringen. Zum Beispiel reichte es im Jahr 2009 für die Piratenpartei bei der Europawahl mit 0,9 Prozent und bei der Bundestagswahl mit zwei Prozent nicht für den Einzug in die Parlamente – jedoch brachte ihr relativer Erfolg der »Netzpolitik« in den großen Parteien mehr Aufmerksamkeit und das 2009 von CDU/CSU und SPD verabschiedete Gesetz zur Internetzensur wurde von der neuen Regierung unter CDU/CSU und FDP kurz darauf abgeschafft.

Einen Wahlkreisabgeordneten als Direktkandidaten mit der Erststimme

Im Wahlkreis 133 Herford – Minden-Lübbecke II stehen als Direktkandidaten mit der Erststimme zur Wahl:

KandidatParteiOrtBeruf/TätigkeitGeburtsjahr
Dr. Tim OstermannCDU (Listenplatz 36)LöhneRechtsanwalt1979
Stefan SchwartzeSPD (Listenplatz 44)VlothoMitglied des Bundestages seit 2009, Industriemechaniker1974
Frank SchäfflerFDP (Listenplatz 5)BündeMitglied des Bundestages seit 2005, Diplom-Betriebswirt1968
Eyüp OdabasiGrüneBündeInformatiker1971
Inge HögerDie Linke (Listenplatz 9)HerfordMitglied des Bundestages seit 20051950
Dennis DeutschkämerPiratenparteiVlothoFachinformatiker1988
Lutz SchröterFreie WählerBad OeynhausenTechnischer Angestellter1968
Harry ReinAufbruch CDetmoldLehrer1963

In der Regel schafft es nur einer der Kandidaten der großen Parteien CDU oder SPD, direkt gewählt zu werden. Der Wahlkreis Herford – Minden-Lübbecke II ist traditionell fest in der Hand der SPD – nur 1983 hat es ein Kandidat der CDU geschafft, direkt gewählt zu werden. Im Jahr 2009 lag Stefan Schwartze von der SPD mit 62644 Stimmen (38,52 Prozent) nur knapp vor dem CDU-Kandidaten mit 61244 Stimmen (37,66 Prozent).

Auf Wen wählen? kann man viele Aussagen der Direktkandidaten anschauen und mit seinen eigenen Vorstellungen in einem Test (benötigt aktiviertes JavaScript im Webbrowser) vergleichen.

Auf abgeordnetenwatch.de beantworten die Kandidaten Fragen öffentlich. Außerdem gibt es einen Kandidaten-Check.

Die Lokalzeitungen haben natürlich auch Artikel zu den Kandidaten gebracht; die Neue Westfälische dabei mit verspielten, aber wenig aussagekräftigen »Ohne Worte«-Bilderinterviews:

Neben Lutz Schröter gibt es übrigens noch einen weiteren Kandidaten aus Bad Oeynhausen: Nadja Bühren für Die Linke, die allerdings im Wahlkreis 134 Minden-Lübbecke I antritt und deshalb nicht in Bad Oeynhausen gewählt werden kann.

Wahlergebnisse

Die Wahlergebnisse für Bad Oeynhausen (und Umgebung) werden am Abend des 22. September auf der Website des Kommunalen Rechenzentrums Lemgo veröffentlicht werden. Mit detaillierten Zahlen bis zu den Wahlbezirken hinunter. (Benötigt aktiviertes JavaScript im Webbrowser.)

Wahlergebnisse aus Nordrhein-Westfalen gibt es bei der Landeswahlleiterin, aus dem gesamten Bundesgebiet beim Bundeswahlleiter.

Überall dort lassen sich auch Ergebnisse vergangener Wahlen einsehen, so zum Beispiel für die Bundestagswahl 2009 im Wahlkreis Herford – Minden-Lübbecke II bzw. der Bundestagswahl 2009 in der Stadt Bad Oeynhausen.


Auf wahlrecht.de gibt es umfangreiche Informationen zum Wahlrecht, außerdem Ergebnisse der Bundestagswahlen und aktuelle Umfragewerte.


PS: Nach der Kommunalwahl 2009 (am 30. August 2009), kurz vor der Bundestagswahl (am 27. September 2009), habe ich das Twitterkonto @oeyni am 22. September 2009 angelegt, um Nachrichten und Twitterdiskussionen aus Bad Oeynhausen und Umgebung in jenem Netzwerk einfacher zugänglich zu machen. Der zweite Tweet verlinkte die Bundestagswahlergebnisse.

Presseschau von Samstag, dem 19. Januar 2013

Freitagabend wurde Mann in Eidinghausen von zwei Männern mit Messer überfallen und beraubt

Kommunalaufsicht genehmigt und lobt den Haushalt 2013 der Stadt Bad Oeynhausen

Bürgerinitiative Wulferdingsen fordert größere Sicherheit an Kreuzung Glockenbrink, Siedinghausener Straße und Halstener Straße

Bundesarbeitsgerichtsurteil zur Erstattung von Lehrerreisekosten erschwert Finanzierung von Klassenfahrten

  • Neue Westfälische: Klassenfahrt ins Ungewisse – Urteil zur Reisekostenerstattung für Lehrer stellt Schulen vor finanzielle Probleme; 2013-01-19

Westfalen-Blatt-Interview mit Fernsehnachrichtensprecherin, die ehemalige Westfalen-Blatt-Journalistin ist

  • Westfalen-Blatt: »Ich bin kein eitler Mensch« – Dr. Katrin Prüfig ist Nachrichtensprecherin – erste journalistische Erfahrung beim Westfalen-Blatt; 2013-01-19

Verwaltungsgericht Minden: Ehemaliger Vorstandsvorsitzender muß mehr als 12000 Euro an Mühlenkreiskliniken zurückzahlen

Bau der Nordumgehungs-Meerbruchbrücke soll im Frühjahr beginnen, zu Weihnachten abgeschlossen sein

  • BBO zitiert Westfalen-Blatt: Spezieller Stahl – Für Brücke im Meerbruch; 2013-01-17

Ab Februar neuer Chefarzt der Medizinischen Klinik II im Krankenhaus Bad Oeynhausen

Löhne: Vergiftete Köder nahe Werre ausgelegt – vermutlich erneut ein Hund daran gestorben

Löhne: Mitgliederschwund in Vereinen wie Sportvereine oder Männergesangverein

Löhne: Küchenhersteller Siematic kündigt 35 Mitarbeitern

Löhne: Warmhalten auf dem Wochenmarkt im Winter – Autofahrenlernen bei Eis und Schnee

Herford: Straßen.NRW möchte B61 zwischen Füllenbruchstraße und Werre jeweils zweispurig ausbauen

Presseschau von Montag, dem 14. Januar 2013

Freitag wurde Mann gefaßt, der Mittwoch Discounter an Weserstraße überfallen haben soll

Von Sonntag 16 Uhr bis Montag 10 Uhr zehn Verkehrsunfälle aufgrund Glätte in Bad Oeynhausen

Nach dem Wintereinbruch der vergangenen Tage und dem Einsetzen des Schneefalls am Sonntagnachmittag, wurden von Sonntag, dem 13. Januar 2013 16 Uhr bis Montag, 14. Januar zehn Uhr der Polizei zehn Glätteunfälle, alle mit Blechschäden, in Bad Oeynhausen gemeldet – die häufigsten im Kreis Minden-Lübbecke mit insgesamt 38 Verkehrsunfällen.

Zustand der Rad- und Gehwege nach Schneefall in Bad Oeynhausen

Andreas Edler berichtet, daß nach dem Wintereinbruch die Eidinghausener Straße am Montagmorgen in Bad Oeynhausen gut geräumt und abgestreut war, viele Anwohner jedoch die Rad- und Gehwege nicht sorgfältig genug gesäubert hatten.

CVJM-Gruppen sammelten Samstag Weihnachtsbäume und Spenden

  • Neue Westfälische: »Her mit dem Baum« – CVJM sammelt Weihnachtsbäume ein / Spenden für guten Zweck; 2013-01-14

Sonntag kamen mehr als 800 Besucher zu den fünften Rücken- und Gesundheitstage im Autohaus Bollmeyer

  • Neue Westfälische: Muskeltraining im Autohaus – Hunderte Besucher informieren sich bei fünften Rücken-und Gesundheitstagen; 2013-01-14

Laienspielgruppe CVJM Bergkirchen führte Samstagabend Premiere von »Das alte Feuerwehrlied« im Theater im Park auf

Besuchsdienst der Kirchengemeinde Eidinghausen-Dehme wurde in Gottesdienst geehrt

45 ehrenamtliche Mitglieder führen im Jahr rund 500 Gemeindebesuche in Eidinghausen und Dehme durch, besonders alten, gebrechlichen oder behinderten Menschen.

Kosmetikseminar für Krebspatientinnen am 24. Januar in der Klinik Bad Oexen

Löhne: Volkshochschule feierte zehnjähriges Bestehen

In zehn Jahren haben 70000 Teilnehmer an 6000 Kursen 100000 Unterrichtsstunden belegt.

Porta Westfalica-Nammen: Fachwerkhaus und zwei Autos in der Nacht ausgebrannt, Brandstiftung wahrscheinlich – versuchtes Tötungsdelikt

Hille: Sonntagabend landete Dieseldieb mit seinem Auto bei Glätte im Straßengraben, flüchtete zu Fuß

Winterdienst in Herford hatte nicht mit Schnee und Eis gerechnet

Winterdienst in Herford hatte nicht mit Schnee und Eis gerechnet – Ein Kommentar

O Herford! O Schnee! O Eis! O weh!

Es ist Mitte Januar, der Deutsche Wetterdienst informierte eine Woche lang in seinen für jedermann abonnierbaren Newslettern (Unternehmen, Behörden und öffentliche Einrichtungen haben da noch umfangreichere Informationsmöglichkeiten), daß am vergangenen Wochenende die Temperaturen fallen und der Winter zurückkehren wird. Wer bitte rechnet da schon mit Schnee und Eis?

Die für den Winterdienst in Herford zuständige SWK nicht. So gab es am Montagmorgen ein Verkehrschaos in und um Herford. Rettungsdienste hatten Mühe, durch volle und glatte Straßen zu kommen. Um das Fiasko für die SWK perfekt zu machen, landete ein Räumfahrzeug wegen glatter Fahrbahn der B239 im Graben.

Aber war der Wintereinbruch mit Schnee und Eis so überraschend? Wohl kaum. Auch wenn angeblich drei Wetterdienste unabhängig voneinander nur geringen Schneefall vorhergesagt hatten, so ist doch bekannt, wie ungenau Wetterprognosen sind. Man muß im Winter, bei solchen Temperaturen doch damit rechnen und vorbereitet sein.

In Bad Oeynhausen waren die Temperaturen schon ein paar Tage vor dem Wochenende unter null Grad Celsius. Und am Sonntagnachmittag begann es zu schneien (bis Mitternacht waren es etwa zwei Zentimeter). Spätestens dann muß doch klar sein, daß der Schnee liegen bleiben wird.

Und dann gibt es bei der SWK keine ständige Rufbereitschaft, diese sei zu teuer. In Zeiten von Mobiltelefonen, SMS, E-Mail sollte es doch möglich sein, Menschen kurzfristig zu informieren – auch an einem Sonntagabend. Das muß man natürlich vorher vorbereitet und abgesprochen und die Einsatzpläne in der Schublade liegen haben. Hatte man in diesem Fall nicht, es ging erst mit dem normalen Dienstbeginn um sechs Uhr morgens los. Die Folge war ein Verkehrschaos bei nur vielleicht fünf Zentimeter Schnee – wie an so vielen Orten in so vielen Wintern. Die Räum- und Streufahrzeuge standen mit dem Berufsverkehr im Stau.

Dieser Kommentar und dieser Wintereinbruch haben nun die SWK Herford getroffen. Aber eigentlich richtet er sich an jeden: Es ist Winter, da sollen Schnee und Eis durchaus schonmal vorkommen. Wetterprognosen sind ungenau. Man muß eben vorbereitet und flexibel sein.