Sonntagabend überfielen drei Jugendliche Spaziergängerin im Kurpark

Am Sonntagabend, dem 25. Dezember 2016, dem ersten Weihnachtstag, wurde gegen 19:35 Uhr eine 68-jährige Spaziergängerin im Kurpark Opfer eines Raubüberfalls.

Drei unbekannte Jugendliche verfolgten und bedrängten die Frau. Einer der Täter entriß ihr gewaltsam ihre Umhängetasche. Er war zirka 15 Jahre alt, 1,60 bis 1,65 Meter groß und hatte schwarze, anrasierte Haare.

Die Täter flüchteten unerkannt. Die Kriminalpolizei in Minden sucht Zeugen, Telefonnummer 05 71 – 8 86 60.

Presseschau für Samstag, den 23. Januar 2016 und Sonntag, den 24. Januar 2016

Samstag Ölsperren in mehreren Gewässern wie Else und Werre und mehrere Einsätze wegen ausgelaufenen Öls für Feuerwehren Kirchlengern, Löhne und Bad Oeynhausen

Samstagvormittag erheblicher Schaden an Fußgängerampel an Dehmer Straße entdeckt

Freitag 12:30 Uhr wurde 24-jähriger Georgier bei Ladendiebstahl im Werre-Park erwischt – er gab an, in der Notunterkunft Rehme zu wohnen

Seit Donnerstag leben 148 Flüchtlinge in der Notunterkunft Rehme; 2016 wurden der Stadt bereits 53 Asylbewerber zugewiesen

Seit dem Aufruf an Immobilienbesitzer, Wohnraum bereitzustellen, hat es etwa 100 Anrufe bei der Verwaltung und 15 Ortstermine gegeben.

Gleich vier Geschäfte ziehen innerhalb der Innenstadt um

In der Innenstadt gibt es derzeit 38 Leerstände, darunter auch Büros.

  • Neue Westfälische Bad Oeynhausen:
    Einzelhändler in Bewegung
    – Umzüge: In der Innenstadt gibt es gleich an vier markanten Punkten Veränderungen in der Geschäftslandschaft. Prato, Leonie, Siggi und das Bistro Centro haben sich neue Ladenlokale gesucht; 2016-01-23

Bericht über die Gestaltung des Kurparks seit 1847 von Peter Joseph Lenné bis heute

Themenschwerpunkt Internetzugang in der Neuen Westfälischen: Wie andere Kreise und Kommunen in Ostwestfalen-Lippe breitbandigen Internetzugang schaffen wollen

Laut Wirtschaftsförderer U. Niemeyer kommen in Löhne 95 Prozent der Haushalte auf mehr als 100 MBit/s Downloadgeschwindigkeit.

Über die Schwierigkeiten, freies WLAN per Freifunk in der Innenstadt Bad Oeynhausens anzubieten

Denios AG aus Dehme hat jetzt eine Niederlassung in China und baut Produktion und Verkauf auf

Im Jahr 2006 wurden in China gefertigte Transportsysteme von Denios gekauft. Mittlerweile gibt es dort auch Nachfrage nach Gefahrstofflagern und Umweltschutz, sodaß man in China nun als Produzent und Verkäufer tätig wird.

  • Westfalen-Blatt Bad Oeynhausen:
    Denios will in China wachsen
    – Dehmer Spezialist für die Lagerung von Gefahrstoffen hat bei Shanghai Fertigungshalle angemietet; 2016-01-23

Goethe-Freilichtbühne Porta Westfalica zeigt ab 30. Januar »Ladykillers« im Theater im E-Werk in Minden – Hälfte der Schauspieler kommt aus Bad Oeynhausen

Die Neue Westfälische begeleitete einen Pannenhelfer des ADAC

  • Neue Westfälische Bad Oeynhausen:
    Fünf Pannen in fünf Stunden
    – Pannenhilfe: Der „gelbe Engel“ Andreas K. hilft Fahrern, deren Autos streiken. Bei Frost und Schnee hat er besonders viel zu tun. Besonders die Autobatterien mögen die Kälte nicht; 2016-01-23

Freitag war Grundschule Rehme-Oberbecksen wegen Heizungsdefekt geschlossen, Montag wie gewohnt Schule

Der Unterricht findet am Montag, dem 25. Januar 2016 wie gewohnt ab 08:10 Uhr im Schulgebäude statt.

Am Freitag wurden die Kinder im Gemeindehaus Oberbecksen betreut und unterrichtet.

Löhne

Löhne: Bürgerversammlung am 9. Februar entscheidet, ob es in Halstern mit dem Projekt »Dorvladen« als Nahversorger weitergeht – Ehrenamtliche Helfer gesucht

Ostwestfalen-Lippe

Ostwestfalen-Lippe / Kreis Minden-Lübbecke: Nach Regen und Glatteis zahlreiche Unfälle auf Autobahnen A2 und A30; Samstagmorgen fünf Verkehrsunfälle im Kreis Minden-Lübbecke

In Minden fuhr am Samstag um 03:43 Uhr ein anliefernder LKW in die Außenwand eines Supermarkts. Der Schaden wird auf mehrere zehntausend Euro geschätzt.

In Porta Westfalica-Hausberger rutschte um 06:09 Uhr ein BMW auf der B482 in den Gegenverkehr und Kollidierte mit einem Sattelschlepper und einem Auto.

Auf der A2 zwischen Porta Westfalica und Veltheim berührten sich gegen 00:10 Uhr ein Auto und ein LKW, wobei eine Person schwer verletzt wurde.

Vlotho: Samstag 07:55 Uhr überfiel maskierter Mann Lidl-Markt an Meyra-Straße mit Schußwaffe

Lübbecke: Samstagnachmittag besuchte eine Autofahrerin (53) aus Preußisch Oldendorf die Polizeiwache Lübbecke, um eine Anzeige aufzugeben; da sie betrunken war, wurde ihr der Führerschein abgenommen

Preußisch-Oldendorf: Sonntag 00:30 Uhr widersetzte sich an Grundschule randalierender betrunkener 16-Jähriger der Polizei mit Fluchtversuch, Schlägen, Tritten, Spucken und Beschimpfungen

Die Polizei mußte Verstärkung anfordern und setzte Pfefferspray und sogenannte einfache körperliche Gewalt ein.

Minden: Sonntagnachmittag demonstrierten etwa 600 Menschen »Gegen Gewalt von Flüchtlingen«, es gab eine Sitzblockade durch 44 Gegendemonstranten; mehr als 100 Polizisten waren im Einsatz

Von den 600 Demonstranten soll der Großteil Migranten aus Rußland sein. Sie seien besorgt über die aktuellen Zuwanderungen nach Deutschland.

Grund für die Demonstration war das falsche, vor allem in russischsprachigen Medien verbreitete Gerücht, mehrere Flüchtlinge hätten in Berlin ein 13-jähriges russlanddeutsches Mädchen entführt und vergewaltigt gehabt.

Presseschau für Mittwoch, den 13. Januar 2016

An Silvesterabend beschossen drei Männer (18, 20, 22) Reisende auf Bahnsteig am Nordbahnhof mit Feuerwerk, eine Leichtverletzte

Am frühen Mittwochabend verlor niederländischer LKW 100 Liter Diesel auf Mindener Straße zwischen Steinstraße und Rehmer Autobahnzubringer

  • Neue Westfälische Bad Oeynhausen:
    Lastwagen verliert Diesel
    – Feuerwehr und Polizei vermuten technischen Defekt; 2016-01-13

Dienstag ab 10 Uhr mußte Feuerwehr sechs Kilometer lange Dieselspur von Mindener Straße Höhe Werre-Park über Dehmer Straße bis Am Meierbach beseitigen, Staus und Behinderungen bis 12 Uhr

  • Neue Westfälische Bad Oeynhausen:
    Dieselspur sorgt für Staus
    – Feuerwehr: Hauptamtliche Wache und die Löschgruppen Dehme und Rehme sind fast zwei Stunden im Einsatz. Der Verursacher ist noch unbekannt; 2016-01-13

Seit 2013 in Notunterkunft Bad Oeynhausen lebender somalischer Asylbewerber (20) von Schöffengericht Herford zu vier Jahren Haft verurteilt, weil er eine 88-Jährige in Porta Westfalica im Sommer 2015 in ihrem Haus vergewaltigte

NW-Themenschwerpunkt Heilquellen: Bürgermeister und Politik planen für 2016 Beschäftigung mit Zukunft der Heilquellen

Jahreshauptversammlung Löschgruppe Werste

Im Jahr 2015 wurde die Löschgruppe Werste 41 mal alarmiert. Sie mußte 12 Brände löschen und 15 technische Hilfeleistungen vornehmen, deren Zahl sich im Vergleich zum Vorjahr (3) deutlich erhöht hat. Auch Verkehrsunfälle nahmen zu.

Die Löschgruppe hat 39 Aktive, davon 19 Atemschutzgeräteträger. Die Jugendfeuerwehr hat 14 Mitglieder. Im Blasorchester spielen 23 Musiker. Insgesamt sind es 136 Mitglieder inklusive Alters-, Ehren- und Fördermitglieder.

Am Sonntag, den 17. Januar von 11 bis 17 Uhr achter Rücken- und Gesundheitstag im Autohaus Bollmeyer, Am Kokturkanal 11

  • Neue Westfälische Bad Oeynhausen:
    Gesundheitstag im Autohaus
    – Wohlbefinden im Fokus: Am kommenden Sonntag gibt es bei Bollmeyer den 8. »Rücken- und Gesundheitstag« mit vielen Informationen, Unterhaltung und Verköstigung; 2016-01-13

Am Dienstag, den 7. Juni 2016 spielt die Big Band der Bundeswehr um 20 Uhr ein Benefizkonzert im Kurpark

Der Eintritt ist frei, es werden Spenden für den Lions Club Bad Oeynhausen (für Musikschule der Stadt Bad Oeynhausen, Ronald-McDonald-Elternhaus, Diakonisches Werk mit Deutschkursen für Flüchtlinge) und die Aktion Lichtblicke der Lokalradios (für Familien in Not) gesammelt. Bereits 2008 und 2012 trat die Big Band der Bundeswehr im Kurpark auf.

Neues Programm der Volkshochschule

Im Jahr 2015 gab es 13000 Unterrichtsstunden in 460 Kursen für 4300 Teilnehmer.

Der jesidische Stammesfürst Kasim S. kämpft als »Löwe von Sindschar« im Nordirak gegen den Daesh/»Islamischen Staat« und machte jetzt 20 Tage Urlaub in Bad Oeynhausen, wo er mit seiner Familie seit 1998 wohnt

Der 63-jährige Kasim S. hat in Bad Oeynhausen lange als Gärter gearbeitet. Beim Kampf gegen den Daesh/»Islamischen Staat« in seiner Heimat im Nordirak unterstehen im 8000 jesidische Soldaten.

Im Herzzentrum bekam ein 21-jähriger Niederländer erst ein Kunst-, dann ein Spenderherz – ein im Herzzentrum arbeitender Chirurg aus den Niederlanden betreute ihn

  • Neue Westfälische Bad Oeynhausen:
    Holländischer Chirurg rettet holländischen Patienten
    – Herz- und Diabeteszentrum: 21-jähriger Krijn K. bekommt erst ein Kunstherz, und dann ein Spenderorgan. Michiel M. ist nicht nur sein Arzt, sondern auch sein Dolmetscher; 2016-01-13

Andreas Edler bloggt über Gefährdung und Behinderung von Fahrradfahrern durch uneinsichtige PKW- und LKW-Fahrer, die unter anderem auf Radwegen parken

Webportale zum Finden von Selbsthilfegruppen im Kreis Minden-Lübbecke und in Nordrhein-Westfalen

(Beide Domainnamen wurden in der Neuen Westfälischen vom 2016-01-13 falsch angegeben.)

Informationsveranstaltung zu Diabetes im Herzzentrum am Mittwoch, den 13. Januar um 16:30 Uhr

  • Neue Westfälische Bad Oeynhausen:
    Leben mit Diabetes
    – Neue Informationsreihe: Beginn ist am 13. Januar im Herz- und Diabeteszentrum; 2016-01-13
  • Herz- und Diabeteszentrum NRW:
    Leben mit Diabetes; 2016-01-12

Löhne

Löhne: Sonntagabend soll ein 82-Jähriger versucht haben, seine 80-jährige Ehefrau zu erwürgen – Nachbarn und Verwandte verhinderten das

Am Sonntag, den 10. Januar 2016 soll gegen 21 Uhr der 82-Jährige versucht haben, seine 80-jährige Ehefrau zu erwürgen.

Nachbarn hörten Hilfeschreie und öffneten zusammen mit verständigten Verwandten des Ehepaares die Wohnung. Den Mann fand man auf seiner Frau kniend im Schlafzimmer. Die Verwandten trennten das deutsche Ehepaar.

Die 80-Jährige wurde leicht verletzt. Eine Mordkommission des Polizeipräsidiums Bielefeld übernahm die Ermittlungen, die schwierig sein sollen, da kein Beteiligter sich äußern wollte. Alkohol soll nicht im Spiel gewesen sein.

Dienstag ab 04:18 Uhr mußten hauptamtliche Feuerwehr und Löschgruppe Löhne-Ort zu einem Fehlalarm in der Dieselstraße und danach Löschgruppe Löhne-Ort zu einer brennenden Mulde mit Grünschnitt an Herforder Straße in Nähe des Markant-Markts

Zum Jahresende 2015 hatte Löhne 40547 Einwohner: mehr Geburten, mehr Zuzüge, mehr Einbürgerungen

347 Geburten im Jahr 2015 (2014: 314). 541 Todesfälle im Jahr 2015 (2014: 509). 2924 Zuzüge und 2307 Wegzüge im Jahr 2015.

281 Hochzeiten im Jahr 2015 (2014: 250) und eine eingetragene Lebenspartnerschaft. Arbeitslosenquote von 3,4 Prozent.

Löhne: Montag, 18. Januar Treffen von Menschen mit Handicap, Arbeitsgruppe soll gegründet werden

Löhne: Abiturienten des städtischen Gymnasiums zeigen Freitag und Sonntag Varieté »AbiTube«

Herford / Löhne: Sonntag 04:25 Uhr war ein Löhner an einer Schlägerei zwischen vier Personen in einer Disko an der Wittekindstraße in Herford beteiligt

Ostwestfalen-Lippe

Kreis Minden-Lübbecke: Kreisverwaltung gibt Handzettel für Flüchtlinge mit Informationen zu Gleichberechtigung und Grundrechten heraus

Den Flyer gibt es in den Sprachen Deutsch, Englisch, Arabisch, Französisch, Russisch und Türkisch. Er wurde von der Stadt Kempten übernommen.

Espelkamp: Dienstagabend wollte Mann einer Spaziergängerin das Smartphone rauben – ihr Mischlingshund biß ihn in den Oberschenkel und er humpelte davon

Vlotho: Dienstag fuhr 19-Jähriger, der erst seit 7 Wochen seinen Führerschein hat, auf Herforder Straße 86 statt 50 km/h, und muß Führerschein für 4 Wochen abgeben und zur Nachschulung

Presseschau für Dienstag, den 5. Januar 2016

Dienstagmorgen landete Auto kopfüber im Graben der Detmolder Straße nach Glätteunfall, Abschleppwagen kam auch nicht voran

In Nacht auf Sonntag wurden drei Autos an Rolandstraße, eines an Weserstraße beschädigt

Ein Jahr Erdrutsch an Dehmer Spange – Unbekannte stellen Geburtstagsschild auf

Der Lärmschutzwall an der Dehmer Spange ist um Neujahr 2015 (also vor einem Jahr) auf 100 Metern Länge abgerutscht. Auf dem von Unbekannten aufgestellten Schild ist »1 Jahr Happy Birthday !!!« zu lesen.

Straßen NRW hat den Reparaturauftrag im November 2015 (also mehr als zehn Monate nach Schadenseintritt) ausgeschrieben, derzeit befindet er sich in der Vergabephase. Der Erdwall soll im Frühjahr 2016 (also mehr als ein Jahr nach Schadenseintritt) für 470.000 Euro neu aufgebaut werden.

Bis dahin (also insgesamt deutlich länger als ein Jahr) muß der Verkehr weiter einspurig über Ampelschaltung erfolgen.

565 Geburten im Jahr 2015 in Bad Oeynhausen, Eltern wählten zumeist traditionelle Namen für ihre Kinder

565 Geburten gab es im Jahr 2015 in Bad Oeynhausen, 541 waren es im Jahr 2014. (Diese Zahlen der Neuen Westfälischen passen nicht mit denen aus dem Bericht der Neuen Westfälischen vom Vortag zusammen, wo es hieß, daß es alleine im Krankenhaus Bad Oeynhausen 542 Geburten im Jahr 2014 gab – also eine mehr als jetzt für Bad Oeynhausen insgesamt angegeben.)

Die beliebtesten Namen waren für Mädchen Marie (12), Sophie (10), Emma und Mia. Bei den Jungen Alexander (7), Luis (6) und Ben (5).

  • Neue Westfälische Bad Oeynhausen:
    Oeynhausener Eltern lieben Marie und Alexander
    – Geburten: 565 Babys kamen 2015 in Bad Oeynhausen zur Welt. Bei ihren Vornamen widersprechen die Kurstädter dem bundesdeutschen Trend; 2016-01-05

NW-Themenschwerpunkt Heilquellen: Beschreibung der Heilquellen Bad Oeynhausens

  1. Oeynhausensprudel, Kurpark südlich Badehaus II (hinter verschlossenem Eisentor), 1839 bis 1845 gebohrt, 696 Meter tief
  2. Wittekindbrunnen II, Kurpark (Kanaldeckel zwischen Fontäne und Badehaus II), 1980 gebohrt, 17 Meter tief
  3. Kaiser-Wilhelm-Sprudel, an Klinik am Rosengarten (in Fachwerkschuppen), 1896 bis 1898 gebohrt, 700 Meter tief
  4. Morsbachsprudel, vor Eingang Klinik am Rosengarten, 1905 bis 1906 auf 713 Meter gebohrt, 1943 auf 769 Meter Tiefe
  5. Jordansprudel, Morsbachallee, 1924 bis 1926 gebohrt, 725 Meter tief und mit 3000 Liter pro Minute die größte kohlensäurehaltige Thermalsolequelle der Welt; seit 2000 wird mit Werrewasser gesprudelt, weil das mineralreiche Quellwasser die Rohre verschließt
  6. Gert-Michel-Sprudel, in Nähe des Jordansprudels (Brunnendeckel hinter Buschwerk) 1995 gebohrt, 200 Meter tief
  7. Alexander-von-Humboldt-Sprudel, Kurpark (hinter grünem Metallzaun südöstlich von Theater im Park), 1972 bis 1973 gebohrt, 1034 Meter tief
  8. Wittekindbrunnen I, Nahe Eingang Am Kurpark, 1876 gebohrt, 6 Meter tief, versiegt
  9. Bülowbrunnen, Sielpark (Fachwerkbau westlich Gradierwerk) 1806 gebohrt, 80 Meter tief
  10. Kurdirektor-Dr.-Schmid-Quelle, Sielpark (östlich Gradierwerkerk), 1960 gebohrt, 187 Meter tief
  • Neue Westfälische Bad Oeynhausen:
    Wegweiser zu den Quellen
    – Schwerpunktthema Heilquellen: Im Kurpark und im Sielpark sind noch zehn Bohrlöcher erhalten. Wir stellen sie in zehn Kurzporträts mit Lageplan vor; 2016-01-05

Laut Radio Westfalica schaltet die Deutsche Telekom diese Woche im Vorwahlbereich 05734 VDSL für schnelles Internet frei

Zu Weihnachten bekam Siebenjähriger aus Bünde nach 865 Tagen Wartezeit ein Spenderherz im Kinderherzzentrum

Seit 1992 wurden im Kinderherzzentrum 153 erfolgreich transplantiert, vom Neugeborenen- bis zum Erwachsenenalter.

Löhne: Hahne Mühlenwerke sind insolvent, Betrieb geht unter Eigenverwaltung weiter

In den vergangenen drei Jahren ist der Umsatz von 60 auf 40 Millionen Euro gesunken. Ursachen sind Preiskampf im Lebensmitteleinzelhandel, Wegfall eines Großauftrags aus Rußland sowie hohe Kosten. Derzeit haben die 1848 gegründeten C. Hahne Mühlenwerke 218 Mitarbeiter.

  • Neue Westfälische Löhne:
    Löhner Hahne-Werke stellen Insolvenzantrag – Produktion läuft weiter: Sanierungskonzept soll Fortbestand des Unternehmens sichern. Personalbestand muss reduziert werden. Mit Betriebsrat wird ein Sozialplan verhandelt; 2016-01-05

Löhne: Seit Sonntag sind Wirtschaftsbetriebe mit 30 Mitarbeitern im Winterdienst

Veranstaltungen an Pfingsten

Bei vorhergesagten hochsommerlichen Temperaturen (und leider vielleicht auch Gewittern) bietet Pfingsten interessante Veranstaltungen:

In Löhne gibt es am Pfingstsonntag, dem 8. Juni 2014 das traditionelle Gartenfest im Beckerkrug bei Glösemeyer. Das Programm beginnt um 11 Uhr mit dem Musikkorps der Stadt Löhne und Kinderprogramm, ab 12 Uhr Mittagsbuffet, ab 14 Uhr DJ Tom aus Bremen, ab 15 Uhr Kuchenbuffet und Cocktailbar, ab 18 Uhr Partyband »Chess Five« aus Bremen. Und um zirka 22:15 Uhr das Höhenfeuerwerk. Bis 15 Uhr ist der Eintritt frei, parken kann man auf den ausgeschilderten Parkplätzen der Firmen Bauformat und MB Logistik.

Das GOP Varieté veranstaltet am Pfingstmontag, dem 9. Juni 2014 von 11 bis 18 Uhr einen Tag der offenen Tür: Im Varieté-Saal werden regelmäßig Showeinlagen aufgeführt; es gibt Kinderanimation, den GOP-Ballon, sowie eine Kinder-Disco im Adiamo-Dance-Club. Auf der Fontainen-Terrasse im Kurpark wird Live-Musik gespielt.

Außerdem ist am Pfingstmontag, dem 9. Juni 2014 der 21. Deutsche Mühlentag. Neben den vielen anderen Mühlen im Mühlenkreis Minden-Lübbecke sind auch die beiden Wassermühlen in Bad Oeynhausen zu besichtigen: Die Wassermühle Bergkirchen, Schönen Mühle, von 13 bis 18 Uhr, dort gibt es auch Bewirtung, und die Hofwassermühle Siekertal von 14 bis 17 Uhr mit Mahlvorführungen – auch der Museumshof ist geöffnet.

Die Windmühle in Vlotho-Exter kann am Pfingstmontag ab 11 Uhr besucht werden, dort wird ein umfangreiches Programm geboten.

Außerdem gibt es an Kemenas Mühle in Löhne-Gohfeld Mahlvorführungen der Wassermühle sowie Bewirtung und Musik.

Parklichter-Konzertfreitag auch mit Rapper Cro

Am Sonntag, dem 1. Juni 2014 wurde nun auch der »Headliner« für den Konzertfreitag der Parklichter am 1. August 2014 benannt: Es ist der Rapper Cro, bekannt für Auftritte mit seiner Pandamaske (Cro in der Wikipedia).

Auf den drei Bühnen des Festivalgeländes im Kurpark Bad Oeynhausen – Open-Air am Badehaus II und an der Wandelhalle, im historischen Theater im Park – treten außerdem auf:

Auch junge Künstler aus der Region erhalten in einem Wettbewerb die Möglichkeit, sich auf den Parklichtern zu präsentieren.

Karten für das Konzert sind bereits im Vorverkauf und an der Abendkasse erhältlich.

Presseschau von Mittwoch, dem 30. Mai 2012

Einbrüche in Immanuel-Kant-Gymnasium und Kindergarten Altstadtmäuse am Wochenende

Am vergangenen Pfingstwochenende wurde in das Immanuel-Kant-Gymnasium und in den Kindergarten Altstadtmäuse eingebrochen. Die Polizei prüft, ob ein Zusammenhang besteht und sucht Zeugen.

Am östlichen Schulgebäude des Immanuel-Kant-Gymnasiums am Grüner Weg wurde ein Fenster aufgehebelt. Mehrere Räume, darunter ein Lagerraum, wurden durchsucht. Bisher wurde festgestellt, daß ein Beamer dabei gestohlen wurde.

Am Kindergarten Altstadtmäuse an der Dr.-Louis-Lehmann-Straße wurde ein Zaun überklettert und versucht, eine Tür aufzubrechen. Dabei wurde jedoch ein Alarm ausgelöst und der oder die Täter flüchtete/n, bevor er/sie ins Gebäude gelangen konnte/n.

A2: Autodieb nach Verfolgung und Warnschüssen in Vlotho festgenommen

Am Mittwoch, dem 30. Mai 2012 wollte die Autobahnpolizei gegen 5.15 Uhr einen schwarzen Audi S4 auf der A2 in Richtung Hannover in Höhe des Autohofs Porta kontrollieren. Der Fahrer folgte zunächst den Anhaltezeichen der Beamten, beschleunigte jedoch kurz vor Erreichen des Anhalteortes und versuchte zu flüchten. Die Polizei verfolgte ihn.

Um sich der polizeilichen Kontrolle zu entziehen, beging der Täter während der Verfolgungsfahrt eine Vielzahl von Verkehrsverstößen. Schließlich verlor er in Vlotho-Uffeln die Kontrolle über das Fahrzeug, kam von der Fahrbahn ab und fuhr in einen Straßengraben. Der Fahrer flüchtete daraufhin zu Fuß.

Die Polizisten verfolgten ihn zu Fuß. Der Täter blieb plötzlich stehen und griff in seine Bauchtasche, woraufhin ein Polizist Warnschüsse in die Luft abgab. Danach konnte der unverletzte 22-Jährige vorläufig festgenommen werden. Bei ihm wurde Reizgas aufgefunden.

Der unfallbeschädigte Audi S4 wurde sichergestellt und erste Ermittlungen ergaben, daß er im Laufe der Nacht in Dortmund gestohlen wurde.

Geschätzte hundert Kilogramm tote Fische in der Werre am Dienstagvormittag

Am Dienstag, dem 29. Mai 2012 wurde am Vormittag eine Vielzahl an toten Fischen in der Werre, am Sielwehr und am Turbinenhaus entdeckt – vorwiegend Brassen.

Da in Löhne am Samstag, dem 26. Mai der dortige Fischerei-Verband eine Tonne Brassen in die Werre ausgesetzt hatte, wird davon ausgegangen, daß eine größere Zahl dieser Tiere das wenig sauerstoffhaltige Werre-Wasser nicht vertragen hat.

Ein Fischsterben durch Chemikalien wurde ausgeschlossen, da dann auch andere Fischarten wie etwa Forelle und Zander betroffen sein müßten. Dennoch wurden zur Sicherheit Wasserproben entnommen.

Zwischen Ostkorso und Kurpark wird eine Boule-Bahn gebaut

AG Natur- und Umweltschutz lud Kindergarten Pusteblume zur Beringung von Schleiereulen auf der Lohe ein

Die Arbeitsgruppe Natur- und Umweltschutz Bad Oeynhausen e.V. lud Kinder des Kindergartens Pusteblume zur Beringung von acht auf der Lohe nistenden jungen Schleiereulen ein.

Volksbank Bad Oeynhausen-Herford präsentierte Jahresbilanz; Verabschiedungen und Wahlen

Sozialarbeiterinnen der Diakonie bitten um Spenden für Jugendprojekt »Generation grenzenlos«

Bei den Ovelgönner Tagen gab es Dienstag Vorträge und Diskussionen zu sozialen Medien

Shanty-Chor »Die Binnenschiffer« singt heute ab 19.30 Uhr bei den Ovelgönner Tagen im Wasserschloß

Weltklassik am Klavier am 10. Juni in der Wandelhalle

Jusos veranstalteten Fußballturnier in Volmerdingsen – Realschule Nord gewann

  • SPD Bad Oeynhausen / Neue Westfälische: Pech und Freude im Norden – Fußballturnier der Jusos in Volmerdingsen durch Fußbruch überschattet

Am Pfingstmontag fand das Sportfest der TG Werste mit 254 Teilnehmern statt

  • Neue Westfälische: Ein schönes Sportfest – Viele Bestleistungen / Lob trotz technischer Probleme / Mehr als 250 Teilnehmer (mit 124 Fotos)
  • Westfalen-Blatt: Tränen trotz Bestmarke – Pfingstsportfest TG Werste: 254 Teilnehmer geben alles – Paderborner schafft DM-Norm

Gute Plazierungen für Turnerinnen des MTV Bad Oeynhausen bei Gau-Einzelmeisterschaften in Herford

Fußball-Westfalenliga: FC Bad Oeynhausen vor letzten Spiel am Sonntag gegen Delbrück

  • Neue Westfälische: Das Ende wird herbeigesehnt – Westfalenliga: FCO personell auf der letzten Rille / Noch ein Spiel, dann ist Schluß
  • Westfalen-Blatt: Es rumort weiter – FCO wartet nach Steuerprüfung auf Fakten – Kuntschik hat ein schlechtes Gewissen