Polizei rettete Autofahrer mit Tunnelphobie aus Weserauentunnel

Am Mittwoch, dem 28. Dezember 2016 befuhr ein Ehepaar aus dem Münsterland auf der Heimkehr »über Land« vom Weihnachtsurlaub die B61 in Minden und Porta Westfalica.

Der das Auto steuernde Ehemann leidet unter einer Tunnelphobie. Ihm war nicht bekannt, daß er auf der Fahrtstrecke auf den im Jahr 2002 eröffneten Weserauentunnel der B61 in Porta Westfalica-Barkhausen treffen würde, der auf seinen 1733 Metern die Bundestraße 61 vor Hochwasser der parallel verlaufenden Weser schützen soll.

Da die autobahnähnlich ausgebaute B61 dort keine Wendemöglichkeit bietet, stoppte der Autofahrer an der Einfahrt zum Weserauentunnel, weil ihn die Tunnelphobie fahrunfähig macht und Gefahr für das Ehepaar und andere Autofahrer im Tunnel bestanden hätte. Da seine Ehefrau keinen Führerschein besitzt, konnte auch nicht sie weiterfahren.

Der Ehemann sicherte das Auto ab und meldete sich bei der Polizei. Die eintreffenden Beamten konnten die Situation lösen: Der Ehemann wurde mit Smalltalk abgelenkt und im Streifenwagen durch den Weserauentunnel chauffiert; sein Auto samt Ehefrau wurde von einer Polizistin durch den Tunnel gesteuert. Am Ende des Tunnels in Porta Westfalica bedankte sich das Ehepaar bei den Polizisten und setze seine Fahrt alleine fort.

Bundesverkehrswegeplan 2030: Kein Ausbau der Südbahnstrecke, Neubau der B61 in Dehme

Am Mittwoch, dem 16. März 2016 hat der Bundesverkehrsminister den Bundesverkehrswegeplan 2030 vorgestellt.

Schienennetz

Auf den Ausbau der Südbahntrasse über Löhne, Bad Oeynhausen, Hameln, Elze für Güterverkehr mit zweitem Gleis und Elektrifizierung wird verzichtet (das wäre die zweite Baustufe des entsprechenden Projekts).

Stattdessen soll im vordringlichen Bedarf die Nordbahntrasse (Strecke Hannover – Bielefeld) als Engpaßbeseitigung ausgebaut und zwei der vier vorhandenen Gleise zwischen Porta Westfalica, Bad Oeynhausen und Löhne ertüchtigt werden für eine Maximalgeschwindigkeit von 180 km/h. Dafür gibt es aber noch keine Planung.

Straßennetz

Derzeit gebaut werden:

  • Vierspuriger Neubau der A30 zwischen Löhne und Bad Oeynhausen-Rehme (Nordumgehung) auf 9,5 Kilometern für 35,6 Millionen Euro.
  • Zweistreifiger Neubau der B611 von Vlotho-Exter bis Löhne-Wittel (A2 – L860) auf 5,2 Kilometern für 22 Millionen Euro.

Neue Vorhaben als weiterer Bedarf mit Planungsrecht:

  • Zweispuriger Neubau der Dehmer Straße / B61 in Bad Oeynhausen-Dehme (Vorm Berg) auf 3,8 Kilometern für 13,4 Millionen Euro (noch ohne Planungsbeginn).
  • Erneuerung der Weserbrücke der B482 in Porta Westfalica von der A2 mit Erweiterung auf vier Fahrspuren auf 4,7 Kilometern für 16 Millionen Euro (noch ohne Planungsbeginn).

Neue Vorhaben als weiterer Bedarf:

  • Erweiterung der B482 auf drei Fahrspuren in Porta Westfalica (L780 – L764) auf 1,3 Kilometern für 24,3 Millionen Euro (noch ohne Planungsbeginn).

Entfallen ist der achtspurige Ausbau der A2 (derzeit sechs Fahrspuren).

Bewertung

In Bad Oeynhausen und anderen Städten an der Trasse war der angedachte Ausbau der Südbahnstrecke unerwünscht und hatte zu umfangreichen Protesten geführt. Dementsprechend ist man froh, daß die Südbahn nicht für Güterverkehr ausgebaut wird. Bei der Nordbahnstrecke muß man die Planung abwarten.

Andererseits ist man überrascht und verärgert, daß die B61 in Dehme – zwischen Dehmer Spange und Weserauentunnel in Porta Westfalica – aus- bzw. neugebaut werden soll. Eine weitere Verkehrsbelastung dort nach Fertigstellung der Nordumgehung wird von Politik und Bürgern in Bad Oeynhausen abgelehnt.

Der Bundesverkehrswegeplan 2030 ist noch ein Entwurf. Das Bundesministerium für Verkehr nimmt vom 21. März bis 2. Mai Stellungnahmen in einer Öffentlichkeitsbeteiligung entgegen. Er wird danach überarbeitet und dann wird über ihn im Bundestag abgestimmt.

Daß Projekte im langfristigen, alle 15 Jahre bearbeiteten Bundesverkehrswegeplan auftauchen, heißt noch nicht, daß sie auch umgesetzt werden. Denn viele müssen erst noch geplant und finanziert werden. Konkrete Projekte werden erst mit Beschluß entsprechender Gesetze auf den Weg gebracht, vielleicht gegen Ende des Jahres 2016.

Nachtrag vom 2016-03-18:

Offensichtlich wurde der Neubau der B61, östlich der bisherigen Strecke, von Dehmer Spange bis Weserauentunnel in Porta Westfalica, auf Drängen der der Industrie- und Handelskammer (IHK) in den Bundesverkehrswegeplan eingebracht. Er soll auf Planungen des Landesbetriebs Straßen NRW aus dem Jahr 2013 basieren.

  • Neue Westfälische Bad Oeynhausen Nr. 66/2016:
    Dehmer Straße erhitzt die Gemüter
    – Bundesverkehrswegeplan: Die Bundestagsabgeordneten Schwartze (SPD) und Ostermann (CDU) wollen sich dafür stark machen, den Ausbau der B61 in den Planungen des Bundesverkehrsministers wieder zu streichen; 2016-03-18
  • Neue Westfälische Bad Oeynhausen Nr. 66/2016:
    Rätselraten um die Nordbahnpläne (Artikel nicht online)
    – Verkehrsplanung: Noch scheint nicht abschließend geklärt zu sein, ob die Bahnstrecke nach Hannover durchgehend viergleisig werden soll. Verwaltung und Politik sind erleichtert, dass die Ausbaupläne für die Südbahn vom Tisch sind; 2016-03-18
  • SPD Bad Oeynhausen:
    Licht und Schatten im Bundesverkehrswegeplan für Bad Oeynhausen;
    2016-03-18
  • Westfalen-Blatt Bad Oeynhausener Zeitung Nr. 66/2016:
    Widerstand nimmt Form an (Artikel nicht online)
    – Bundesverkehrswegeplan: breite Ablehnung zum B 61-Ausbau – Unklarheit zur Nordbahn; 2016-03-18
  • Westfalen-Blatt Bad Oeynhausener Zeitung Nr. 66/2016:
    »Der Minister besitzt keine Ortskenntnisse« (Artikel nicht online)
    – Absage für Südbahn-Pläne – B 61-Ausbau: Chefs der Ratsfraktionen beziehen mit klaren Worten Position; 2016-03-18
  • Westfalen-Blatt Bad Oeynhausener Zeitung Nr. 66/2016:
    Freude bei der IHK (Artikel nicht online)
    – B 61: Bedarf vordringlich; 2016-03-18

Porta Westfalica: In Nacht zu Mittwoch Palette mit 1500 Flaschen Limonade von am Sprengelweg abgestelltem LKW-Anhänger gestohlen

In der Nacht von Dienstag, den 19. Januar auf Mittwoch, den 20. Januar 2016 wurde von einem am Rand des Festplatzes am Sprengelweg in Porta Westfalica abgestellten LKW-Anhänger eine Palette mit 1500 Flaschen Limonade gestohlen.

Ein aufmerksamer Spaziergänger meldete den offensichtlichen Diebstahl der Polizei. Die Beamten stellten fest, daß die Täter auf der der Straße abgewandten Seite des Anhängers die Plane aufgeschnitten hatten. Anschließend entwendeten sie die Palette mit den Getränken aus dem Laderaum.

Zum Abtransport dürften die Diebe ein Fahrzeug verwendet haben. Die Polizei sucht Zeugen.

Presseschau für Dienstag, den 19. Januar 2016

Montagabend wurden drei Frauen in Bali-Therme von einem Mann belästigt

Polizei und Wittekindshof warnen vor Betrügern, die sich als Feuerwehr ausgeben und Rauchmelder kontrollieren wollen

Themenschwerpunkt Internetzugang in der Neuen Westfälischen: Zugangsmöglichkeiten für Breitband-Internet mittels (V)DSL, Kabelanschluß, LTE-Mobilfunk oder Satellit

  • Neue Westfälische Bad Oeynhausen:
    Schnelle Wege ins Internet
    – Themenschwerpunkt Breitband: Von VDSL über LTE-Mobilfunk und Kabel-TV bis zu Sat-DSL. Zwischen vier verschiedenen Technologien können Nutzer in Bad Oeynhausen und Löhne wählen, um ins Netz zu gelangen; 2016-01-19

Siehe dazu auch die umfangreichen Artikel auf diesem Blog:

Staatlich anerkannter Verein Donum Vitae bietet Schwangerschaftskonfliktberatung

Vor elf Jahren wurde die Schwangerschaftskonfliktberatung im Oeyn-Haus, Tannenbergstraße 23 (donnerstags von 9 bis 12 Uhr) eröffnet. Dort wird der für Schwangerschaftsabbruch erforderliche Beratungsschein ausgestellt, mittlerweile nimmt aber die Beratung für Sozialleistungen, Verhütung und weitere Hilfsangebote – wie finanzielle Hilfen für Umstandskleidung und Erstausstattung – einen großen Anteil der Zeit und des Geldes in Anspruch.

Im Jahr 2015 suchten 505 Schwangere Hilfe beim Verein. 187 Frauen beantragten finanzielle Hilfe in den Beratungsstellen in Bad Oeynhausen und Minden, die sie mit je etwa 600 Euro auch bekamen. 164 Frauen bekamen einen Zuschuß für die Pille. 1114 Frauen und Paare ließen sich in Bad Oeynhausen und Minden beraten.

Jährlich müssen 141.000 Euro für die Beratungsstellen Bad Oeynhausen und Minden aufgewendet werden. Der Verein wird zu 80 Prozent aus Landesmitteln finanziert, der Kreis steuert einen Zuschuß bei, 16.400 Euro werden durch Spenden finanziert.

Zuletzt spendete die Stadtsparkasse 700 Euro für eine neue Telefonanlage und ein Mobiltelefon.

Westfalen-Blatt interviewte SPD-Stadtverbandsvorsitzenden O. Winkelmann, der nach 12 Jahren im April den Vorsitz abgibt

Neben dem Vorsitz des 300 Mitglieder starken Stadtverbands in Bad Oeynhausen ist der 46-jährige Dr. O. Winkelmann auch SPD-Fraktionschef im Stadtrat und Geschäftsführer des SPD-Kreisverbands Herford.

Neues Programm »Wet« bis 13. März 2016 im GOP-Varieté

Neue Website mit Image-Video der Feuerwehr Eidinghausen-Wöhren

Neue Westfälische sammelt Winterfotos und Anmerkungen zum Winterdienst

  • Neue Westfälische Bad Oeynhausen:
    Winterimpressionen gesucht
    – Leseraktion: Tolle Schneefotos oder Meldungen zum Winterdienst aus Bad Oeynhausen – die Lokalredaktion freut sich auf Ihre Meldungen; 2016-01-19

In Nacht zu Sonntag Einbruch in Haus am Pfauenweg, Tablet-Computer und Handy gestohlen

Löhne

Löhne: Montagabend wurde Gartenhütte an Oppelner Straße bei Brand zerstört, nachdem 100 kg Rindfleisch darin getrocknet werden sollten

Löhne: In Nacht zu Dienstag LKW an Lilienweg aufgebrochen; Werkzeuge, Arbeitsmaschinen, Navigationsgerät und Geldbörse entwendet

Löhne: Abiturienten des Städtischen Gymnasiums zeigten drei Vorstellungen ihres Abschluß-Varietés »AbiTube«

Löhne: Kinderkarneval am 29. Januar im Haus der Begegnung

Löhne: Erste Jahreshauptversammlung des im Oktober 2015 gegründeten Rassegeflügelzuchtverein (RGZV) Löhne

  • Westfalen-Blatt Löhne:
    Kein Zuchtverein von der Stange
    – Neu gegründeter RGZV Löhne hat erste Jahresversammlung – Mitglieder züchten zwölf Hühnerrassen; 2016-01-19

Herford: In Löhne gegründetes Startup Narando entwickelt App, mit der man sich Texte von echten Menschen vorlesen lassen kann

Ostwestfalen-Lippe

Porta Westfalica: Dienstag 20:25 Uhr stürzte LKW An der Pforte auf Bahngleise, Zugverkehr unterbrochen

Herford: Montagabend wurde unverschlossenes Pizzataxi vor Pizzeria an Mindener Straße gestohlen

Straßenverkehrsämter in den Kreisen Minden-Lübbecke, Herford und Lippe konnten Montag wegen Ausfall im Kommunalen Rechenzentrum Lemgo nur wenige Fahrzeugzulassungen bearbeiten

Herford: Samstagmittag demonstrierten Flüchtlinge aus dem ganzen Kreis Herford in Herford gegen die Übergriffe in Köln und anderen Orten an Silvester

  • Westfalen-Blatt: »Wir schämen uns!«
    – Flüchtlinge distanzieren sich von Geschehnissen in der Silvesternacht; 2016-01-19
  • Neue Westfälische Herford:
    Ein „Sorry“ im Schneetreiben
    – Stellungnahme von Flüchtlingen: Rund 40 geflüchtete Männer aus arabischen und orientalischen Ländern distanzieren sich von der Männergewalt in der Silvesternacht und bedanken sich für die erfahrene Hilfe; 2016-01-18

Presseschau für Donnerstag, den 14. Januar 2016

Mittwoch 17:55 Uhr kollidierten Auto und Motorrad auf Nordstraße/Bergkirchener Straße, Motorradfahrer schwer verletzt

Mittwochmorgen wurde von an Lessingstraße Höhe Goethestraße geparktem Skoda Fabia linker Außenspiegel abgefahren, die Polizei sucht Zeugen

Stadt sucht privaten Wohnraum für Asylbewerber – auch per Brief mit dem Grundsteuerbescheid an alle Hauseigentümer

In Bad Oeynhausen leben ab der nächsten Woche 735 Asylbewerber und Flüchtlinge. Die meisten der Asylbewerber wohnen in Containern an der Mindener Straße und Häusern der ehemaligen Britensiedlung. Neben den Containern werden nun sieben Wohnmodule für je 16 Personen in Holzbauweise errichtet.

Fast alle Parteien im Stadtrat befürworten zügigen Bau von sozialem Wohnraum durch die Städtische Heimstättengesellschaft (SGH).

Im November 2015 gab es einen ersten Aufruf in der Presse, auf den hin der Stadt 50 Wohnungsangebote gemacht wurden. Daraufhin wurden mittlerweile zehn bis zwölf Mietverträge abgeschlossen.

Dienstag 20 Uhr sorgte Sicherheitsabschaltung eines Magnetresonanztomographen (MRT) mit Knall und Rauch für Großeinsatz der Feuerwehr am Herzzentrum

Es bestand keine Gefahr. Die Ursache für die Sicherheitsabschaltung ist noch nicht geklärt.

  • Neue Westfälische Bad Oeynhausen:
    Großalarm im Herzzentrum
    – Feuerwehr: Durch die Sicherheitsabschaltung eines Diagnosegerätes kommt es zu einem lauten Knall und weißer Rauchentwicklung im Innenhof der Klinik. Mehrere Löschgruppen rücken an; 2016-01-14

Herzzentrum ist zertifiziertes TAVI-Zentrum für mit Herzkatheter durchgeführtem Ersatz der Aortenklappe

Kirchengemeinde Lohe bietet mit »Running Dinner« überraschende Abendessen bei unterschiedlichen Gastgebern, das nächste am 23. Januar

  • Neue Westfälische Bad Oeynhausen:
    Running Dinner auf der Lohe
    – Neues Angebot: Kirchengemeinde organisiert Abendessen mit Überraschungen; 2016-01-14

Nach 105 Jahren wurde der Männergesangverein »Einigkeit« aufgelöst

Der Tod des langjährigen – seit 1954 – Dirigenten Heinz B. im Juni 2015 und Mitgliederschwund führten dazu, daß der Chor nur noch 17 Sänger hatte.

Eine Bad Oeynhausenerin produziert in ihrem Keller Eierlikör in 16 Geschmacksrichtungen in gewerblichem Umfang

Am frühen Mittwochabend verlor niederländischer LKW 100 Liter Diesel auf Mindener Straße zwischen Steinstraße und Rehmer Autobahnzubringer

  • Neue Westfälische Bad Oeynhausen:
    Lastwagen verliert Diesel
    – Feuerwehr und Polizei vermuten technischen Defekt; 2016-01-13

Schöffengericht Herford verurteilt Somalier (20) zu vier Jahren Haft wegen Vergewaltigung einer 88-Jährigen in Porta Westfalica

Seit 2013 in Notunterkunft Bad Oeynhausen lebender somalischer Asylbewerber (20) von Schöffengericht Herford zu vier Jahren Haft verurteilt, weil er eine 88-Jährige in Porta Westfalica im Sommer 2015 in ihrem Haus vergewaltigte.

Kurznachrichten

  • Vorstellung Machbarkeitsstudie Radschnellweg am Donnerstag, 28. Januar 2016, 17 Uhr in Wandelhalle. Anmeldung bis 25. Januar bei Fahrradbeauftragter L. Noack.
  • Das Deutsche Rote Kreuz ruft für Montag, 18. Januar, 16:30 bis 19:30 Uhr im Gemeindehaus Lohe und Dienstag, 19. Januar, 16:00 bis 19:30 Uhr im Gemeindehaus Volmerdingsen zu Blutspenden auf.

Löhne

Löhne: Nach 17 Jahren wird es wegen zu hoher Auflagen keine »Hochzeitstage«-Hochzeitsmesse mehr im Standesamt Villa Meyer geben

  • Neue Westfälische Löhne:
    Das Aus für die Löhner Hochzeitstage
    – Zu Ende: Die beliebte Veranstaltung, die es seit 1998 in der Villa Meyer gibt, fällt aus. Zu hoch seien die Auflagen. Bernd R., Organisator der ersten Stunde: »Es ist super schade, wir versuchen eine neue Lösung zu finden.«; 2016-01-14

Löhne: Wirtschaftsbetriebe entfernen illegal aufgestellte Altkleidercontainer auf städtischem Grund und stellen eigene auf

Im Jahr 2014 wurden 21 illegale Altkleidercontainer entfernt, im Jahr 2015 waren es 14.

  • Westfalen-Blatt Löhne:
    Drei illegale Container abgeholt
    – Wirtschaftsbetriebe lagern fremde Kleidersammelbehälter ein – Stadt stellt jetzt eigene auf; 2016-01-14

Löhne: Steigende Geburtenzahlen: 347 Kinder im Jahr 2015; die beliebtesten Namen waren Mila und Leon

Im Jahr 2015 kamen 180 Jungen und 171 Löhner Mädchen auf die Welt – zumeist in den Krankenhäusern Bad Oeynhausen oder Herford. In Löhne selbst gab es zwei Hausgeburten.

Löhne: Sonntagabend soll ein 82-Jähriger versucht haben, seine 80-jährige Ehefrau zu erwürgen – Nachbarn und Verwandte verhinderten das

Am Sonntag, den 10. Januar 2016 soll gegen 21 Uhr der 82-Jährige versucht haben, seine 80-jährige Ehefrau zu erwürgen.

Nachbarn hörten Hilfeschreie und öffneten zusammen mit verständigten Verwandten des Ehepaares die Wohnung. Den Mann fand man auf seiner Frau kniend im Schlafzimmer. Die Verwandten trennten das deutsche Ehepaar.

Die 80-Jährige wurde leicht verletzt.

Dienstag ab 04:18 Uhr mußten hauptamtliche Feuerwehr und Löschgruppe Löhne-Ort zu einem Fehlalarm in der Dieselstraße und danach Löschgruppe Löhne-Ort zu einer brennenden Mulde mit Grünschnitt an Herforder Straße in Nähe des Markant-Markts

Ostwestfalen-Lippe

Nach tödlichem Verkehrsunfall auf B482 in Porta Westfalica im Dezember 2015 befragt Polizei 1700 Zeugen, ermittelt durch Funkzellenabfrage oder Automodell

Porta Westfalica: Mittwochmittag stieß Auto mit auf B482 wendendem Straßenreinigungssfahrzeug zusammen, ein Verletzter

Kreis Herford: Aufgrund Straßenglätte durch überfrierende Nässe 12 Verkehrsunfälle mit 3 Verletzten im Kreis Herford am Donnerstagmorgen zwischen 05:30 und 10:00 Uhr

Nordrhein-Westfalen

Polizei NRW kann digitale Beweise wie Fotos und Filme nicht online annehmen; Polizei Köln verweist auf BKA-Hinweisportal, das kann keine HTTPS-Verschlüsselung

Nach tödlichem Verkehrsunfall auf B482 in Porta Westfalica am 7. Dezember 2015 befragt Polizei 1700 Zeugen, ermittelt durch Funkzellenabfrage oder Automodell

Am Montagabend, dem 7. Dezember 2015 wurde gegen 22:20 Uhr eine 44-jährige Frau aus Bielefeld, die zu Fuß an der B482 in Porta Westfalica-Neesen unterwegs war, an der Kreuzung mit der Hausberger Straße in einen Verkehrsunfall verwickelt und verstarb. Die Ermittlungen und die Obduktion ergaben, daß sie bereits auf der Straße lag, als sie von einem Fahrzeug überrollt wurde; der Fahrer flüchtete.

Um den geflüchteten, überrollenden Kraftfahrer sowie weitere Zeugen für das unklare Unfallgeschehen zu finden, hat die Polizei am Montag, den 11. Januar 2016 eine der größten Befragungsaktionen der vergangengen Jahre im Kreis Minden-Lübbecke gestartet.

Es sollen etwa 1700 Personen als Zeugen befragt werden, davon zirka 1500 aus dem Kreis Minden-Lübbecke. 200 Ermittlungsersuchen werden an auswärtige Dienststellen versandt.

Laut Zeugenaussagen soll ein Audi Kombi die Unfallstelle zur Unfallzeit passiert haben. Aus diesem Grund werden allein in Porta Westfalica 535 Besitzer eines Audi Kombis von Beamten befragt werden. Hier steht noch nicht fest, ob die Fahrerin oder der Fahrer tatsächlich in das Unfallgeschehen verwickelt war oder der Polizei als Zeuge wertvolle Informationen geben könnte.

Da auch andere Verkehrsteilnehmer an der Unfallstelle vorbeikamen und sich bisher trotz Aufrufen in der Presse noch nicht bei der Polizei gemeldet haben, wurden mittels Funkzellenabfrage (FZA, auch Funkzellenauswertung) annähernd 1000 Telefonnummern ermittelt, deren Mobiltelefonbesitzer sich zur Unfallzeit in der Funkzelle im Umfeld der Kreuzung aufgehalten hatten.

Die Polizei betont, daß alle 1700 zu überprüfenden Personen nicht unter Verdacht stehen, sondern als Zeugen befragt werden. Treffen die Beamten an den Anschriften niemanden an, so hinterlassen sie im Briefkasten eine Nachricht mit Bitte um Kontaktaufnahme. In den ersten Tagen wurden bereits 250 Personen überprüft – alle Betroffenen unterstützten die Polizisten uneingeschränkt.

Für die vermutlich mehrwöchige Aktion hat die Polizei Minden-Lübbecke eine zwölfköpfige Ermittlungsgruppe eingerichtet, die von Beamten der Bielefelder Bereitschaftspolizei unterstützt wird.

Pressemitteilungen der Polizei aus dem Dezember 2015 zum Unfall:

Nachtrag vom 2016-01-24:

Das Mindener Tageblatt hat einen kostenpflichtigen Artikel: Großeinsatz der Polizei: Fahndung nach dem Todesfahrer, 2016-01-23. Kostenlos lesbar im freigegebenen PDF der Zeitungsausgabe.

Haben Sie ein Schreiben oder Besuch von der Polizei bekommen? Teilen Sie doch Ihre Erfahrungen hier in den Kommentaren mit oder schreiben Sie mir direkt.

Presseschau für Mittwoch, den 13. Januar 2016

An Silvesterabend beschossen drei Männer (18, 20, 22) Reisende auf Bahnsteig am Nordbahnhof mit Feuerwerk, eine Leichtverletzte

Am frühen Mittwochabend verlor niederländischer LKW 100 Liter Diesel auf Mindener Straße zwischen Steinstraße und Rehmer Autobahnzubringer

  • Neue Westfälische Bad Oeynhausen:
    Lastwagen verliert Diesel
    – Feuerwehr und Polizei vermuten technischen Defekt; 2016-01-13

Dienstag ab 10 Uhr mußte Feuerwehr sechs Kilometer lange Dieselspur von Mindener Straße Höhe Werre-Park über Dehmer Straße bis Am Meierbach beseitigen, Staus und Behinderungen bis 12 Uhr

  • Neue Westfälische Bad Oeynhausen:
    Dieselspur sorgt für Staus
    – Feuerwehr: Hauptamtliche Wache und die Löschgruppen Dehme und Rehme sind fast zwei Stunden im Einsatz. Der Verursacher ist noch unbekannt; 2016-01-13

Seit 2013 in Notunterkunft Bad Oeynhausen lebender somalischer Asylbewerber (20) von Schöffengericht Herford zu vier Jahren Haft verurteilt, weil er eine 88-Jährige in Porta Westfalica im Sommer 2015 in ihrem Haus vergewaltigte

NW-Themenschwerpunkt Heilquellen: Bürgermeister und Politik planen für 2016 Beschäftigung mit Zukunft der Heilquellen

Jahreshauptversammlung Löschgruppe Werste

Im Jahr 2015 wurde die Löschgruppe Werste 41 mal alarmiert. Sie mußte 12 Brände löschen und 15 technische Hilfeleistungen vornehmen, deren Zahl sich im Vergleich zum Vorjahr (3) deutlich erhöht hat. Auch Verkehrsunfälle nahmen zu.

Die Löschgruppe hat 39 Aktive, davon 19 Atemschutzgeräteträger. Die Jugendfeuerwehr hat 14 Mitglieder. Im Blasorchester spielen 23 Musiker. Insgesamt sind es 136 Mitglieder inklusive Alters-, Ehren- und Fördermitglieder.

Am Sonntag, den 17. Januar von 11 bis 17 Uhr achter Rücken- und Gesundheitstag im Autohaus Bollmeyer, Am Kokturkanal 11

  • Neue Westfälische Bad Oeynhausen:
    Gesundheitstag im Autohaus
    – Wohlbefinden im Fokus: Am kommenden Sonntag gibt es bei Bollmeyer den 8. »Rücken- und Gesundheitstag« mit vielen Informationen, Unterhaltung und Verköstigung; 2016-01-13

Am Dienstag, den 7. Juni 2016 spielt die Big Band der Bundeswehr um 20 Uhr ein Benefizkonzert im Kurpark

Der Eintritt ist frei, es werden Spenden für den Lions Club Bad Oeynhausen (für Musikschule der Stadt Bad Oeynhausen, Ronald-McDonald-Elternhaus, Diakonisches Werk mit Deutschkursen für Flüchtlinge) und die Aktion Lichtblicke der Lokalradios (für Familien in Not) gesammelt. Bereits 2008 und 2012 trat die Big Band der Bundeswehr im Kurpark auf.

Neues Programm der Volkshochschule

Im Jahr 2015 gab es 13000 Unterrichtsstunden in 460 Kursen für 4300 Teilnehmer.

Der jesidische Stammesfürst Kasim S. kämpft als »Löwe von Sindschar« im Nordirak gegen den Daesh/»Islamischen Staat« und machte jetzt 20 Tage Urlaub in Bad Oeynhausen, wo er mit seiner Familie seit 1998 wohnt

Der 63-jährige Kasim S. hat in Bad Oeynhausen lange als Gärter gearbeitet. Beim Kampf gegen den Daesh/»Islamischen Staat« in seiner Heimat im Nordirak unterstehen im 8000 jesidische Soldaten.

Im Herzzentrum bekam ein 21-jähriger Niederländer erst ein Kunst-, dann ein Spenderherz – ein im Herzzentrum arbeitender Chirurg aus den Niederlanden betreute ihn

  • Neue Westfälische Bad Oeynhausen:
    Holländischer Chirurg rettet holländischen Patienten
    – Herz- und Diabeteszentrum: 21-jähriger Krijn K. bekommt erst ein Kunstherz, und dann ein Spenderorgan. Michiel M. ist nicht nur sein Arzt, sondern auch sein Dolmetscher; 2016-01-13

Andreas Edler bloggt über Gefährdung und Behinderung von Fahrradfahrern durch uneinsichtige PKW- und LKW-Fahrer, die unter anderem auf Radwegen parken

Webportale zum Finden von Selbsthilfegruppen im Kreis Minden-Lübbecke und in Nordrhein-Westfalen

(Beide Domainnamen wurden in der Neuen Westfälischen vom 2016-01-13 falsch angegeben.)

Informationsveranstaltung zu Diabetes im Herzzentrum am Mittwoch, den 13. Januar um 16:30 Uhr

  • Neue Westfälische Bad Oeynhausen:
    Leben mit Diabetes
    – Neue Informationsreihe: Beginn ist am 13. Januar im Herz- und Diabeteszentrum; 2016-01-13
  • Herz- und Diabeteszentrum NRW:
    Leben mit Diabetes; 2016-01-12

Löhne

Löhne: Sonntagabend soll ein 82-Jähriger versucht haben, seine 80-jährige Ehefrau zu erwürgen – Nachbarn und Verwandte verhinderten das

Am Sonntag, den 10. Januar 2016 soll gegen 21 Uhr der 82-Jährige versucht haben, seine 80-jährige Ehefrau zu erwürgen.

Nachbarn hörten Hilfeschreie und öffneten zusammen mit verständigten Verwandten des Ehepaares die Wohnung. Den Mann fand man auf seiner Frau kniend im Schlafzimmer. Die Verwandten trennten das deutsche Ehepaar.

Die 80-Jährige wurde leicht verletzt. Eine Mordkommission des Polizeipräsidiums Bielefeld übernahm die Ermittlungen, die schwierig sein sollen, da kein Beteiligter sich äußern wollte. Alkohol soll nicht im Spiel gewesen sein.

Dienstag ab 04:18 Uhr mußten hauptamtliche Feuerwehr und Löschgruppe Löhne-Ort zu einem Fehlalarm in der Dieselstraße und danach Löschgruppe Löhne-Ort zu einer brennenden Mulde mit Grünschnitt an Herforder Straße in Nähe des Markant-Markts

Zum Jahresende 2015 hatte Löhne 40547 Einwohner: mehr Geburten, mehr Zuzüge, mehr Einbürgerungen

347 Geburten im Jahr 2015 (2014: 314). 541 Todesfälle im Jahr 2015 (2014: 509). 2924 Zuzüge und 2307 Wegzüge im Jahr 2015.

281 Hochzeiten im Jahr 2015 (2014: 250) und eine eingetragene Lebenspartnerschaft. Arbeitslosenquote von 3,4 Prozent.

Löhne: Montag, 18. Januar Treffen von Menschen mit Handicap, Arbeitsgruppe soll gegründet werden

Löhne: Abiturienten des städtischen Gymnasiums zeigen Freitag und Sonntag Varieté »AbiTube«

Herford / Löhne: Sonntag 04:25 Uhr war ein Löhner an einer Schlägerei zwischen vier Personen in einer Disko an der Wittekindstraße in Herford beteiligt

Ostwestfalen-Lippe

Kreis Minden-Lübbecke: Kreisverwaltung gibt Handzettel für Flüchtlinge mit Informationen zu Gleichberechtigung und Grundrechten heraus

Den Flyer gibt es in den Sprachen Deutsch, Englisch, Arabisch, Französisch, Russisch und Türkisch. Er wurde von der Stadt Kempten übernommen.

Espelkamp: Dienstagabend wollte Mann einer Spaziergängerin das Smartphone rauben – ihr Mischlingshund biß ihn in den Oberschenkel und er humpelte davon

Vlotho: Dienstag fuhr 19-Jähriger, der erst seit 7 Wochen seinen Führerschein hat, auf Herforder Straße 86 statt 50 km/h, und muß Führerschein für 4 Wochen abgeben und zur Nachschulung

Presseschau für Mittwoch, den 6. Januar 2016

In Nacht zu Mittwoch Türscheibe der Gaststätte Oase an Eidinghausener Straße mit Ziegelstein eingeworfen, nichts gestohlen

Mittwoch 11 Uhr rammte mit Schaumstoff beladener LKW-Auflieger Bahnunterführung Niederbecksener Straße

Der 33-jährige Fahrer aus Belgien befährt seit zwei Jahren beinahe täglich mit seinem LKW die Strecke zur Anlieferung eines schaumstoffverarbeitenden Betriebs an der Südbahn.

Am Mittwoch, dem 6. Januar 2016 gegen 11 Uhr rammte sein LKW-Auflieger jedoch die Brücke der Bahnunterführung Niederbecksener Straße. Dach und Seitenverkleidung der Beifahrerseite wurden aufgerissen, einige Trümmer fielen auf die Fahrbahn.

Es wird davon ausgegangen, daß sich der geladene Schaumstoff auf der Fahrt aus Belgien ausgedehnt und das Aufliegerdach über die 3,90 Meter Maximalhöhe angehoben hat. Zum ersten Mal in zwei Jahren.

Zugmaschine und Auflieger mußten abgeschleppt werden. Die Eisenbahnbrücke mußte nicht gesperrt werden, der Schaden an ihr wird von der Polizei auf 2000 Euro geschätzt.

  • Westfalen-Blatt Bad Oeynhausen:
    Lkw verliert Dach an der Eisenbahnbrücke
    – Zulässige Brückenhöhe überschritten; 2016-01-06
  • Neue Westfälische Bad Oeynhausen:
    Stecken geblieben
    – Lastwagen-Unfall: Täglich passiert der 33-jährige Fahrer die Bahnbrücke Niederbecksener Straße – doch von einem Tag auf den anderen ist sie zu niedrig für das Gespann; 2016-01-06

Neue Westfälische lobt Winterdienst – Radfahrer kritisieren nicht nutzbare Radwege

20 Mitarbeiter der Stadtwerke stehen im Bereitschaftsplan für den Winterdienst, der ab fünf Uhr morgens beginnt. Stadtwerke haben noch mehr als 80 Tonnen von ursprünglich 120 Tonnen Streusalz vorrätig.

Unterdessen kritisieren Radfahrer, daß Radwege – etwa an der Eidinghausener Straße – nicht geräumt und gestreut waren.

Einsammlung der von Dekoration befreiten Weihnachtsbäumen je nach Ortsteil vom 9. bis 13. Januar

NW-Themenschwerpunkt Heilquellen: Bericht über den Jordansprudel

Der Jordansprudel wurde an der Morsbachallee von 1924 bis 23. Juli 1926 gebohrt. Er ist nach seinem Bohrleiter, dem Oberbergrat Albert Jordan, benannt.

Er ist 725 Meter tief und mit 3000 Litern pro Minute die größte kohlensäurehaltige Thermalsolequelle der Welt. Die Wassertemperatur beträgt 35 Grad Celsius. Die Fontäne war 50 Meter hoch.

Seit 2000 mit der Landesgartenschau Aqua Magica wird mit salzfreiem Werrewasser täglich gesprudelt, weil das mineralreiche Quellwasser die Rohre verschließt – die Fontäne ist nur noch 20 Meter hoch.

50000 Kubikmeter der eigentlichen Thermalsole werden jährlich in der Bali-Therme verwendet.

  • Neue Westfälische Bad Oeynhausen:
    Das Wahrzeichen der Stadt
    – Schwerpunktthema Heilquellen: Der Jordansprudel, die größte kohlensäurehaltige Thermalsolequelle der Welt, dient heute in erster Linie als Werbeträger. Am 23. Juli 1926 gab es Freudenfeuer; 2016-01-06

Anonym aufgehängte Zettel an Laternen in Innenstadt warnen vor angeblich behinderten/kranken Bettlern

Ordnungsamt und Polizei sind derzeit keine Fälle bekannt. Betteln ist legal, so lange niemand belästigt oder bedroht wird. Auf dem Weihnachtsmarkt mußten einige Platzverweise gegen Bettler ausgesprochen werden.

  • Neue Westfälische Bad Oeynhausen:
    Bettel-Zettel erregen die Gemüter
    – Plakatierung: Flugblätter im Stadtgebiet bezichtigen einen Almosen-Sammler als Betrüger. Polizei und Ordnungsamt begegnen beiden Seiten mit Skepsis; 2016-01-06

Löhne

Löhne-Mennighüffen: Dienstag 19 Uhr brannte Tannenbaum in Wohnhaus, Atemschutztrupp rettete Hund aus Haus

Rauchmelder warnten die Hausbewohner rechtzeitig. Die Feuerwehr Löhne war mit 40 Einsatzkräften aus der hauptamtlichen Wache sowie den Löschgruppen Mennighüffen und Gohfeld vor Ort.

Löhne: Gebührenerhöhung für Musikschule

  • Neue Westfälische Löhne:
    Musikunterricht wird etwas teurer
    – Neue Gebühren: Unterricht um 2,4 Prozent angehoben. 10er-Karte erhöht sich um 5 Prozent; 2015-01-06

Löhne: Hahne Mühlenwerke insolvent, in Eigenverwaltung – Geschäftsführung und Gewerkschaft NGG optimistisch

  • Neue Westfälische Löhne:
    Insolvenzantrag: Neue Perspektiven für Hahne
    – Nach Insolvenzantrag: Gespräch mit Gaby B. von der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten zur Situation des Unternehmens. Dort stehen 218 Arbeitsplätze auf dem Spiel; 2016-01-06
  • Westfalen-Blatt Löhne:
    Hahne-Mühlen insolvent
    – Eigenverwaltung soll Familienunternehmen Weg aus Krise weisen; 2016-01-06

Löhne: Firma Abaco organisiert mit RFID-Funkchips Produktion und Lagerung anderer Unternehmen

Löhne: Bäcker- und Konditormeisterin Marie-Thérèse will Miss Handwerk 2016 werden

  • Neue Westfälische Löhne:
    Marie-Thérèse S. will Miss Handwerk werden
    – Daumendrücken: Bäcker- und Konditormeisterin aus Gohfeld zeigt sich auf Laufsteg in München. Die 27-Jährige hofft für den Vorentscheid auf viele Stimmen aus ihrer Heimat; 2016-01-06
  • Handwerksblatt.de:
    Abstimmung

Ostwestfalen

Porta Westfalica / Herford: Asylbewerber (20), der Seniorin in Porta Westfalica in ihrem Haus vergewaltigte, ist möglicherweise nicht voll schuldfähig

Eine Gutachterin im Prozeß am Amtsgericht Herford hält den angeklagten 20-jährigen Asylbewerber für möglicherweise nicht voll schuldfähig. So seien bei einem psychologischen Test Hinweisen auf Minderbegabung festgestellt worden. Außerdem soll er unter einer posttraumatischen Belastungsstörung, verursacht durch Erlebnisse auf der Flucht nach Deutschland, leiden. Weiterhin war er zum Tatzeitpunkt alkoholisiert.

Der Asylbewerber bestreitet, die Rentnerin in Porta Westfalica vergewaltigt zu haben, nach seiner Aussage sei alles einvernehmlich gewesen.

Porta Westfalica: Radfahrerin aus Bad Oeynhausen wurde Montagmorgen angefahren – Auto geflüchtet

Pfingstmontag, den 9. Juni 2014 befuhr gegen 03:30 Uhr morgens eine 46-jährige Radfahrerin aus Bad Oeynhausen den Radweg der Freiherr-vom-Stein-Straße (B61) in Porta Westfalica-Barkhausen in Richtung Bad Oeynhausen.

Die Radfahrerin schilderte folgenden Unfallhergang: Von hinten näherte sich ihr ein Auto, welches auf den Radweg geriet und das Fahrrad streifte. Dadurch sei sie zu Fall gekommen und verletzte sich leicht. Kurz danach hielten zwei Autos am Straßenrand. Eine Person sei ausgestiegen und habe gesagt: »Wir fahren weiter.«

Ein zwischenzeitlich verständigter Rettungswagen brachte die Radfahrerin ins Johannes-Wesling-Klinikum nach Minden.

Die Polizei sucht die beiden Autofahrer sowie weitere Zeugen.

Auto fuhr auf LKW im Autobahnkreuz Bad Oeynhausen auf – Autofahrer tot

Am Dienstag, dem 10. Juni 2014 gegen 10:30 Uhr fuhr ein Autofahrer auf einen im Stau stehenden LKW am Autobahnkreuz Bad Oeynhausen auf und verstarb an der Unfallstelle.

Ein 48-Jähriger aus Hannover fuhr gegen 10:30 Uhr mit seinem silberfarbenen VW Passat-Kombi von der Bundesstraße 482 auf die Beschleunigungsspur der Anschlußstelle Porta Westfalica-Vennebeck der Autobahn 2 in Richtung Dortmund.

Auf dem rechten Fahrstreifen stand zu der Zeit ein 7,5-Tonnen-LKW aus Sondershausen im Abbiegestau der A2 des Autobahnkreuzes Bad Oeynhausen zur Autobahn 30 in Richtung Osnabrück/Amsterdam. Auf diesen LKW fuhr das Auto vermutlich ungebremst auf, unter dessen hinteren rechten Bereich.

Der Fahrer wurde in seinem Passat eingeklemmt und mußte von der Feuerwehr befreit werden. Er verstarb jedoch aufgrund der schweren Verletzungen, unter anderen schwersten Kopfverletzungen, trotz Reanimationsmaßnahmen durch Notarzt und Rettungsdienst noch an der Unfallstelle. Der 39-jährige Fahrer des LKW blieb unverletzt.

Die Fahrbahn in Richtung Dortmund mußte für Bergungsarbeiten teilweise gesperrt werden, der Verkehr wurde einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Es bildete sich ein Stau mit bis zu acht Kilometern Länge.

LKW und Passat mußten abgeschleppt werden. Der Feuerwehreinsatz wurde gegen 12 Uhr beendet. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 20000 Euro.

Nachtrag: