Presseschau für Samstag, den 23. Januar 2016 und Sonntag, den 24. Januar 2016

Samstag Ölsperren in mehreren Gewässern wie Else und Werre und mehrere Einsätze wegen ausgelaufenen Öls für Feuerwehren Kirchlengern, Löhne und Bad Oeynhausen

Samstagvormittag erheblicher Schaden an Fußgängerampel an Dehmer Straße entdeckt

Freitag 12:30 Uhr wurde 24-jähriger Georgier bei Ladendiebstahl im Werre-Park erwischt – er gab an, in der Notunterkunft Rehme zu wohnen

Seit Donnerstag leben 148 Flüchtlinge in der Notunterkunft Rehme; 2016 wurden der Stadt bereits 53 Asylbewerber zugewiesen

Seit dem Aufruf an Immobilienbesitzer, Wohnraum bereitzustellen, hat es etwa 100 Anrufe bei der Verwaltung und 15 Ortstermine gegeben.

Gleich vier Geschäfte ziehen innerhalb der Innenstadt um

In der Innenstadt gibt es derzeit 38 Leerstände, darunter auch Büros.

  • Neue Westfälische Bad Oeynhausen:
    Einzelhändler in Bewegung
    – Umzüge: In der Innenstadt gibt es gleich an vier markanten Punkten Veränderungen in der Geschäftslandschaft. Prato, Leonie, Siggi und das Bistro Centro haben sich neue Ladenlokale gesucht; 2016-01-23

Bericht über die Gestaltung des Kurparks seit 1847 von Peter Joseph Lenné bis heute

Themenschwerpunkt Internetzugang in der Neuen Westfälischen: Wie andere Kreise und Kommunen in Ostwestfalen-Lippe breitbandigen Internetzugang schaffen wollen

Laut Wirtschaftsförderer U. Niemeyer kommen in Löhne 95 Prozent der Haushalte auf mehr als 100 MBit/s Downloadgeschwindigkeit.

Über die Schwierigkeiten, freies WLAN per Freifunk in der Innenstadt Bad Oeynhausens anzubieten

Denios AG aus Dehme hat jetzt eine Niederlassung in China und baut Produktion und Verkauf auf

Im Jahr 2006 wurden in China gefertigte Transportsysteme von Denios gekauft. Mittlerweile gibt es dort auch Nachfrage nach Gefahrstofflagern und Umweltschutz, sodaß man in China nun als Produzent und Verkäufer tätig wird.

  • Westfalen-Blatt Bad Oeynhausen:
    Denios will in China wachsen
    – Dehmer Spezialist für die Lagerung von Gefahrstoffen hat bei Shanghai Fertigungshalle angemietet; 2016-01-23

Goethe-Freilichtbühne Porta Westfalica zeigt ab 30. Januar »Ladykillers« im Theater im E-Werk in Minden – Hälfte der Schauspieler kommt aus Bad Oeynhausen

Die Neue Westfälische begeleitete einen Pannenhelfer des ADAC

  • Neue Westfälische Bad Oeynhausen:
    Fünf Pannen in fünf Stunden
    – Pannenhilfe: Der „gelbe Engel“ Andreas K. hilft Fahrern, deren Autos streiken. Bei Frost und Schnee hat er besonders viel zu tun. Besonders die Autobatterien mögen die Kälte nicht; 2016-01-23

Freitag war Grundschule Rehme-Oberbecksen wegen Heizungsdefekt geschlossen, Montag wie gewohnt Schule

Der Unterricht findet am Montag, dem 25. Januar 2016 wie gewohnt ab 08:10 Uhr im Schulgebäude statt.

Am Freitag wurden die Kinder im Gemeindehaus Oberbecksen betreut und unterrichtet.

Löhne

Löhne: Bürgerversammlung am 9. Februar entscheidet, ob es in Halstern mit dem Projekt »Dorvladen« als Nahversorger weitergeht – Ehrenamtliche Helfer gesucht

Ostwestfalen-Lippe

Ostwestfalen-Lippe / Kreis Minden-Lübbecke: Nach Regen und Glatteis zahlreiche Unfälle auf Autobahnen A2 und A30; Samstagmorgen fünf Verkehrsunfälle im Kreis Minden-Lübbecke

In Minden fuhr am Samstag um 03:43 Uhr ein anliefernder LKW in die Außenwand eines Supermarkts. Der Schaden wird auf mehrere zehntausend Euro geschätzt.

In Porta Westfalica-Hausberger rutschte um 06:09 Uhr ein BMW auf der B482 in den Gegenverkehr und Kollidierte mit einem Sattelschlepper und einem Auto.

Auf der A2 zwischen Porta Westfalica und Veltheim berührten sich gegen 00:10 Uhr ein Auto und ein LKW, wobei eine Person schwer verletzt wurde.

Vlotho: Samstag 07:55 Uhr überfiel maskierter Mann Lidl-Markt an Meyra-Straße mit Schußwaffe

Lübbecke: Samstagnachmittag besuchte eine Autofahrerin (53) aus Preußisch Oldendorf die Polizeiwache Lübbecke, um eine Anzeige aufzugeben; da sie betrunken war, wurde ihr der Führerschein abgenommen

Preußisch-Oldendorf: Sonntag 00:30 Uhr widersetzte sich an Grundschule randalierender betrunkener 16-Jähriger der Polizei mit Fluchtversuch, Schlägen, Tritten, Spucken und Beschimpfungen

Die Polizei mußte Verstärkung anfordern und setzte Pfefferspray und sogenannte einfache körperliche Gewalt ein.

Minden: Sonntagnachmittag demonstrierten etwa 600 Menschen »Gegen Gewalt von Flüchtlingen«, es gab eine Sitzblockade durch 44 Gegendemonstranten; mehr als 100 Polizisten waren im Einsatz

Von den 600 Demonstranten soll der Großteil Migranten aus Rußland sein. Sie seien besorgt über die aktuellen Zuwanderungen nach Deutschland.

Grund für die Demonstration war das falsche, vor allem in russischsprachigen Medien verbreitete Gerücht, mehrere Flüchtlinge hätten in Berlin ein 13-jähriges russlanddeutsches Mädchen entführt und vergewaltigt gehabt.

Presseschau für Freitag, den 22. Januar 2016

Freitagnachmittag kollidierte Auto mit plötzlich ausscherendem Tanklastzug auf A2 zwischen Vlotho-West und Bad Oeynhausen, Autofahrer schwer verletzt

Aufbauend auf Brandschutzbedarfsplan soll Stärkung des Ehrenamts in der Freiwilligen Feuerwehr diskutiert werden – auch über angeblich versprochene Aufwandsentschädigungen für Einsätze

  • Neue Westfälische Bad Oeynhausen:
    Gespräche zwischen Stadt und Feuerwehr
    – Einsatzgeld: Wehrleitung plant, Ehrenamts-Konzept Anfang März vorzulegen; 2016-01-22
  • Neue Westfälische Bad Oeynhausen:
    Viel Arbeit, kein Geld für Freiwillige
    – Freiwillige Feuerwehr: Die Ehrenamtlichen warten seit einem Jahr auf ihre Aufwandsentschädigung. Doch offenbar gibt es bei der Verwaltung bisher noch gar keinen Antrag von Wehrführer Erwin Harbsmeier; 2016-01-15

Themenschwerpunkt Internetzugang in der Neuen Westfälischen: Ausbaubemühungen der vergangenen Jahre und ein Blick in die Zukunft

Trotz des VDSL+Vectoring-Ausbaus der Deutschen Telekom im Jahr 2015 ist die Bandbreite in einigen Gebieten Bad Oeynhausens noch nicht ausreichend, besonders in Gewerbegebieten. Da der Kreis Minden-Lübbecke mit seinem »Masterplan« für die Breitbandversorgung kaum vorankommt, liegen Fördermittel des Bundes in ferner Zukunft.

Diakonisches Werk im Kirchenkreis Vlotho und Volkshochschule bieten Sprach- und Integrationskurse sowie Beratung für Flüchtlinge und Einwanderer an

  • Westfalen-Blatt Bad Oeynhausen:
    Sprache als wichtiges Puzzleteil
    – Diakonisches Werk und Volkshochschule unterstützen Flüchtlinge bei der Integration; 2016-01-22

Sozialverband Wulferdingsen informierte über Rechtliche Betreuung unter anderem mit einem Theaterstück

  • Neue Westfälische Bad Oeynhausen:
    Schweres Thema leicht aufbereitet
    – Ungewöhnliche Mitgliederversammlung: Mit Schauspielkunst bereiten Horst Virchow und Lilo Ritter das Thema „Rechtliche Betreuung“ im Sozialverband Wulferdingsen auf; 2016-01-22

Im Gemeindehaus Bergkirchen findet die 13. Konfi-Kleiderbörse für Konfirmations-, Abschlußball- oder festliche Tanzkleidung statt: Am 2. Februar bringen Verkäufer die Kleidung, am 6. Februar kommen Kaufinteressenten

  • Neue Westfälische Bad Oeynhausen:
    Festliches aus zweiter Hand
    – Schnäppchenmarkt: Die 13. Konfi-Kleiderbörse in Bergkirchen hat wieder festliche Abendmode im Angebot. 20 Prozent des Erlöses kommt der Jugendarbeit zugute; 2016-01-22

Westspiel tritt Charta der Vielfalt bei – im Spielcasino Bad Oeynhausen kommen die Mitarbeiter aus 15 Nationen

Freitag ist Grundschule Rehme-Oberbecksen wegen Heizungsdefekt geschlossen

Der Unterricht findet am Montag, dem 25. Januar 2016 wie gewohnt ab 08:10 Uhr im Schulgebäude statt.

Am Freitag wurden die Kinder im Gemeindehaus Oberbecksen betreut und unterrichtet.

A30 / Löhne: Donnerstag 12:30 Uhr fuhr Auto bei Alleinunfall über drei Spuren der A30 in Löhne, über Gegenfahrbahn, in Baum, Böschung hinunter; Fahrer schwer, Beifahrerin lebensgefährlich verletzt

Die Feuerwehr Bad Oeynhausen war im Einsatz.

Herzzentrum Bad Oeynhausen mit seinem aus Rumänien stammenden Direktor des Kinderherzzentrums und Zentrums für angeborene Herzfehler ist Vorbild für Herzchirurgie in Rumänien

(Die Neue Westfälische druckte die Pressemitteilung des Herzzentrums vom 2016-01-15 am 2016-01-22 fast unverändert ab, blog.oeyni.net berichtete bereits am 2016-01-15.)

Bisher haben 67 rumänische Ärzte und medizinische Fachkräfte im Herz- und Diabeteszentrum in Bad Oeynhausen hospitiert.

Der Herzchirurg Dr. E. Sandica stammt aus Rumänien und ist Direktor des Kinderherzzentrums und Zentrums für angeborene Herzfehler. Jährlich operieren er und sein Team mehr als 500 Kinder und Jugendliche am Herzen, darunter etwa 130 Neugeborene.

Seit 1992 wurden in Bad Oeynhausen mehr als 150 Herztransplantationen bei Patienten vom Neugeborenen bis zum jungen Erwachsenen durchgeführt.

Im Durchschnitt wird jedes hundertste Kind mit einer angeborenen Fehlbildung des Herzens geboren.

Löhne

Alter Postweg wird länger bis mindestens April gesperrt, da neue Schäden an der Brücke über die B61 entdeckt wurden

Volkshochschule bietet Workshop für afrikanisches Trommeln

Ostwestfalen-Lippe

Bünde-Ennigloh: In einem am 12. November 2015 ausgebrannten leerstehenden Haus Am Sunderkamp wurde bei Abrißarbeiten eine verkohlte Leiche gefunden

Zum Brand des Hauses im November 2015:

Hille-Rothenuffeln: Nachdem in der Nacht zu Freitag auf einem Bauernhof bis zu 300.000 Liter Gülle ausgelaufen waren, löste der Kreis Minden-Lübbecke Umweltalarm aus

Der betroffene Landwirt an der Straße Eicksen hatte, nachdem er den Schaden am frühen Freitagmorgen bemerkt hatte, zwei Erdwälle aufgeschüttet, um die Gülle einzudämmen. Später wurde sie abgepumpt. Auch einen Graben hatte er zugeschüttet, um zu verhindern, daß die Gülle über ihn in die Bastau und über sie in die Weser fließt.

Vermutlich war der Absperrschieber des Güllebehälters aufgrund der Kälte geplatzt. Die Gülle floß eineinhalb Kilometer weit, über Bauernhof, Straße, Ackerflächen bis ins Moor. Feuerwehr und Umweltamt waren vor Ort.

Die Bastau wurde kontrolliert und keine Auffälligkeiten bei der Sauerstoffsättigung festgestellt.

Minden: In Nacht zu Donnerstag aus vier BMW Navigationssysteme und Airbags entwendet, 35.000 Euro Schaden

Drei Männer aus Bielefeld und Hiddenhausen verkauften illegale Dopingmittel/Anabolika im Internet – Polizei stellte in Herford Mittel im Marktwert von mehrern hunderttausend Euro sicher

Vlotho: Das auch für Bad Oeynhausen zuständige Tierheim Eichenhof sucht Menschen, die Tiere aufnehmen

Derzeit leben etwa 60 Katzen, 30 Hunde und 15 Kaninchen im Tierheim Eichenhof in Vlotho, welches auch für Bad Oeynhausen zuständig ist.

Am Samstag, den 13. Februar wird eine Wanderung mit oder ohne eigenen Hund um 17 Uhr veranstaltet. Vom Erlös der Wanderspenden sollen die Hundewiesen neu gestaltet werden.

Kurzporträt über den CDU-Bundestagsabgeordneten Cajus Julius Caesar aus Lippe

Presseschau für Donnerstag, den 21. Januar 2016

Freitag ist Grundschule Rehme-Oberbecksen wegen Heizungsdefekt geschlossen

Themenschwerpunkt Internetzugang in der Neuen Westfälischen: Mit Freifunk teilt man sein WLAN rechtlich problemlos mit der Umgebung – in der Innenstadt tun das jedoch zu wenige

Acht und sechs Jahre Haft für zwei litauische Serienräuber aus einer organisierten Bande, die unter anderem im Januar 2015 bei einem Juwelier in Bad Oeynhausen Uhren im Wert von 230.000 Euro mit Waffengewalt erbeutet hatten

Zum Raubüberfall auf den Juwelier an der Klosterstraße in Bad Oeynhausen die Pressemitteilungen der Polizei aus dem Januar 2015:

Kläranlage arbeitet seit einem Jahr ohne Fremdenergie, Biogas produziert Strom – Lob vom Umweltbundesamt

  • Neue Westfälische Bad Oeynhausen:
    Lob vom Umweltbundesamt
    – Kläranlage: Betrieb läuft seit einem Jahr ohne Fremdenergie.Verstromung des Biogases reicht aus; 2016-01-21

Mittwochabend war Neujahrsempfang des Herz- und Diabeteszentrums mit musikalischer Lyriklesung von Ben Becker im Theater im Park

Im Jahr 2015 wurden im Herzzentrum – Europas größtem Herztransplantationszentrum – 75 Herzen transplantiert, sechs davon bei Kindern und Jugendlichen. Ein Viertel der in Deutschland auf ein Spenderherz wartenden Menschen sind Patienten des Herzzentrums.

  • Neue Westfälische Bad Oeynhausen:
    Rosen fürs Publikum
    – Musikalische Lesung: Schauspieler Ben Becker begeisterte beim Neujahrsempfang des Herz- und Diabeteszentrums die Gäste mit feiner Lyrik und derben Sprüchen; 2016-01-21
  • Westfalen-Blatt Bad Oeynhausen:
    »Deutlich besser als der Bundesdurchschnitt«
    – Dr. K. Overlack und Prof. Dr. J. Gummert blicken auf erfolgreiches Jahr des Herz- und Diabeteszentrums zurück; 2016-01-21
  • Westfalen-Blatt Bad Oeynhausen:
    Er macht dem Publikum eine Szene
    – Schauspieler Ben Becker liest beim Neujahrsempfang des Herz- und Diabeteszentrums im Theater im Park; 2016-01-21

Jahreshauptversammlung der Löschgruppe Lohe

Im Jahr 2015 gab es 73 Alarmierungen, davon 22 Brände und 11 technische Hilfestellungen. 40 Mal wurde wegen eines Brandmelders alarmiert.

Die Löschgruppe Lohe hat 15 Aktive und 11 Mitglieder in der Jugendfeuerwehr.

Stadt sucht Bundesfreiwillige für Flüchtlingsbetreuung

Schützenbataillon Löhne spendete 1000 Euro an Ronald-McDonald-Haus

Sonderaktion der Verbraucherzentrale mit Thermografie und Energieberatung im Kreis Minden-Lübbecke

Dienstag 20 Uhr Zusammenstoß zweier Autos auf Bismarckstraße/Bahnhofstraße, eine Leichtverletzte

Löhne

A30 / Löhne: Donnerstag 12:30 Uhr fuhr Auto bei Alleinunfall über drei Spuren der A30 in Löhne, über Gegenfahrbahn, in Baum, Böschung hinunter; Fahrer schwer, Beifahrerin lebensgefährlich verletzt

Löhne: In Löhne gibt es sieben Obdachlose, die in Übergangsheimen untergebracht sind; in Herford soll ein Kältebus aufgebaut werden

Löhne: Kindergartenkinder beschäftigten sich in der Jugendkunstschule mit Monstern

Löhne: Freitag und Samstag zeigen die Abiturienten der Bertolt-Brecht-Gesamtschule ihr Varieté »Abilymp«

Ostwestfalen-Lippe

Herford: In einem Pilotprojekt werden bei Registrierung in Harewood-Kasernen Flüchtlingen Fingerabdrücke genommen

Der neue Auskunftsnachweis ersetzt die Bescheinigung über die Meldung als Asylsuchender (BÜMA). Das Pilotprojekt mit direkter Abnahme von Fingerabdrücken bei Registrierung wird auch in Bielefeld, Heidelberg, Berlin und Zierendorf statt und soll nach und nach flächendeckend eingeführt werden.

Kreis Minden-Lübbecke: Zwei Täter nach Raubüberfall im November in Nordhemmern mittels Phantombildern gesucht

Freitag ist Grundschule Rehme-Oberbecksen wegen Heizungsdefekt geschlossen

Seit Donnerstagmittag, dem 21. Januar 2016 und auch am Freitag, dem 22. Januar ist die Grundschule Rehme-Oberbecksen geschlossen. Grund ist eine defekte Heizungsanlage, die bereits repariert wird.

Für die Kinderbetreuung hat die Grundschule in Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde eine Notgruppe im Gemeindehaus eingerichtet. betroffene Eltern können sich telefonisch an die Schule wenden.

Am Freitag wird sich im Laufe des Tages zeigen, ob der Unterricht am Montag, dem 25. Januar wie gewohnt stattfinden kann. Man möge sich darüber auf der Website der Grundschule Rehme-Oberbecksen zu informieren.

Notunterkunft für Flüchtlinge im Bürgerhaus Rehme

Nachdem die Stadt Bad Oeynhausen am Dienstag von der Bezirksregierung Detmold aufgefordert wurde, kurzfristig eine Notunterkunft für die Erstaufnahme von Flüchtlingen und Asylsuchenden aufzubauen, wurde am Donnerstag das Bürgerhaus Rehme dafür ausgewählt. Die ersten 150 Flüchtlinge werden am Dienstag, dem 11. August 2015 erwartet.

Die außerdem zur Auswahl stehenden Sporthallen im Schulzentrum Nord oder Süd sind nicht geeignet, da sie nach Ferienende in der nächsten Woche für den Schulsport benötigt werden, außerdem ist ihre Lage mitten auf den Schulgeländen aus Sicherheitsgründen sehr schlecht geeignet.

Da das Bürgerhaus Rehme noch bis Jahresende an Partyservice Franz verpachtet ist, wird mit ihm über eine Ablöse und eine Ausweichörtlichkeit verhandelt.

Im Bürgerhaus Rehme werden am Samstag von ehrenamtlichen Helfern der Johanniter Unfall-Hilfe und der Freiwilligen Feuerwehr Stockbetten für 150 Personen im großen und kleinen Saal aufgebaut. Die Schlafplätze können für weitere 50 Personen ausgebaut werden.

Um für 150 bis 200 Personen samt Betreuung genug sanitäre Einrichtungen – Toiletten und Duschen – zu haben, werden die des Hallenbads Rehme mitgenutzt. Hier soll ein Weg gefunden werden, damit das Hallenbad weiterhin zum Schul- und Vereinssport genutzt werden kann.

Die Johanniter Unfall-Hilfe wird die Flüchtlinge betreuuen. Außerdem wird ein Sicherheitsdienst eingesetzt.

Der Parkplatz hinter dem Bürgerhaus wird als Lagerplatz, für Zelte, Container und An- und Abreise der Flüchtlinge per Bus sowie Fahrzeuge der Hilfskräfte genutzt.

Die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Rehme hat angeboten, Räume des Martin-Luther-Hofes gegenüber des Bürgerhauses zur Verfügung zu stellen. Dort soll die Verpflegung der Flüchtlinge und Essensausgabe durch die Diakonische Stiftung Wittekindshof stattfinden. Auch Kinder sollen dort betreut werden.

Das Krankenhaus Bad Oeynhausen hat sich bereiterklärt, täglich für 30 Personen die für Flüchtlinge bei Erstaufnahme verpflichtenden Röntgenuntersuchungen durchzuführen.

Informationsveranstaltung am Samstagmorgen

Bürgermeister Klaus Mueller-Zahlmann hat sich in einem Brief an die Anwohner gewendet. Die Stadt bietet am Samstag, den 8. August 2015 um 9:30 Uhr eine Informationsveranstaltung im Martin-Luther-Hof in Rehme.

Kosten und Zahlen

Ein Großteil der Kosten wird vom Land Nordrhein-Westfalen übernommen, da die Erstaufnahme eigentlich eine Aufgabe des Landes ist – dessen Notunterkünfte jedoch überfüllt sind, weswegen nun auch kleinere Städte wie Bad Oeynhausen aushelfen müssen.

Derzeit wohnen bereits 411 Asylsuchende in Bad Oeynhausen, 150 wurden im Jahr 2015 der Stadt neu zugewiesen. Da Bad Oeynhausen eine Notunterkunft für die Erstaufnahme stellen wird, werden die meisten Flüchtlinge aus ihr nach maximal drei Tagen Erstaufnahmeaufenthalt auf andere Kommunen verteilt werden, wo sie bis zur Entscheidung über ihren Asylantrag wohnen werden.

Ehrenamtliche Hilfe und Spenden

Wer ehrenamtlich bei der Betreuung der Flüchtlinge helfenoder etwas spendenmöchte, findet E-Mail-Adressen und Telefonnummern sowie ein PDF-Formular zum Ausfüllen und Ausdrucken/Einsenden/Abgeben in einer Pressemitteilung der Stadt Bad Oeynhausen.

Gesucht werden zum Beispiel Übersetzer, Betreuer, Fahrer, Handwerker.

An Sachspenden werden noch benötigt: Bekleidung und Schuhe für Säuglinge, Kinder und Erwachsene; Spielzeug; Koffer und Reisetaschen.

Bisher haben sehr viele Einwohner Bad Oeynhausens Hilfsangebote gemacht.


Diebstahl aus Auto auf Friedhofsparkplatz Oberbecksener Straße am Donnerstag

Am Donnerstag, dem 3. Juli 2014 parkte kurz nach 17 Uhr eine 61-jährige Frau ihr Auto auf dem Friedhofsparkplatz an der Oberbecksener Straße in Rehme.

Als sie nach 15 Minuten zurückkehrte, war eine Seitenscheibe eingeschlagen worden. Ihre Handtasche, die sie im Fußraum hinter dem Fahrersitz liegen lassen hatte, wurde mitsamt Geldbörse, EC-Karte und Ausweispapieren gestohlen.

Der Polizei sind viele solcher Taten bekannt. Sie warnt davor, Wertsachen, selbst versteckt, im Auto zu lassen.

Mittwochmorgen beschädigte LKW Zaun an Steinbergweg und flüchtete

Am Mittwoch, dem 11. Juni 2014 wurde gegen 04:00 Uhr morgens der Grundstückseigentümer Ecke Bromsenweg / Steinbergweg durch laute Geräusche geweckt. Bei einem Blick aus dem Fenster sah er einen LKW, vermutlich mit Kastenaufbau, welcher in den Steinbergweg abbog.

Bei Tageslicht bemerkte er einen Schaden an seinem Gartenzaun und fand entsprechende Reifenspuren auf dem Grünstreifen. Dieses schilderte der Grundstückseigentümer am Mittwochvormittag der Polizei.

Die Polizei sucht den flüchtigen LKW-Fahrer und Zeugen des Unfalls.

Menschenhändler wurde Dienstag festgenommen, drei Wohnungen durchsucht

Am Dienstag, dem 3. Juni 2014 wurde ein 35-jähriger Mann aus Bad Oeynhausen widerstandslos in seiner Wohnung festgenommen. Gegen ihn lag ein Haftbefehl wegen des Verdachts auf Menschenhandel, Freiheitsberaubung, Vergewaltigung und gefährliche Körperverletzung vor.

Auch gegen seine Mutter und seinen Bruder ermitteln Polizei und Staatsanwaltschaft Bielefeld wegen Beihilfe zum Menschenhandel. Gleichzeitig zur Festnahme des Beschuldigten wurden drei Wohnungen in den Stadtteilen Eidinghausen und Rehme durchsucht.

Bei den Durchsuchungen waren zwei Diensthundeführer mit ihren Rauschgiftspürhunden zugegen. Es wurde eine kleinere Anzahl von Marihuanapflanzen sichergestellt.

Schon seit mehreren Monaten hatten Polizei und Staatsanwaltschaft den 35-Jährigen im Visier:

Er hatte im Jahr 2013 eine aus der Dominikanischen Republik stammende Frau in einem Bordell kennengelernt. Ihr versprach er, sie aus diesem Milieu herauszuholen. Jedoch mußte sie dann wenig später gegen ihren Willen für ihn der Prostitution nachgehen. Nach einiger Zeit sei es ihr gelungen, sich in Hannover von dem Beschuldigten abzusetzen und sich den dortigen Behörden anzuvertrauen.

Eine weitere Frau aus Celle berichtete Ähnliches von dem 35-Jährigen. Außerdem habe er sie in seiner Wohnung festgehalten. Mit Hilfe von Angehörigen konnte sie sich schließlich aus den Fängen des Mannes befreien.

Der jetzt Verhaftete ist der Polizei wegen diverser Straftaten schon bekannt. Er schweigt zu den ihm angelasteten Vorwürfen.

Vatertagsfeierlichkeiten weitgehend problemlos

Am Donnerstag, dem 29. Mai 2014 fanden die mittlerweile traditionellen Feierlichkeiten zum Vatertag einmal mehr besonders konzentriert im Sielpark statt. Das kühle, eher unfreundliche Wetter an Christi Himmelfahrt sorgte dafür, daß Gruppen junger Menschen sich erst später am Tage auf den Weg machten.

Etwa 1500 Personen versammelten sich über den Tag verteilt im Sielpark im Bereich des Gradierwerks. Dort wurden auffällige Personen frühzeitig von Ordnungsamt und Polizei kontrolliert, die darin schon jahrelange Erfahrung haben. Bei aggressivem Verhalten, zumeist durch Alkoholkonsum verursacht, wurde sofort eingeschritten.

Die 20 lokalen Polizeibeamten aus Bad Oeynhausen und Minden im Siel wurden von der Bereitschaftspolizei aus Bielefeld mit 30 Kräften sowie sechs Beamten und Pferde der Reiterstaffel aus Dortmund unterstützt.

Es wurden 35 Platzverweise erteilt. Da acht Personen diesen Platzverweisen nicht nachkamen, wurden sie in Gewahrsam genommen. Ein 25-Jähriger schlug im Polizeigewahrsam in Minden einem Beamten ins Gesicht, riß dessen Brille hinunter und trat auf sie ein – er muß mit einer Anzeige rechnen.

Es wurde eine einzige Körperverletzung im Sielpark bekannt: Ein 25-Jähriger aus Löhne schlug grundlos einem 20-Jährigen ins Gesicht. Dabei hielt er ein Feuerzeug in seiner Hand. Es kam zu keinen großen Verletzungen und der Geschädigte wünschte keine ärztliche Behandlung.

Auch 35 Kräfte der Johanniter Unfallhilfe waren anwesend und behandelten kleinere Verletzungen.

Um das New Orleans in der Innenstadt feierten etwa 1000 Personen den Vatertag friedlich. Nach den Feierlichkeiten kam es jedoch gegen 01:30 Uhr vor der Gaststätte zu einer Körperverletzung, zu der noch ermittelt wird.

Auf der Rehmer Insel feierten etwa 250 bis 300 Personen friedlich.

Auch im restlichen Kreisgebiet verlief der Vatertag weitgehend ruhig.

Nachtrag vom 2014-05-31:

Nachtrag vom 2014-06-01:

  • Neue Westfälische: Mit Verspätung in den Vatertag – Sielpark erweist sich erneut als Treffpunkt Nummer 1 / Polizei meldet 35 Platzverweise; 2014-06-01

Drei Verkehrsunfälle am Montag: Zwei Leichtverletzte; ein Betrunkener im Autobahnbaustellensand

Montagmittag Auffahrunfall an Kreuzung Mindener Straße/Steinstraße

Am Montag, dem 22. April 2013 befuhr gegen 11.50 Uhr eine 24-jährige Frau aus dem Kreis Herford mit ihrem Auto die B61/Mindener Straße in östliche Richtung. An der Kreuzung Mindener Straße/Steinstraße mußte ein vor ihr fahrender 51-jähriger Mann aus dem Kreis Schönefeld mit seinem Auto verkehrsbedingt anhalten. Dabei fuhr die Frau auf.

Der Mann wurde leicht verletzt. Die Polizei schätzt den gesamten Sachschaden auf 2700 Euro.

Montagmittag fuhr übermüdeter Betrunkener in Sandhaufen auf A30-Baustelle

Am Montag, dem 22. April 2013 befuhr gegen 13.40 Uhr ein 51-jähriger Mann aus Bad Oeynhausen mit seinen Audi die A30 zwischen Autobahnkreuz Bad Oeynhausen und Anschlußstelle Rehme in Richtung Osnabrück.

Der Fahrer verlor die Kontrolle über sein Auto, vermutlich aufgrund von Alkoholkonsum und durch Übermüdung. Das Fahrzeug überfuhr acht im Boden eingelassene Warnbaken und kollidierte mit einer Schutzplanke, die die Fahrbahn der A30 und die Zufahrt zur A2 trennt.

Der Audi wurde von der Schutzplanke auf die Fahrbahn zurückgeschleudert und der Mann fuhr weiter. Nach zwei Kilometern verlor er kurz vor Ausbauende der dortigen A30 erneut die Kontrolle, überfuhr wieder sechs Warnbaken zu Beginn einer langgezogenen Rechtskurve und der Zufahrt zur Autobahnbaustelle Rehme und kollidierte erneut mit einer Schutzplanke.

Danach wurde das Auto in die Autobahnbaustelle geschleudert. Das Fahrzeug fuhr noch 150 Meter weiter, bis es in einem Sandhaufen stecken blieb.

Der Fahrer schlief als die Polizeibeamten eintrafen. Er konnte keine Angaben zum Unfallgeschehen machen. Ihm wurde eine Blutprobe auf der Polizeiwache Bad Oeynhausen entnommen und der Führerschein sichergestellt. Drei hinter ihm fahrende Zeugen konnten die Irrfahrt des Unfallverursachers beobachten.

Es wurden sechs Schutzplankenelemente, sechs Warnbaken und ein Verkehrszeichen beschädigt. Die Polizei schätzt den Schaden auf 10000 Euro.

Motorradfahrer bei Ausweichmanöver an Kreuzung Niederbecksener Straße/Brunhildestraße gestürzt und leicht verletzt

Am Montag, dem 22. April 2013 befuhr gegen 15.30 Uhr eine 32-jährige Frau aus Bückeburg mit ihrem VW die Brunhildestraße in östliche Richtung. Sie wollte nach links in die Niederbecksener Straße abbiegen.

Dabei kam es fast zur Kollision mit einem 59-jährigen Motorradfahrer, der die Niederbecksener Straße in südliche Richtung befuhr. Der Motorradfahrer wich dem Auto mit einem Schlenker aus, kam dabei jedoch zu Fall.

Er zog sich leichte Verletzungen zu, die ambulant im Krankenhaus Bad Oeynhausen behandelt wurden. Die Polizei schätzt den Sachschaden am Motorrad auf 500 Euro.

Nachtrag vom 2013-04-24: Zweite, kürzere und verständlichere Pressemitteilung der Autobahnpolizei zum Trunkenheitsunfall auf der A30 hinzugefügt und eingearbeitet.